THW Kiel: Dener Jaanimaa verlängert um ein Jahr

Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel baut weiterhin auf den estnischen Nationalspieler Dener Jaanimaa.

THW Kiel: Dener Jaanimaa verlängert um ein Jahr - THW-Geschäftsführer Thorsten Storm (li.) - Foto: THW Kiel
THW Kiel: Dener Jaanimaa verlängert um ein Jahr – THW-Geschäftsführer Thorsten Storm (li.) – Foto: THW Kiel

Der 26-jährige Linkshänder, der Ende Januar vom HSV Hamburg an die Förde gewechselt war und einen Vertrag bis zum Saisonende hatte, wird auch in der Spielzeit 2016/2017 das „Zebra“-Trikot tragen.

Beiträge nicht gefunden

26.05.2016 – PM THW / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

„Angesichts unserer Vielzahl an Spielen und der hohen Belastungen haben wir uns entschieden, mit fünf Linkshändern in die Saison zu gehen“, sagte THW-Trainer Alfred Gislason. „Dener ist ein klasse Typ, hat sich schnell bei uns eingelebt und variabel einsetzbar ist. Deshalb freue ich mich, dass er weiterhin für uns spielt.“

Jaanimaa, der bisher 19 Partien für die „Zebras“ absolvierte, ist ebenso froh: „Ich bin stolz, Teil dieser Mannschaft und dieses großen Clubs zu sein. Vor ein paar Monaten hätte ich es nicht einmal zu träumen gewagt, jetzt als erster Este überhaupt beim Final4 in Köln zu spielen. Ich werde alles dafür tun, das in mich gesetzte Vertrauen mit tollen Leistungen zu bestätigen!“

Dener Jaanimaa wurde am 9. August 1989 in der estnischen Hauptstadt Tallinn geboren. Der 1,85 Meter große und 92 Kilogramm schwere Rückraumspieler begann das Handballspielen bei Siili PK. Über den schwedischen Erstligisten LIF Lindesberg kam Jaanimaa 2011 nach Deutschland: Mit dem damaligen Drittligisten EHV Aue stieg er in die zweite Liga auf, um dann 2013 beim ThSV Eisenach sein Erstliga-Debüt zu feiern. Im Sommer 2015 wechselte der estnische Nationalspieler nach Hamburg. Nach der HSV-Insolvenz kam Jaanimaa am 29. Januar 2016 nach Kiel.

Kommentar verfassen