HC Leipzig bei SVG Celle im Kampf um viele Tore

Handball Bundesliga, HC Leipzig - HSG Blomberg-Lippe am 23.04.2016 in Leipzig - Anne Hubinger (17) - Foto: Sebastian Brauner
Handball Bundesliga, HC Leipzig – HSG Blomberg-Lippe am 23.04.2016 in Leipzig – Anne Hubinger (17) – Foto: Sebastian Brauner

Handball-Gretchen-Frage: Kann der HC Leipzig in den nächsten zwei Liga-Spielen gegen Celle und Göppingen auf Torejagd gehen und die 34 Treffer Minus gegenüber dem Thüringer HC noch aufholen?

Am Samstag reist der HC Leipzig zum Auswärtsspiel in der Handball-Bundesliga zur SVG Celle nach Niedersachsen. Kapitänin Karolina Kudlacz-Gloc wird nach ihrem Muskelfaserriss wieder dabei sein.

Beiträge nicht gefunden

28.04.2016 – PM HC Leipzig / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Im Hinspiel gelang den Leipzigerinnen ein 28:24 Heimsieg. Im Rückspiel gegen Celle will der HCL die Punkte mitnehmen, um weiter alle Chancen im Kampf um die deutsche Meisterschaft aufrecht zu erhalten. Nach der erwartet knappen Partie am vergangenen Samstag gegen die HSG Blomberg-Lippe will der deutsche Rekordmeister in Celle seine Fans nicht zittern lassen, sondern schnell für klare Verhältnisse sorgen, um die Ausgangssituation für die restlichen Spiele wahren.

Celle hat sich den Klassenerhalt gesichert und zuletzt mit dem Sieg gegen Berlin sowie der knappen Niederlage in Buxtehude achtbare Leistungen gezeigt. Die Mannschaft kann frei aufspielen. Wir werden mit voller Konzentration an die Partie herangehen, weiter unseren, in den letzten Spielen, eingeschlagenen Weg gehen und nur auf uns schauen. Noch haben wir die Partien gegen Celle und Göppingen vor uns, bevor es zu einem eventuellen Showdown gegen den Thüringer HC kommen könnte. In dieser Saison hat man in der Liga schon oft genug gesehen, dass Unkonzentriertheiten eiskalt bestraft werden, dazu wollen wir es nicht kommen lassen“, so Cheftrainer Norman Rentsch vor der Partie bei der SVG Celle.

Kommentar verfassen