Handball Bundesliga 2021/2022: MVP Omar Ingi Magnusson

Handball Bundesliga - SC Magdeburg - Omar Ingi Magnusson - Copyright: SC Magdeburg
Handball Bundesliga – SC Magdeburg – Omar Ingi Magnusson – Copyright: SC Magdeburg

Handball Bundesliga Männer 2021/2022: MVP Omar Ingi Magnusson zum besten Spieler der Saison gewählt. Der Most Valuable Player (MVP) kommt vom deutschen Meister.

28.06.2022PM HBL / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball Bundesliga Männer 2021/2022: Rückraumspieler Omar Ingi Magnusson vom deutschen Meister SC Magdeburg ist „DKB MVP der Saison 2021/22“. Der isländische Ausnahmespieler hat eine überragende Saison in der HBL gespielt und bekam dafür beim Fan-Voting beeindruckende 65 Prozent aller abgegebenen Stimmen. Johannes Golla, Kreisläufer der SG Flensburg-Handewitt und Kapitän der deutschen Nationalmannschaft, landete mit 10,92 Prozent auf Platz zwei, dicht gefolgt von Torschützenkönig Hans Lindberg von den Füchsen Berlin mit 10,69 Prozent der Stimmen. Vorjahressieger Jim Gottfridsson wurde Vierter.

Deutscher Meister, IHF Super Globe Sieger, Vize-DHB-Pokalsieger, Vize EHF European-League-Sieger und nun auch DKB MVP der LIQUI MOLY HBL – Die Liste der Erfolge von Omar Ingi Magnusson und dem SC Magdeburg in dieser Saison ist lang! Der 25-Jährige prägte mit seiner extremen Torgefahr und seinem beeindruckenden Spielverständnis maßgeblich nicht nur das Angriffsspiel des SCM und trug damit einen entscheidenden Anteil zur erfolgreichsten Saison der Magdeburger seit über 20 Jahren bei.

Omar Ingi Magnusson wechselte zur Saison 2020/21 aus Aalborg in die HBL und drückte der Bundesliga direkt seinen Stempel auf. Mit 274 Treffern sicherte er sich in seiner ersten HBL-Saison direkt die Torjägerkrone. Ein Jahr später wurde der 25-Jährige erneut bester Werfer seines Teams und reihte sich mit 237 Toren in 33 Spielen hinter Hans Lindberg auf Platz zwei in der Torschützenliste ein.

Tore im zweistelligen Bereich waren keine Ausnahme bei Omar Ingi Magnusson. Hinzu kamen unzählige Assists und Aktionen zum Staunen. Im Spiel gegen den SC DHfK Leipzig erreichte der Linkshänder sogar den perfekten „Handball Performance Index“ (HPI) von 100, über die gesamte Saison liegt sein durchschnittlicher Wert bei 78 – ein Wert, der für konstante Leistungen auf einem echten Weltklasse-Niveau spricht!

Der HPI, der gemeinsam mit einer namhaften Task Force und der Deutschen Kreditbank AG (DKB) entwickelt wurde, bildet die Grundlage für die Vorauswahl des Fan-Votings der MVP-Wahl. Hier ließ Magnusson unter anderem Vorjahressieger Jim Gottfridsson sowie Torschützenkönig Lindberg hinter sich und bekam dabei von den Fans mehr Stimmen als alle anderen Kandidaten zusammen.

Das Endergebnis des Fan-Votings im Überblick:

1. Omar Ingi Magnusson (SC Magdeburg) mit 65,26% aller Stimmen

2. Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt) mit 10,92%

3. Hans Lindberg (Füchse Berlin) mit 10,79%

4. Jim Gottfridsson (SG Flensburg-Handewitt) mit 5,57%

5. Simon Jeppsson (HC Erlangen) mit 3,6%

6. Kevin Møller (SG Flensburg-Handewitt) mit 2,41%

7. Hampus Wanne (SG Flensburg-Handewitt) mit 1,45%

Die Vorauswahl der traditionsreichen MVP-Ehrung wurde wie im vergangenen Jahr anhand positionsspezifischer Leistungsdaten, die von jedem Spieler in jeder Partie erhoben wurden, ermittelt. Der HPI ermöglicht, dass die Leistungen der Profis der LIQUI MOLY HBL vergleichbar sind und die Abstimmungen zum „DKB Spieler des Monats“ sowie „DKB MVP“ datenbasierter, transparenter, nachvollziehbarer und Fan-orientierter sind. Alle Informationen zum HPI gibt es hier.

