Champions League: Dinamo Wolgograd mit überraschendem Sieg in Ljubljana

09.11.2014 – SPORT4Final:

Champions League: Auswärtssieg für Wolgograd nach Heimniederlage gegen Krim

Vor Wochenfrist führte Dinamo Wolgagrad zur Halbzeit mit 15:13 Toren und RK Krim Ljubljana spielte eine ganz starke zweite Halbzeit. Der slowenische Meister gewann am Ende mit 26:25 Toren angesichts einer superstarken Torhüterin Misa Marincek sowie der achtfachen Torschützin Mirjeta Bajramoska. Für Wolgograd erzielte Anna Kochetova sechs Treffer.

Champions League: HC Leipzig vs. RK Krim Ljubljana 30:24 vom 26.10.2014 - Foto: SPORT4Final
Champions League: HC Leipzig vs. RK Krim Ljubljana 30:24 vom 26.10.2014 – im Bild: RK Krim Ljubljana – Foto: SPORT4Final
[private]

Wie sich die Ereignisse im Rückspiel doch angleichen können: Umgekehrte Vorzeichen, denn Krim legte wie die Feuerwehr los und führte nach 17 Minuten mit 8:4 Toren. Aber Dinamo Wolgograd kam durch eine, auf schnellen Füßen agierende, Abwehr bis zur Halbzeit auf 12:13-Tuchfühlung heran.

Die Top-Torschützinnen der Hinspiel-Begegnung lieferten sich auch nach der Pause einen harten Kampf um die „Torjägerkrone“. Anna Kochetova und Mirjeta Bajramoska warfen aus allen Lagen, auch wenn am Ende beide nur bei ca. 50 Prozent in der Effektivität lagen. Dinamo Wolgograd drehte mit spielerischen Mitteln, einem ausgewogenen Positionsangriff auch über die Kreispositionen und die Schnittstellen auf den Halbpositionen, das Match. Ab der 18:17-Führung nach 46 Minuten hatte Wolgograd den Zugriff auf das Spiel und geriet nie mehr in Rückstand. Mit der 20:19-Führung durch Polina Vedekhina (48.) begann die Druckphase Wolgograds. Trotz besserer Torhüterleistung für Krim Ljubljana (40:35 %) brachte die bessere Angriffsleistung die Entscheidung zu Gunsten des russischen Meisters.

Sollten beide Teams nach der Vorrunde punktgleich sein, würde Dinamo Wolgograd dank des gewonnenen Direktvergleiches vor Krim Ljubljana in der Tabelle liegen. Für das Erreichen der Hauptrunde haben beide Mannschaften gegenüber Hypo Niederösterreich die günstigere Ausgangsposition, da der HC Leipzig bereits für die Hauptrunde nach einem 24:18-Erfolg bei Hypo Niederösterreich qualifiziert ist.

Statistik:

Handball Champions League Vorrunde:  Gruppe A – 4. Spieltag

RK Krim Ljubljana (SLO) vs. Dinamo Sinara Wolgograd (RUS)  24:26 (13:12) vor 1.500 Zuschauern

Spielfilm:

6:3 (13.); 8:4 (17.); 9:8 (21.); 11:11 (27.); 13:12 (HZ)

17:15 (42.); 17:18 (46.); 19:19 (47.); 22:23 (56.); 22:25 (58.); 24:25 (60.); 24:26 (EST)

Erfolgreichste Torschützinnen:

11        Anna Kochetova (Dinamo)

8          Mirjeta Bajramoska (Krim)

5          Olga Akopian (Dinamo)

Match-Statistik:

Wurfeffizienz:           50:51 %

Torhüterinnen:         40:35 %

Gegenstoß-Tore:     2:3

Technische Fehler: 15:11

Zeitstrafen:                4:4

[/private]

Kommentar verfassen