Füchse Berlin mit turnaround Erfolg in Melsungen

Füchse Berlin - Handball Bundesliga und EHF European League Saison 2022/2023 - Copyright: Füchse Berlin
Füchse Berlin – Handball Bundesliga und EHF European League Saison 2022/2023 – Copyright: Füchse Berlin

Handball Bundesliga Männer HBL, Ergebnisse, 6. Spieltag: MT Melsungen vs. Füchse Berlin.

Meisterschafts-Mitfavorit Füchse Berlin drehte in der zweiten Halbzeit die insgesamt fehlerbehaftete Begegnung bei der MT Melsungen und gewann mit 32:29 (12:15) Toren.

SG Flensburg-Handewitt mit Thriller-Sieg gegen SC Magdeburg

Handball IHF Super Globe 2022 mit SC Magdeburg und Auslosung

Handball Supercup HBL: SC Magdeburg unterlag THW Kiel

02.10.2022SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball Bundesliga Männer HBL, Ergebnisse, 6. Spieltag:

1. Halbzeit: Füchse Berlin mit gutem Start und knappen Führungen bis zum 3:4. Danach übernahm die MT Melsungen die Matchkontrolle bis zur Pause. Wurfeffizienz 68:55 Prozent. Torhüter 9:5 Paraden (43:25 Prozent). Gegenstoß-Tore: 3:1. Strafminuten: 4:2. Technische Fehler: 4:5. Beste Torschützen: Martinovic 3, Jonsson 3 – Lindberg 3, Wiede 2, Gidsel 2.

2. Halbzeit: Kulminationspunkt der Partie: Bei 21:17 besaß die MT Melsungen den Spielervorteil durch eine Zeitstrafe für Kopljar. Die Überzahl verlor der Gastgeber mit 0:2 und ab dieser Phase gewannen die Berliner Gäste sukzessive die mentale und spielerische Oberhand. Der Gastgeber machte aber auch im Angriff sehr viele Abspielfehler und brachte sich teilweise selbst um mögliche Punkte.

Stimmen:

Trainer Jaron Siewert: „Wir kommen eigentlich ganz gut ins Spiel und haben alle Chancen, die Führung auszubauen. Dann lassen wir aber neun oder zehn klare Chancen bei Simic liegen und haben keinen wirklichen Zugriff in der Abwehr. Das setzt sich dann auch leider in den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit fort. Wir haben Probleme mit der offensiven Mann-Verteidigung gegen Gidsel. Mit einigen Ballgewinnen kommen wir besser ins Spiel, haben versucht, das Tempo deutlich höher zu halten und dann kommen z.B. Wiede und Gidsel zu Eins-gegen-Eins-Aktionen, Paul Drux macht seine Tore. Wenn man die letzten zwölf Minuten anschaut, ist es ein verdienter Sieg. So ein schlechtes Spiel von uns muss man dann auch erstmal gewinnen.

Paul Drux: „Es war auf jeden Fall ein Kampfspiel. Melsungen kommt deutlich besser rein, weil wir auch viel zu viele Bälle verwerfen. Dann müssen wir dem Rückstand die ganze Zeit hinterherlaufen. Körperlich war es ein sehr betontes Spiel, aber fair. Ab der 40. Minute kommen wir dann noch näher und können endlich ausgleichen. Das war glaube ich der Zeitpunkt, ab dem Melsungen nicht mehr viel dagegenzusetzen hatte. Ich habe versucht, alles was ich habe reinzuwerfen und die Lücken, die einem geboten worden, zu nutzen.“

Statistik: 01.10.2022, 18:30 Uhr, HINSERIE

MT Melsungen vs. Füchse Berlin 29:32 (15:12)

Man / Player of the Match: Hans Lindberg (Füchse Berlin)

