Füchse Berlin empfangen THW Kiel zum Topspiel

Füchse Berlin - Handball Bundesliga Saison 2021-2022 - Copyright: Füchse Berlin
Füchse Berlin – Handball Bundesliga Saison 2021-2022 – Copyright: Füchse Berlin

Handball Bundesliga Männer, 6. Spieltag: Füchse Berlin vs. THW Kiel.

Am Sonntag um 14:00 Uhr empfangen die Füchse Berlin den amtierenden deutschen Meister THW Kiel zum Topspiel in der Max-Schmeling-Halle.

08.10.2021 – PM Füchse / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball Bundesliga Männer: Alle Beteiligten werden nicht müde zu betonen, dass dies ganz besondere Duelle sind, wenn es gegen die Spitzenteams der Liga geht. Der THW Kiel ist nicht nur die erfolgreichste deutsche Handballmannschaft der letzten Jahre, sondern setzte sich im letzten Jahr auch auf den europäischen Thron.

Trainer Jaron Siewert: „Nach den zwei harten Spielen gegen Erlangen und Hamburg steht aktuell viel Rehabilitation auf dem Programm. Wir konnten über die letzten Spiele sehr viel Selbstvertrauen tanken und wir werden alles rein hauen, damit es ein echtes Topspiel wird.“

In der Saison 2020/2021 waren die Füchse Berlin schon nah dran, Punkte gegen die Zebras zu erbeuten. Nach einer grandiosen ersten Halbzeit in Kiel verloren die Berliner am Ende zu deutlich mit 26:32 Toren. Im Fuchsbau hielt die Siewert-Sieben ebenfalls lange mit und zeigte bereits, dass sie auf dem Niveau agieren kann. Doch mit dem 26:28 gingen die zwei Punkte auch dieses Mal mit in den hohen Norden. Nun reist Kiel mit 10:0 Punkten und als Tabellenzweiter in die Hauptstadt. Die Siewert-Sieben folgt als Dritter mit etwas schlechterem Torverhältnis.

Jacob Holm blickte gespannt auf das Spitzenspiel: „Wir spielen momentan den besten Handball, seitdem ich hier bei den Füchsen bin. Ich freue mich riesig auf das Spiel und es wird spannend zu sehen sein, wo wir im Vergleich zu so einer Top-Mannschaft wie Kiel stehen. Wenn wir um die ersten Plätze mitspielen wollen, ist der THW ein direkter Konkurrent.“

Die Mannschaft von Filip Jicha gewann alle fünf bisherigen Ligaspiele deutlich mit mindestens sieben Treffern. 33:26 in Melsungen, 33:23 gegen Flensburg, 30:20 in Erlangen – die Zebras marschieren vorweg. Doch auch die Füchse müssen sich nicht verstecken und haben bei fünf Siegen nur fünf Tore weniger erzielt (158). Während die Füchse in dieser Saison noch ungeschlagen sind und auch die beiden Quali-Spiele zur EHF European League gewinnen konnten, musste sich der THW Kiel bereits einmal geschlagen geben (30:37 in der EHF Champions League bei Montpellier). Im DHB-Pokal unter der Woche siegten die Zebras bei Zweitligist Aue deutlich (38:26). Die Füchse gewannen knapp mit 29:28 beim HSV Hamburg.

Top-Beiträge:

SPORT4FINAL Best of

Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation

Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma

Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

Fußball EM 2021: England erzwang Deutschland K.-O. im EURO-Achtelfinale

Fußball EM 2021 Kommentar: Deutschland – Stagnation, Fortschritt, Rückschritt

Handball Olympia Tokio: Alfred Gislasons Kern-Team Deutschland

Handball DHB Männer: Der Weltspitze ein Stück näher

Täve Schur, Deutschlands Sport-Legende, feiert 90. Geburtstag

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für DHB-Team

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Sport Aktuell

ZEPPI

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

ZEPPI Sport News

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Kommentar verfassen