Handball Bundesliga Transfermarkt: Wer bleibt und wer geht 2022/2023 ?

Handball Bundesliga Transfermarkt: Wer bleibt und wer geht 2022/2023 ? - Foto: Fotolia
Handball Bundesliga Transfermarkt: Wer bleibt und wer geht 2022/2023 ? – Foto: Fotolia

Die aktuelle Saison der 1. Handball Bundesliga ist derzeit noch voll im Gange und es stehen noch einige interessante Spiele an, auf die es sich zu wetten lohnt. Für viele Mannschaften steht sowohl in Sachen Europa als auch in Bezug auf den Abstieg noch viel auf dem Spiel.

24.05.2022 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball Bundesliga Deutschland: Nichtsdestotrotz laufen auch im Hintergrund viele Prozesse ab, zu denen auch die Transfers zählen, die bevorstehen. Um Ihnen aber an dieser Stelle vorab einen Überblick über die verschiedenen, anstehenden Entscheidungen zu geben, haben wir Ihnen an dieser Stelle eine Auflistung darüber gemacht, wer in der 1. Deutschen Handball Bundesliga, über die Sie auch hier mehr lesen können, bleibt und wer Sie verlässt.

Bergischer HC

Beim Bergischen HC wird es einige Abgänge in Richtung Ausland geben, zu denen beispielsweise Frederik Ladefoged (SonderjyskE Handbold), Djibril M`Bengue (FC Porto) und Isak Persson (Lugi HF Lund) gehören.

In der Handball Bundesliga bleiben, aber den Verein verlassen, werden stattdessen die anderen Spieler wie Max Darj (Füchse Berlin), Tomas Mrkva (THW Kiel), David Schmidt (Frisch Auf Göppingen).

Frisch Auf Göppingen

Bei Frisch Auf Göppingen wird es neben David Schmidt keine weiteren Neuzugänge aus der 1. Bundesliga geben. Stattdessen wird aber Urh Kastelic zum TBV Lemgo Lippe wechseln.

Füchse Berlin

Bei den Füchsen Berlin wird neben dem beschriebenden Max Darj vom Bergischen HC auch noch Tim Freihöfer kommen, welcher nun endgültig aus der Jugend hochgezogen wird. Zudem wird der dänische Weltklasse-Spieler Mathias Gidsel kommen.

Den Verein verlassen werden dagegen Tim Matthes (SC DHfK Leipzig) und Marian Michalczik (TSV Hannover-Burgdorf), die trotz allem in der Handball Bundesliga verbleiben werden.

GWD Minden

Beim GWD Minden wird es keine Neuzugänge aus der Bundesliga geben. Stattdessen wird jedoch Lucas Meister zum SC Magdeburg wechseln, der das dortige Spitzenteam verstärken soll.

HBW Balingen-Weilstetten

Zum HBW Balingen-Weilstetten wird Felix Danner von der HSG Wetzlar kommen. Darüber hinaus wird es auch den Abgang in Person von Tim Nothdurft (Bergischer HC) geben.

HC Erlangen

Zum HC nach Erlangen wird es diesen Sommer Lutz Heiny vom Absteiger der TuS N-Lübbecke ziehen. Darüber hinaus wird es Petter Overby zum THW Kiel ziehen.

HSG Wetzlar

HSG Wetzlar ist dieses Jahr sehr effektiv auf dem Transfermarkt, aber kauft vor allem in der zweiten Bundesliga und im Ausland ein. Abgänge innerhalb der Bundesliga wird es mit Olle Forsell Schefvert (Rhein-Neckar Löwen) und Felix Danner (HBW Balingen-Weilstetten) ebenfalls geben.

HSV Hamburg

Zum HSV Hamburg wird es dieses Jahr ebenfalls nur Spieler aus der zweiten Bundesliga und dem Ausland ziehen. Demgegenüber steht jedoch auch Jan Forstbauer, welcher den Verein in Richtung TVB Stuttgart verlassen wird.

Nutzen Sie betting.com, um eine Wette zu platzieren, vorherzusagen, welche Mannschaft die Oberhand in den letzten Spielen haben wird und erhalten Sie hierdurch die Chance erfolgreich zu sein. Wie Sie sehen konnten, wird es diesen Sommer einige interessante Bewegungen innerhalb der 1. Handball Bundesliga Deutschlands geben, die eine spannende nächste Saison mit vielen Überraschungen versprechen.

Insbesondere im Hinblick auf die anstehende Handball WM 2023 in Schweden und Polen. Vergessen Sie nicht bereits frühzeitig Wetten zu platzieren und die Chance zu nutzen, dass Sie von möglichen Gewinnen profitieren und Ihr Wissen in Sachen Handball unter Beweis stellen und es damit Ihren Freunden zeigen können.

Weitere Top-Beiträge:

Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität top. Sportlich zweitklassig

Handball EM 2022: Alfred Gislason – richtiger Bundestrainer für Neuaufbau ?

Handball WM 2021 Frauen: Deutschland Platz 7. Qualität für Weltspitze fehlt

Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

Kommentar verfassen