THW Kiel mit Arbeitssieg bei HC Vardar Skopje

THW Kiel - Handball Bundesliga und EHF Champions League Saison 2021/2022 - Copyright: HBL / THW Kiel
THW Kiel – Handball Bundesliga und EHF Champions League Saison 2021/2022 – Copyright: HBL / THW Kiel

Handball Champions League Männer, Vorrunde, Gruppe A, 6. Spieltag: HC Vardar Skopje vs. THW Kiel.

Der THW Kiel errang in einer qualitativ nur durchschnittlichen Begegnung der Königsklasse nach Steigerung in der zweiten Halbzeit einen wichtigen 29:26 (10:13) Arbeitssieg bei Vardar Skopje.

Damit verbesserte sich der deutsche Meister mit 9:3 Punkten auf den dritten Gruppenplatz. Der HC Vardar bleibt Gruppen-Sechster.

Handball Champions League: THW Kiel nur Remis gegen Pick Szeged

Handball Champions League: THW Kiel mit Kantersieg gegen HC Zagreb

Handball Champions League: Montpellier HB dominierte den THW Kiel

27.10.2021 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball Champions League: Eine schwache erste Halbzeit des deutschen Meisters THW Kiel (trotz personeller Probleme – Sagosen, Weinhold, Wiencek) bei Vardar Skopje. Vor allem die Wurfeffizienz (37 Prozent) war unterdurchschnittlich: Pekeler 4/6, Duvnjak 2/7, Reinkind 1/3, Ekberg 1/2, Ehrig 0/2, Bilyk 0/2. Dafür erzielte Torhüter Landin einen Treffer und parierte 7 Bälle (35 Prozent). Bei Vardar Skopje ragten die bisherigen Matchplayer Torhüter Tomovski (12 Paraden, 55 Prozent) und Torschütze Dibirov 7/9 heraus.

Bis zum 10:10 war die Partie auf Augenhöhe auf Under-Performance-Niveau für die Königsklasse. In der Crunchtime zeigten die Kieler Spieler wie schon in der torarmen Anfangsphase Nerven im Spielaufbau und Torabschluss. Vardar Skopje ging überraschend mit drei Toren Vorsprung in die Pause. Wurfeffizienz 57:38 Prozent. Technische Fehler 5:4. Torhüter 12:7 Paraden (55:35 Prozent). Gegenstoß-Tore 0:1. Strafminuten 4:4.

In der zweiten Halbzeit wurden die „normalen“ Kräfteverhältnisse sichtbar. Ab Mitte der Hälfte hatte der deutsche Meister den Matchzugriff. Beide Teams agierten mit dem 7/6-Angriff. Der THW Kiel war mit dieser taktischen Maßnahme erfolgreicher als der Gastgeber. Vardar unterlag dem sich steigernden THW vor allem im Teamplay. Nur auf einige Individualisten das eigene Spiel abstellend, dies war für den Gastgeber gegen die höhere Team-Performance der Kieler zu wenig. Der deutsche Vertreter errang einen wichtigen Arbeitssieg.

Statistik: Handball EHF Champions League 2021/2022, Vorrunde, Gruppe A, 6. Spieltag, 27.10.2021, 20:45 Uhr

HC Vardar Skopje (6.) vs. THW Kiel (3.) 26:29 (13:10)

Man of the Match: Martin Tomovski (HC Vardar Skopje, 14 Paraden, 40 Prozent)

Spielfilm: Ekberg scheiterte per 7m an Tomovski (1.), 0:1 Duvnjak (2. – TGS), 2:1 (4.), 3:1 Dibirov (5. – TGS), 3:2 Reinkind (10.), 3:3 N. Landin (13. – leeres Tor), Auszeit Skopje (13.), 5:4 Dibirov (15. – 7m – UNZ), 5:5 Pekeler (16. – ÜBZ), 6:5 Dibirov (16. – 7m), 6:6 Ekberg (17. – 7m), 6:7 Pekeler (18.), 7:7 (19.), 7:8 Duvnjak (19. – UNZ), 8:8 Dibirov (20. – 7m – 2ÜBZ), 9:8 (22. – ÜBZ), Auszeit Kiel (23.), 9:9 Dahmke (24. – ÜBZ), 10:9 Dibirov (25.), 10:10 Pekeler (27.), 11:10 Dibirov (28.), 12:10 Taleski (29. – TGS), 13:10 Nyokas (30.), 13:10 (HZ) – 14:11 (32.), 14:12 Reinkind (32.), 14:13 Duvnjak (34. – 7/6), 15:13 Nyokas (35. – 7/6), 15:14 Zarabec (36. – 7/6), 16:14 (36. – 7/6), 16:15 Pekeler (37. – leeres Tor), 17:15 Stoilov (37. – 7/6), 18:15 Nyokas (38. – leeres Tor), 18:16 Zarabec (39. – 7/6), 18:17 Duvnjak (39. – leeres Tor), 18:18 Duvnjak (41. – 7/6), 18:19 Pekeler (43. – 7/6), Auszeit Skopje (44.), 18:20 Dahmke (44. – leeres Tor), 19:20 Dibirov (45. – 7/6), 19:21 Reinkind (46. – 7/6), 20:21 (46. – 7/6), 20:22 Ekberg (47. – 7m – ÜBZ), 20:23 Dahmke (48. – ÜBZ – leeres Tor), 21:23 Taleski (49. – 7/6), 21:24 Horak (50. – 7/6), Auszeit Skopje (50.), 21:25 Ekberg (51. – leeres Tor), 22:25 Stoilov (51. – 7/6), Auszeit Kiel (52.), 23:26 Ekberg (54. – 7m), 24:26 Dibirov (55. – 7m – 2 ÜBZ), 24:27 Zarabec (56. – 2 UNZ), 25:27 (57. – 2 ÜBZ), 25:28 Ekberg (58. – 7m – ÜBZ), 25:29 Ekberg (60.), 26:29 Dibirov (60.), 26:29 (EST)

Beste Torschützen: Dibirov 10/14, Stoilov 2/2, O. Nyokas 2/3 – Duvnjak 7/14, Ekberg 6/7, Pekeler 6/8, Reinkind 3/7, Dahmke 3/7

Wurfeffizienz: 62:56 Prozent

Torhüter: 17:11 Paraden (37:30 Prozent)

Gegenstoß-Tore: 4:8

Technische Fehler: 10:6

Strafminuten: 8:8

Schiedsrichter: Arthur Brunner und Morad Salah (Schweiz)

Top-Beiträge:

SPORT4FINAL Best of

Handball IHF Super Globe Finale 2021: SC Magdeburg Klub-Weltmeister

Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation

Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma

Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

Fußball EM 2021: England erzwang Deutschland K.-O. im EURO-Achtelfinale

Fußball EM 2021 Kommentar: Deutschland – Stagnation, Fortschritt, Rückschritt

Handball Olympia Tokio: Alfred Gislasons Kern-Team Deutschland

Handball DHB Männer: Der Weltspitze ein Stück näher

Täve Schur, Deutschlands Sport-Legende, feiert 90. Geburtstag

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für DHB-Team

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Sport Aktuell

ZEPPI

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

ZEPPI Sport News

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Kommentar verfassen