Thüringer HC: Audrey Deroin verstärkt deutschen Handball-Meister

Thüringer HC: Die Französin wurde am 6. September 1989 in Châtenay-Malabry, am südlichen Rand von Paris, geboren.

Thüringer HC: Audrey Deroin verstärkt deutschen Handball-Meister - Foto: THC
Thüringer HC: Audrey Deroin verstärkt deutschen Handball-Meister – Foto: THC

Sie ist 1,76 m groß und wiegt 69 kg. Bei ASVCM Châtenay-Malabry erlernte sie das Handball spielen. Mit 15 Jahren wechselte Audrey Deroin zum französischen Handballclub Issy-les-Moulineaux HB.

Die Französin unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende.

SPORT4Final-Redakteur Frank Zepp im Palau St. Jordi in Barcelona
Frank Zepp im Palau St. Jordi in Barcelona

SPORT4Final LIVE und EXKLUSIV

Handball der Extraklasse

HANDBALL-WM der Frauen im Dezember 2015 aus Dänemark

Handball EHF EURO 2016 der Männer im Januar 2016 aus Polen

SPORT4Final-Redakteur Frank Zepp berichtet von den Spielen der deutschen Handball-Nationalmannschaft aus Dänemark und Polen sowie den Finalspielen in Herning und Kraków.

09.12.2015 – Thüringer HC / SPORT4Final / Frank Zepp:

Im Jahr 2005 gewann die Linkshänderin mit der französischen Jugendnationalmannschaft bei der Jugend-Europameisterschaft in Wien die Bronzemedaille. Als 19jährige gab sie im Oktober 2008 ihr Debüt in der französischen Nationalmannschaft. Dort hat sie bis jetzt 112 Länderspiele bestritten und 172 Tore geworfen. Bei den Weltmeisterschaften 2009 und 2011 gewann Audrey mit dem französischen Team die Silbermedaille. 2012 gehörte sie zur französischen Olympiamannschaft in London. Hier wurde sie mit ihrer Mannschaft Gruppenerster. Frankreich unterlag jedoch im Viertelfinale dem späteren Silbermedaillengewinner Montenegro. Auf dem siebten Platz beendete sie 2013 die WM in Serbien. Hier verlor das französische Team im Viertelfinale gegen den späteren Gesamtvierten Polen.

In der Saison 2009/10 wurde die Rechtsaußen-Spielerin für eine Saison bei US Mios Biganos-Begles verpflichtet. Im Sommer 2010 spielte sie bei Toulon Saint-Cyr Var und konnte mit dem Team 2011 und 2012 den französischen Pokal gewinnen. Im Sommer 2014 wechselte Audrey Deroin wieder zu Union Mios Biganos-Bègles und gewann mit dem Club den Challenge Cup im Finale gegen Pogon Baltica Szczeczin. Der Verein zog sich jedoch zu Beginn der laufenden Saison aus dem Spielbetrieb zurück, so dass die 26-jährige seit November 2015 vertragslos war.

Kommentar verfassen