Champions League: Győri Audi ETO KC verliert gegen Larvik HK Top-Match

Champions League: Győri Audi ETO KC verliert Top-Match gegen Larvik HK - Aniko Kovacsics und Gro Hammerseng-Edin - Foto: Anikó Kovács und Tamás Csonka (Győri Audi ETO KC)
Champions League: Győri Audi ETO KC verliert Top-Match gegen Larvik HK – Aniko Kovacsics und Gro Hammerseng-Edin – Foto: Anikó Kovács und Tamás Csonka (Győri Audi ETO KC)

02.02.2015 – PM Györ:

Champions League Hauptrunde: 1. Heimniederlage für den Titelverteidiger seit fast zwei Jahren 

Im Top-Match der verlustpunktfreien Teams der Hauptrundengruppe 2 verlor der Titelverteidiger in der Champions League, Győri Audi ETO KC, gegen den ehemaligen Gewinner der Königsklasse, Larvik HK, mit 25:26 Toren. Es war ein unglaubliches,  schweres Spiel für beide Teams, das sich mehrfach drehte und sich durch harte Verteidigungen auszeichnete. Am Ende der ersten Halbzeit lag Larvik vorn. In der zweiten Hälfte war ETO in der Lage, sich über eine 5:1-Abwehr ins Match zurück zu kämpfen. ETO übernahm auch die Führung, lag noch 25:23 in Front, aber im Endspurt war Larvik besser und brachte den Sieg nach Hause.

Champions League: Győri Audi ETO KC verliert Top-Match gegen Larvik HK - Heidi Löke und Marit Frafjord - Foto: Anikó Kovács und Tamás Csonka (Győri Audi ETO KC)
Champions League: Győri Audi ETO KC verliert Top-Match gegen Larvik HK – Heidi Löke und Marit Frafjord – Foto: Anikó Kovács und Tamás Csonka (Győri Audi ETO KC)

Stimmen nach dem Spiel: 

Ambros Martín (Győri Audi ETO KC): „Ein großartiger Gegner und wir wussten, dass sie niemals aufgeben. Am Ende der ersten Halbzeit spielten wir intelligent und verkauften uns gut gegen die schnellen Angriffe. Aber wir konnten die eigenen Führungen nicht halten. Über diese Niederlage lohnt sich nicht zu weinen, weil mein Team fantastisch gekämpft hat.“ 

Orsolya Herr (Győri Audi ETO KC): „Wir spielten eine gute Partie gegen einen starken Gegner. Tut mir leid für die dummen Fehler, die wir machen, und dass dadurch das gegnerische Team besser ins Spiel kam. Wir wollen weiterhin zu den Besten gehören, aber jeder muss noch ein wenig mehr zeigen.“ 

Ole Gustav Gjektsad (Larvik HK): „Wir sind immer glücklich, in Győr auf ein gutes Publikum und ein hervorragendes Team zu treffen. Natürlich wollten wir gewinnen. Ich fühle mich gut, so wie dies passierte. Ich kann Győrs Situation mit den Verletzten und Schwangeren gut einschätzen, weil wir im vergangenen Jahr eine ähnliche Situation hatten. Ich bin zuversichtlich, dass wir uns als Gruppenerste beim FINAL4 wieder treffen werden.“ 

Gro Hammerseng-Edin (Larvik HK): „Ich habe heute festgestellt, dass ich noch spielen kann, weil ich diese Atmosphäre liebe. Ich bin stolz, weil wir heute wirklich aus dem Herzen gespielt haben. Obwohl wir in der zweiten Hälfte ein bisschen gegen die Schiedsrichter spielten, konnten wir uns doch von allem lösen und gewinnen.“

Champions League: Győri Audi ETO KC verliert Top-Match gegen Larvik HK - Anna Sen und Marit Frafjord - Foto: Anikó Kovács und Tamás Csonka (Győri Audi ETO KC)
Champions League: Győri Audi ETO KC verliert Top-Match gegen Larvik HK – Anna Sen und Marit Frafjord – Foto: Anikó Kovács und Tamás Csonka (Győri Audi ETO KC)

Statistik: 

Győri Audi ETO KC vs. Larvik HK 25:26 (11:14) vor 4.800 Zuschauern in der Audi Arena Györ 

Győri Audi ETO KC:  

Herr, Knedlikova 1, Löke 4, Sen 3, Müller 1, Korsós, Kovacsics 10 (5), Aguilar 1, Szepesi 1, Hornyák 1, Bódi 3. Zeitstrafen: 2. Trainer: Ambros Martín 

Larvik HK:

Toft, Edin, Frafjord, Breivang, Nora Mörk 6, Hammerseng, Riegeluth 7, Hasanic, Johansen, Breistol, Thea Mörk, Lund, Solberg 4, Wojtas 6. Zeitstrafen: 6. Trainer: Ole Gustav Gjektsad

Kommentar verfassen