Füchse Berlin Remis gegen den THW Kiel

Füchse Berlin - Handball Bundesliga Saison 2021-2022 - Copyright: Füchse Berlin
Füchse Berlin – Handball Bundesliga Saison 2021-2022 – Copyright: Füchse Berlin

Handball Bundesliga Männer, 6. Spieltag: Füchse Berlin vs. THW Kiel.

In einer qualitativ nicht hochklassigen Begegnung mit vielen technischen Fehlern und respektlosen Reklamationen der noch verlustpunktfreien Teams gegenüber den sehr gut (internationaler Maßstab) leitenden Schiedsrichterinnen trennten sich die Füchse Berlin und Titelverteidiger THW Kiel mit 28:28 (14:14) Toren.

Man of the Match: Dejan Milosavljev (Füchse Berlin, 17 Paraden, 37 Prozent)

THW Kiel - Handball Bundesliga und EHF Champions League Saison 2021/2022 - Copyright: HBL / THW Kiel
THW Kiel – Handball Bundesliga und EHF Champions League Saison 2021/2022 – Copyright: HBL / THW Kiel

10.10.2021 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball Bundesliga Männer: Titelverteidiger THW Kiel dominierte die ersten temposcharfen 20 Minuten durch gutes Kombinations- und Umkehrspiel gegen die Füchse Berlin, die ihrerseits eine schwächere Wurfeffizienz sowie ein kritikwürdiges Rückzugsverhalten offenbarten. Danach riss phasenweise bei beiden Teams der Spielfaden in einer Begegnung, die für ein Topspiel zu viele technische Fehler (6:8) in einer Hälfte aufwies.

Die Füchse Berlin steigerten sich nach dem 9:12-Rückstand leicht im Angriff und konnten so die Partie noch vor der Pause offen gestalten. Sehr gute Schiedsrichterinnen leiteten das Match, in dem die Kieler Bank bei einzelnen Entscheidungen zu viel reklamierte. Wurfeffizienz 60:60 Prozent. Torhüter 6:3 Paraden. Technische Fehler 6:8. Gegenstoß-Tore 2:2. Strafminuten 2:2. Beste Torschützen: Andersson 5, Holm 2, Wiede 2 – Duvnjak 4, Weinhold 2, Wiencek 2, Sagosen 2.

In der zweiten Halbzeit nahm die Match-Qualität (außer Torhüter) etwas ab und die unfairen Reklamationen beider Teams gegenüber den sehr gut leitenden Schiedsrichterinnen zu! Es entwickelte sich eine Begegnung auf Augenhöhe. Die Füchse Berlin agierten sicherer im Angriff und schienen die Partie Mitte der 2. Hälfte in den Griff zu bekommen. Aber berechtigte Zeitstrafen und Theatralik einiger Spieler bei Zeitstrafen (Wiencek, Wiede) störten den Spielfluss auf der Platte.

Der THW Kiel wirkte in der Crunchtime abgezockter und führte mit 26:28 durch Reinkind in der 58. Minute. Aber der Gastgeber erkämpfte sich durch Milosavljevs Paraden und zwei Treffern von Drux und Lindberg den verdienten Punkt in einer qualitativ nicht reifen Top-Begegnung.

Stimmen aus Berliner Sicht:

Trainer Jaron Siewert: „Glückwunsch an beide Mannschaften und auch die Zuschauer, dass wir heute Werbung für unseren Sport gemacht haben. Die Fans haben uns hier heute wirklich gepusht und teilweise getragen. Am Ende sind es Kleinigkeiten, es gab viele Führungswechsel in der zweiten Halbzeit. Wir sind sehr glücklich mit diesem Punkt.“

Vorstand Sport Stefan Kretzschmar: „Heute sitzen vier zufriedene Gesichter in der Pressekonferenz weil es einfach ein klasse Handballspiel war. Diese Intensität, die beide Mannschaften gezeigt haben, das war beeindruckend. Man hat die Emotionen gesehen, auch auf den Bänken und auf den Zuschauerrängen. Heute ging es hier um viel, es standen sich zwei Spitzenmannschaften gegenüber.“

