Handball: Harald Reinkind verlängerte beim THW Kiel

THW Kiel - Handball Bundesliga und Champions League Saison 2020-2021 - Reihe von links nach rechts: Dr. Frank Preis, Dr. Detlev Brandecker, Miha Zarabec, Niclas Ekberg, Domagoj Duvnjak, Sven Ehrig, Rune Dahmke, Filip Jicha, Christian Sprenger. Reihe von links nach rechts: Stephan Lienau, Steffen Weinhold, Sander Sagosen, Niklas Landin Jacobsen, Dario Quenstedt, Harald Reinkind, Nikola Bilyk, Viktor Szilagyi. Reihe von links nach rechts: Maik Bolte, Michael Menzel, Jan Bock, Magnus Landin Jacobsen, Patrick Wiencek, Hendrik Pekeler, Pavel Horak, Hinrich Brockmann, Mattias Andersson - Copyright: THW Kiel / Liqui Moly HBL
THW Kiel – Handball Bundesliga und Champions League Saison 2020-2021 – Reihe von links nach rechts: Dr. Frank Preis, Dr. Detlev Brandecker, Miha Zarabec, Niclas Ekberg, Domagoj Duvnjak, Sven Ehrig, Rune Dahmke, Filip Jicha, Christian Sprenger. Reihe von links nach rechts: Stephan Lienau, Steffen Weinhold, Sander Sagosen, Niklas Landin Jacobsen, Dario Quenstedt, Harald Reinkind, Nikola Bilyk, Viktor Szilagyi. Reihe von links nach rechts: Maik Bolte, Michael Menzel, Jan Bock, Magnus Landin Jacobsen, Patrick Wiencek, Hendrik Pekeler, Pavel Horak, Hinrich Brockmann, Mattias Andersson – Copyright: THW Kiel / Liqui Moly HBL

Handball Bundesliga: Die Nummer „6“ des Champions-League-Siegers bleibt beim THW Kiel:

Der norwegische Nationalspieler Harald Reinkind verlängerte seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag beim Handball-Rekordmeister um drei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2024.

01.03.2021 – PM THW / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball Bundesliga: THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi erklärte: „Harald Reinkind übernimmt Verantwortung, bringt seine Erfahrung und seine Qualitäten ein. Er spielt in unserer langfristig angelegten Kaderplanung eine wichtige Rolle. Deshalb freuen wir uns, ihn bis mindestens 2024 im THW-Trikot zu sehen.“

Harald und die norddeutsche Luft – das passt offensichtlich hervorragend zusammen“, sagte THW-Trainer Filip Jicha mit einem Augenzwinkern. Für ihn, führt der Tscheche aus, sei immer klar gewesen, weiter auf Harald Reinkind setzen zu wollen: „Er hat in seiner Entwicklung einen Riesenschritt gemacht, ich mag seinen Willen und seine Einstellung, hart zu arbeiten. Harald ist beim THW Kiel zu einem Weltklasse-Spieler gereift. Ich bin froh, dass es uns gelungen ist, mit ihm eine der Säulen unseres Spiels an uns zu binden.“

Für den Norweger gab es mehrere gute Gründe, in Kiel zu bleiben: „Ich bin stolz, Teil dieser THW-Mannschaft zu sein. Es ist klasse, was wir gemeinsam als Mannschaft in den vergangenen Jahren erreicht haben. Ich möchte weiter Titel gewinnen, und wir wollen mit unserer Mannschaft weiter angreifen.“

Der am 17. August 1992 in Tonsberg geborene Harald Reinkind wechselte 2014 von Fyllingen Handball aus der Postenligaen, der höchsten norwegischen Spielklasse, in die Handball-Bundesliga. Mit den Rhein-Neckar Löwen wurde der Linkshänder unter anderem zweimal deutscher Meister. 2018 wurde der 1,96 Meter große Rückraumspieler ein Zebra. Mit dem THW Kiel erfüllte sich Reinkind im Dezember 2020 den Traum vom Champions-League-Sieg. Zuvor hatte er im THW-Trikot bereits die deutsche Meisterschaft, den EHF- sowie den DHB-Pokalsieg feiern können. In 125 Einsätzen für den THW Kiel erzielte Reinkind bisher 374 Tore. Für sein Heimatland, mit dem er 2019 WM-Silber und 2020 EM-Bronze holte, bestritt der Norweger bisher 116 Länderspiele, in denen er 235 mal traf.

Top-Beiträge:

Täve Schur, Deutschlands Sport-Legende, feiert 90. Geburtstag

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschlands nächste „goldene Generation“ ?

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Axel Kromer „Mit Gislason auf sehr gutem Weg“

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Deutschlands nächste „goldene Generation“ ?

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für DHB-Team

Kommentar: Wird ein Weltmeister ermittelt ?

Handball Weltmeisterschaft 2021

Spielplan. Modus. Regeln. Gruppen

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Andreas Michelmann „Ziel ist Heim-WM 2025“

Henk Groener „Niveau-Erhalt. Kein Schritt nach vorn“

IHF Handball WM 2021 Ägypten

Sport Aktuell

ZEPPI

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

Time-Out-Kolumne

ZEPPI Sport News

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Kommentar verfassen