Spielfilm: 3:4 Freihöfer (4.), 4:4 Martinovic (5.), 7:4 (11.), Auszeit Füchse (11.), 8:6 (14.), 9:6 (15. – ÜBZ), 9:7 Lindberg (16. – 7m – UNZ), 10:8 Drux (19.), 11:8 Martinovic (20. – 7m), 11:9 Wiede (21.), 11:10 Kopljar (24. – TGS), Auszeit Melsungen (24.), 12:10 (25. – Zsp), 13:10 (26.), 13:11 Holm (27.), 14:11 Häfner (28.), 15:11 (29.), 15:12 Gidsel (30.), 15:12 (HZ) – 16:13 (32.), 17:14 Holm (33.), 18:15 Häfner (37.), 18:16 Gidsel (37.), 20:17 (39.), 21:17 Casado (40. – TGS), Auszeit Füchse (40.), 21:18 Lindberg (42. – TGS – UNZ), 21:19 Drux (43. – UNZ – Dreher), 22:19 Mandic (44. – TGS), 22:20 Marsenic (44.), 23:20 Mandic (45.), 23:21 Gidsel (46.), 24:21 Martinovic (47. – 7m), 24:22 Marsenic (47.), 24:23 Lindberg (49. – 7m), 25:23 Mandic (50. – TGS), 25:25 Drux (52.), 26:25 Häfner (52.), 26:26 Drux (53.), 26:27 Lindberg (53. – TGS), Auszeit Melsungen (53.), 27:27 (54.), 27:29 Lindberg (55. – 7m-Heber), 28:29 Häfner (56.), 28:30 Lindberg (56.), 28:31 Gidsel (58. – TGS – leeres Tor), Auszeit Berlin (59.), 28:32 Marsenic (59.), 29:32 (EST)                

Beste Torschützen: Martinovic 6/8, Häfner 5/6, Mandic 5/7 – Lindberg 9/10, Gidsel 5/6, Maesenic 5/7, Drux 5/8

Wurfeffizienz: 69:71 Prozent

Torhüter: 11:7 Paraden (26:19 Prozent)

Gegenstoß-Tore: 6:4

Technische Fehler: 15:10

Strafminuten: 4:4

Schiedsrichter: Tobias Tönnies und Robert Schulze

Top-Beiträge:

Handball WM 2023 Männer: Auslosung Vorrunde. Modus. Spielplan
SC Magdeburg mit 13. Meister-Titel in Deutschland
Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität top. Sportlich zweitklassig
Handball EM 2022: Alfred Gislason – richtiger Bundestrainer für Neuaufbau ?
SPORT4FINAL Best of
Alfred Gislason und der steinige Weg des Umbruchs
Handball WM 2021 Frauen: Deutschland Platz 7. Qualität für Weltspitze fehlt
Handball WM 2021 Frauen: Versus Monokultur – Die Gunst der Stunde nutzen
Handball IHF Super Globe Finale 2021: SC Magdeburg Klub-Weltmeister
Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation
Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma
Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason
Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse
DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision
Deutschland fehlt Weltklasse Performance
Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg
Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland
Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision
Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation
EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase
Sport Aktuell
ZEPPI
Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges
DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise
Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen
DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis
Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop
ZEPPI Kolumne
Dialog mit meinem Enkel
Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz
Handball EM 2022 EHF EURO: Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“
Handball WM: Deutschland fehlten Qualität und Weltklasse-Performance
Alfred Gislason – Bundestrainer für erfolgreichen Neuaufbau ?
Handball EM 2022: Deutschlands Mentalität top. Sportlich zweitklassig
Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität super. Sportlich zweitklassig
Alfred Gislason – DHB Bundestrainer für den Neuaufbau ?
Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland weit von Weltspitze entfernt
Handball WM 2023: Spielplan der IHF Weltmeisterschaft
Handball WM 2023 Männer Polen Schweden
Handball EHF EURO 2022 Frauen
SPORT4FINAL Online SPORT
SPORT4FINAL Online Politik
SPORT4FINAL Online Geschichte
Fußball WM 2022 Katar
Handball EM 2024 EHF EURO Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.