Statistik: Handball Bundesliga Männer, 6. Spieltag, 10.10.2021, 14:00 Uhr

Füchse Berlin vs. THW Kiel 28:28 (14:14)

Man of the Match: Dejan Milosavljev (Füchse Berlin, 17 Paraden, 37 Prozent)

Spielfilm: 1:0 Andersson (1.), 1:1 Pekeler (2.), 2:1 Marsenic (3.), 2:2 Sagosen (3.), 2:3 Duvnjak (4. – TGS), 2:4 Weinhold (5.), 3:4 Andersson (7.), 4:4 Andersson (8. – TGS), 4:5 Sagosen (9.), 4:6 Ekberg (9. – TGS), 5:6 Kopljar (10. – 2.W), 5:7 Duvnjak (11.), 6:7 Andersson (11.), 6:8 Duvnjak (11.), 6:9 Weinhold (12. – Dreher), 7:9 Holm (13.), 8:9 Wiede (17.), 9:9 Andersson (18.), 9:10 Landin (18.), 9:11 Wiencek (21.), Auszeit Füchse (21.), 9:12 Wiencek (22.), 10:12 Koch (22. – UNZ), 10:13 Ekberg (23. – ÜBZ), 11:13 Vujovic (24. – 7m), 12:13 Wiede (26.), 12:14 Duvnjak (26.), 13:14 Holm (27.), 14:14 Lindberg (30. – 7m – ÜBZ), Auszeit Kiel (30.), 14:14 (HZ) – 16:15 Holm (33.), 16:16 Wiencek (34. – TGS), 17:17 Ekberg (34.), 18:17 Matthes (35.), 18:18 Sagosen (35. – 7m – ÜBZ), 18:19 Weinhold (37. – leeres Tor ÜBZ), 18:20 Sagosen (38.), 19:20 Lindberg (39. – 7m – ÜBZ), 20:20 Matthes (40. – ÜBZ), 21:20 Kopljar (41.), 21:21 Ekberg (42. – 7m – ÜBZ), 21:22 Pekeler (43. – ÜBZ), 22:22 Marsenic (45.), 23:22 Marsenic (45. – TGS), Marsenic 2. Zeitstrafe (46.), Auszeit Kiel (46.), 23:23 Ekberg (46. – ÜBZ), 24:23 Koch (47. – UNZ), 24:24 Duvnjak (49.), 24:25 Wiencek (50.), 25:25 Holm (51. – UNZ), Doppelparade Milosavjlev (53.), Auszeit Berlin (53.), 26:25 Drux (54.), 26:26 Zarabec (55. – Zsp), 26:27 Ekberg (57.), 26:28 Reinkind (58.), 27:28 Drux (58.), Milosavjlev Parade (59.), 28:28 Lindberg (59:28 – 7m – ÜBZ), Auszeit Kiel (59:42), Milosavjlev parierte Sagosen Wurf (59:57), 28:28 (EST)

Beste Torschützen: Andersson 5/9, Lindberg 4/4, Holm 4/6, Matthes 3/3, Wiede 2/7 – Ekberg 7/11, Duvnjak 5/10, Wiencek 4/5, Sagosen 4/8

Wurfeffizienz: 62:58 Prozent

Torhüter: 17:8 Paraden (37:22 Prozent)

Gegenstoß-Tore: 5:4

Technische Fehler: 11:10

Strafminuten: 10:6

Schiedsrichterinnen: Tanja Kuttler und Maike Merz

Top-Beiträge:

SPORT4FINAL Best of

Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation

Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma

Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

Fußball EM 2021: England erzwang Deutschland K.-O. im EURO-Achtelfinale

Fußball EM 2021 Kommentar: Deutschland – Stagnation, Fortschritt, Rückschritt

Handball Olympia Tokio: Alfred Gislasons Kern-Team Deutschland

Handball DHB Männer: Der Weltspitze ein Stück näher

Täve Schur, Deutschlands Sport-Legende, feiert 90. Geburtstag

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für DHB-Team

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Sport Aktuell

ZEPPI

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

ZEPPI Sport News

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Kommentar verfassen