Handball Bundesliga: SG Flensburg-Handewitt beim SC Magdeburg

SG Flensburg Handewitt - Handball Bundesliga und EHF Champions League Saison 2020-2021 - Copyright: SG Flensburg-Handewitt
SG Flensburg Handewitt – Handball Bundesliga und EHF Champions League Saison 2020-2021 – Copyright: SG Flensburg-Handewitt

Handball Bundesliga Männer Topspiel: SC Magdeburg vs. SG Flensburg-Handewitt.

Die SG Flensburg-Handewitt und der SC Magdeburg haben derzeit eines gemeinsam: Die Zahl der Pluspunkte. Mit 34 Zählern liegen diese beiden Teams an der Spitze der Liqui Moly HBL. Am Ostersonntag muss die SG Flensburg-Handewitt um 13:30 Uhr zum Topspiel der Feiertage in Sachsen-Anhalt antreten.

02.04.2021 – PM SGFH / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball Bundesliga Männer Topspiel: Bereits seit Dienstagabend können die beiden Klubs auf das Highlight am Sonntag blicken. Während die Magdeburger im Achtelfinale der European League die Nordmazedonier von Eurofarm Bitola mit 35:24 abservierten, erfuhren die SG-Akteure, dass sie nicht nach Zagreb reisen brauchten.

Es ist taktisch, körperlich und mental von Vorteil, mal nicht gehetzt aus dem Flieger zu springen und zu hoffen, dass alles funktioniert“, schmunzelte Coach Maik Machulla. „Diese ein bis zwei Tage mehr tun in der Vorbereitung gut.“ Am Mittwoch war eine intensive Auseinandersetzung mit verschiedenen Abwehr-Systemen drin, am Donnerstag Muße zum Abschalten.

Der SG-Kader umfasst wieder 14 Spieler. Simon Hald und Mads Mensah sind seit Montag zurück im Trainingsbetrieb und legten ihren 14-tägigen Bewegungsmangel schnell zur Seite. Der buchstäblich angeschlagene Magnus Rod „lächelt wieder mehr“, wie Maik Machulla berichtete. „Auch weil er um die Unterstützung von Alexander Petersson weiß.“

SC Magdeburg - Handball Bundesliga und EHF European League Saison 2020-2021 - Copyright: SC Magdeburg
SC Magdeburg – Handball Bundesliga und EHF European League Saison 2020-2021 – Copyright: SC Magdeburg

Auch wenn diesmal eine „Geister-Kulisse“ auf die Nordlichter wartet, hängen die Trauben in der Getec-Arena wie gewohnt hoch. Der letzte Punkt in Magdeburg liegt vier Jahre zurück. 23:24 und 25:26 – so lauten die ebenso knappen wie unglücklichen Resultate der letzten beiden Spielzeiten.

Maik Machulla denkt an die Gegenwart: „Die Magdeburger haben keine besonders großen Rückraumspieler, kommen aber mit einer unglaublichen Geschwindigkeit.“ Schon seit Ewigkeiten steuern der Norweger Christian O´Sullivan und Marko Bezjak den Angriff. Der neue isländische Linkshänder Omar Ingi Magnusson schlug voll ein.

Schiedsrichter. Nils Blümel und Jörg Loppaschewski

Die nächsten Flensburger Spiele:

4. April, 13.30 Uhr: SC Magdeburg vs. SG Flensburg-Handewitt

7. April, 20.45 Uhr: HC PPD Zagreb vs. SG Flensburg-Handewitt

8. April, 18.45 Uhr: SG Flensburg-Handewitt vs. HC PPD Zagreb

11. April, 13.30 Uhr: SG Flensburg-Handewitt vs. SC DHfK Leipzig

Top-Beiträge:

Handball DHB Männer: Der Weltspitze ein Stück näher

Täve Schur, Deutschlands Sport-Legende, feiert 90. Geburtstag

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschlands nächste „goldene Generation“ ?

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Axel Kromer „Mit Gislason auf sehr gutem Weg“

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Deutschlands nächste „goldene Generation“ ?

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für DHB-Team

Kommentar: Wird ein Weltmeister ermittelt ?

Handball Weltmeisterschaft 2021

Spielplan. Modus. Regeln. Gruppen

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Andreas Michelmann „Ziel ist Heim-WM 2025“

Henk Groener „Niveau-Erhalt. Kein Schritt nach vorn“

IHF Handball WM 2021 Ägypten

Sport Aktuell

ZEPPI

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

Time-Out-Kolumne

ZEPPI Sport News

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Kommentar verfassen