Omar Ingi Magnussons Saison-Leistungsdaten im Überblick:

Durchschnittlicher HPI: 78

Spiele: 33

Tore: 237

7m-Tore: 113

Wurfquote: 69,9%

Assists: 124

Der Titel „DKB MVP“ ist der zweite individuelle Award, der in dieser Saison nach Magdeburg geht. Bennet Wiegert wurde für seine Leistung und den Gewinn der ersten Deutschen Meisterschaft seit 21 Jahren mit dem SCM als „Trainer der Saison“ ausgezeichnet. Für Omar Ingi Magnusson ist es nach dem Gewinn der Torjägerkrone bei der Europameisterschaft im Januar und der Auszeichnung zum „DKB Spieler des Monats Mai“ direkt der nächste individuelle Titel in dieser Saison. Im Dezember wurde er zudem in Island zum Spieler des Jahres gewählt. Vor seinem Wechsel in die HBL war Omar Ingi Magnusson mit Aalborg dänischer Pokalsieger und zwei Mal in Folge dänischer Meister geworden.

Steckbrief Omar Ingi Magnusson:

Position: Rückraum Rechts

Nationalität: Island

Alter: 25

Verein: SC Magdeburg

Bisherige Vereine:

2020- heute: SC Magdeburg

2018-2020: Aalborg Handbold (Dänemark)

2016-2018: Arhus Handbold (Dänemark)

2014-2016: Valur Reykjavik (Island)

-2014: UMF Selfoss (Island)

Die Titelträger der vergangenen 5 Jahre:

2021/22: Omar Ingi Magnusson (SC Magdeburg)

2020/21: Jim Gottfridsson (SG Flensburg-Handewitt)

2019/20: Domagoj Duvnjak (THW Kiel)

2018/19: Rasmus Lauge (SG Flensburg-Handewitt)

2017/18: Andy Schmid (Rhein-Neckar Löwen)

Die Handball Bundesliga Männer eröffnet am Mittwoch, den 31. August 2022, die 56. Spielzeit mit dem Supercup im PSD BANK DOME in Düsseldorf. Omar Ingi Magnusson trifft als deutscher Meister mit dem SC Magdeburg auf den THW Kiel, der sich beim DHB Pokal Final4 2022 den Titel gesichert und damit für den Supercup qualifiziert hat.

Top-Beiträge:

SC Magdeburg mit 13. Meister-Titel in Deutschland
Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität top. Sportlich zweitklassig
Handball EM 2022: Alfred Gislason – richtiger Bundestrainer für Neuaufbau ?
SPORT4FINAL Best of
Alfred Gislason und der steinige Weg des Umbruchs
Handball WM 2021 Frauen: Deutschland Platz 7. Qualität für Weltspitze fehlt
Handball WM 2021 Frauen: Versus Monokultur – Die Gunst der Stunde nutzen
Handball IHF Super Globe Finale 2021: SC Magdeburg Klub-Weltmeister
Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation
Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma
Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason
Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse
DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision
Deutschland fehlt Weltklasse Performance
Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg
Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland
Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision
Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation
EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase
Sport Aktuell
ZEPPI
Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges
DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise
Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen
DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis
Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop
ZEPPI Kolumne
Dialog mit meinem Enkel
Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz
Handball EM 2022 EHF EURO: Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“
Handball WM: Deutschland fehlten Qualität und Weltklasse-Performance
Alfred Gislason – Bundestrainer für erfolgreichen Neuaufbau ?
Handball EM 2022: Deutschlands Mentalität top. Sportlich zweitklassig
Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität super. Sportlich zweitklassig
Alfred Gislason – DHB Bundestrainer für den Neuaufbau ?
Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland weit von Weltspitze entfernt
Handball WM 2023: Spielplan der IHF Weltmeisterschaft
Handball WM 2023 Männer Polen Schweden
Handball EHF EURO 2022 Frauen
SPORT4FINAL Online SPORT
SPORT4FINAL Online Politik
SPORT4FINAL Online Geschichte
Fußball WM 2022 Katar
Handball EM 2024 EHF EURO Deutschland

Kommentar verfassen