SC DHfK Leipzig: Philipp Weber und Yves Kunkel im bad boys Nationalteam

Philipp Weber - SC DHfK Leipzig - Handball Bundesliga - Foto: Rainer Justen
Philipp Weber – SC DHfK Leipzig – Handball Bundesliga – Foto: Rainer Justen

Gleich zwei Spieler des SC DHfK Leipzig mit Philipp Weber und Yves Kunkel dürfen am kommenden DHB-Lehrgang vom 23. bis 29. Oktober teilnehmen.

Bundestrainer Christian Prokop gab heute seinen Kader für den Lehrgang und die beiden Länderspiele am 28. und 29. Oktober in Magdeburg und Berlin gegen Spanien bekannt. Leipzigs Niclas Pieczkowski wurde nicht berücksichtigt.

Handball EM 2018 Kroatien: SPORT4FINAL LIVE

Handball WM 2017 Deutschland: SPORT4FINAL LIVE mit den „Ladies“

Mehr zum Thema:

10.10.2017 – PM DHfK / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

SC DHfK Leipzig: Neben dem Leipziger Torjäger Philipp Weber erhielt ebenfalls Linksaußen Yves Kunkel eine Einladung: „Er hat mir im bisherigen Saisonverlauf sehr gut gefallen. Daher möchte ich ihn kennenlernen und testen“, so der Bundestrainer über die Nominierung Kunkels.

„Ich habe mich natürlich riesig gefreut, als Christian Prokop angerufen hat. Ich bin sehr froh darüber, mich beim DHB-Lehrgang im Kreis der Nationalmannschaft zeigen und beweisen zu können“, so Yves Kunkel, der in den ersten neun Saisonspielen für den SC DHfK 35 Tore erzielen konnte.

Yves Kunkel - SC DHfK Leipzig - Handball Bundesliga - Foto: Rainer Justen
Yves Kunkel – SC DHfK Leipzig – Handball Bundesliga – Foto: Rainer Justen

„Das wird ein sehr wichtiger Lehrgang in Vorbereitung auf die Handball EM 2018 in Kroatien mit tollen Spielen in zwei Handball-Hochburgen. Spanien ist eine sehr erfahrene Mannschaft. Die Abwehr arbeitet aggressiv und offensiv, das wird eine Herausforderung“, so Bundestrainer Prokop weiter.

Am Samstag (28.10.) in Magdeburg und Sonntag (29.10.) in Berlin treten aber nicht nur die DHB-Männer gegen Spanien an, sondern auch die DHB-Frauen sind gegen den Vize-Weltmeister aus den Niederlanden gefordert.

Vor der Länderspiel-Pause haben die Profis des SC DHfK Leipzig aber noch ein richtig straffes Programm zu absolvieren. Am kommenden Sonntag (15.10.) findet zunächst das große Ost-Derby beim SC Magdeburg statt. Nächste Woche Mittwoch (18.10.) steht dann schon das DHB-Pokal Achtelfinale bei der MT Melsungen auf dem Plan, bevor wenige Tage später das nächste Heimspektakel gegen den HC Erlangen in der ARENA Leipzig steigt.

Kommentar verfassen