Handball DELO EHF Final4: Stimmen nach den Halbfinals

Handball EHF Champions League Final4 Budapest 2019: Ole Gustav Gjekstad (Vipers Kristiansand) im SPORT4FINAL-Interview. Foto: SPORT4FINAL
Handball EHF Champions League Final4 Budapest 2019: Ole Gustav Gjekstad (Vipers Kristiansand) im SPORT4FINAL-Interview. Foto: SPORT4FINAL

Handball DELO EHF Final4 2021 HalbfinaleStimmen nach den Halbfinals von Spielerinnen und Trainern.

Handball DELO EHF Final4: Vipers Kristiansand schlug CSKA Moskau

Handball DELO EHF Final4: Brest entthronte Györ im Siebenmeterwerfen

Handball DELO EHF Final4 2021: All-Star Team Champions League

Handball DELO EHF Final4 2021: Stimmen vor dem Halbfinale

Handball DELO EHF Final4 2021: Sieger bekommt neue Trophäe

Handball EHF Final4 Frauen 2021 mit Zuschauern

Handball Champions League Frauen EHF Final4 Auslosung

29.05.2021 – EHF Media / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball DELO EHF Final4 2021: Stimmen

Laurent Bezeau, Trainer Brest Bretagne Handball: „Es ist unglaublich! Ein Traum ist wahr geworden. Ich bin so stolz auf meine Spielerinnen und dieses Finish war unglaublich. Danach versuche ich, alles zu analysieren … Es scheint eine echte Aschenputtel-Geschichte zu sein. Es liegt viel Aufregung hinter uns, aber wir sind jetzt Gewinner und haben keine Angst vor morgen.“

Isabelle Gullden, Spielmacherin Brest Bretagne Handball: „Ich bin sehr dankbar für dieses Spiel und diesen unglaublichen Sieg. Wir sind die Gewinner und das Ende eines solchen Spiels war unglaublich. Einfach wirklich das Beste, ich bin einfach sehr glücklich … Ich kann diese Frage nach 2016 nicht beantworten, weil alles völlig anders war. Das Spiel, der Ort, die Mannschaft. Es war ein wirklich anderes Spiel. Ich möchte nicht nach Unterschieden suchen. Ich konzentriere mich nur auf den Tag morgen.“

Ambros Martin, Trainer Györi Audi ETO KC: „Es war ein sehr schwieriges Spiel, Glückwunsch an Brest, und es tut mir ein bisschen leid für uns. Dieses Endspiel und das Ende haben es schwieriger gemacht … Ich stimme voll und ganz zu, dass die erste Halbzeit schwächer gewesen sein könnte. Aber in der zweiten Halbzeit hatten wir bereits viel mehr Chancen, Tore zu erzielen. Ich respektiere meine Spielerinnen wirklich für ihre Siegerhaltung und Entschlossenheit, insbesondere für das, was sie während der Halbzeit gezeigt haben. Das Endspiel war sehr beeindruckend. Wir hatten alle Chancen, dieses Spiel zu gewinnen, bis zum letzten Tor.“

Eduarda Amorim, Györi Audi ETO KC: „Wir haben so viele Fehler gemacht, aber die zweite Hälfte des Spiels war besser. Das hat nicht gereicht, aber ich habe das Gefühl, dass wir heute alles in unser Spiel gesteckt haben.“

Ole Gustav Gjekstad, Trainer Vipers Kristiansand: „Ich bin sehr glücklich. Eine ziemlich harte Zeit in unserem Leben endete noch dazu mit einem Sieg. Es war ein schwieriges Spiel, aber ich bin sehr stolz auf die Mannschaft, wir haben es geschafft.“

Emilie Arntzen, Vipers Kristiansand: „Jetzt bin ich einfach nur glücklich und frisch in meinem Kopf. Wir wollen morgen das gleiche Spiel wie heute spielen und unser Bestes geben.“

Olga Akopian, Trainerin CSKA Moskau: „Es war ein wirklich hartes Spiel und definitiv eine ernsthafte Herausforderung. Ich denke, wir haben zu viele Fehler gemacht und waren nicht genug konzentriert, so dass wir nicht mehr als das tun konnten. Wir hatten nicht genug Kraft, um es zu schaffen.“

Polina Vedekhina, CSKA Moskau: „Wir brauchen Zeit zum Ausruhen, aber ich denke, wir haben nicht so viel. Morgen starten wir in die nächste Vorbereitungsphase. Wir brauchen in Zukunft zusätzliche Power und eine mentale Haltung, um uns auf das Niveau zu bringen, zu dem wir wirklich fähig sind.“

Top-Beiträge:

Handball Olympia Tokio: Alfred Gislasons Kern-Team Deutschland

Olympia Tokio 2020 Handball Turniere: Auslosung. Stimmen. Spielplan

Handball DHB Männer: Der Weltspitze ein Stück näher

Täve Schur, Deutschlands Sport-Legende, feiert 90. Geburtstag

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für DHB-Team

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Sport Aktuell

ZEPPI

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

ZEPPI Sport News

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Kommentar verfassen