Handball EHF Champions League Final4: Indira Kastratovic “Turnier-Erfahrung spricht für uns”

Handball EHF Champions League Final4: Indira Kastratovic (HC Vardar Skopje) “Turnier-Erfahrung spricht für uns” - Foto: SPORT4FINAL
Handball EHF Champions League Final4: Indira Kastratovic (HC Vardar Skopje) “Turnier-Erfahrung spricht für uns” – Foto: SPORT4FINAL

Handball EHF Champions League Final4 2016 – Media Call: Einen Tag vor Beginn der Halbfinals hatten alle Medienvertreter im Media Call die Gelegenheit, mit den vier Teams des Final4 von Budapest ins Gespräch zu kommen.

HC Vardar Skopje - Foto: SPORT4FINAL
HC Vardar Skopje – Foto: SPORT4FINAL

Vom Team HC Vardar Skopje sprach SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp mit Cheftrainerin Indira Kastratovic, Anja Althaus (hat ihren Vertrag in Skopje um ein Jahr verlängert) und Andrea Lekic.

CSM Bukarest - Foto: SPORT4FINAL
CSM Bukarest – Foto: SPORT4FINAL

Aus dem Team von CSM Bukarest standen Carmen Martin, Line Jörgensen und Linnea Torstenson zur Verfügung.

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live aus Budapest.

Handball EHF Champions League Final4: Indira Kastratovic (HC Vardar Skopje) “Turnier-Erfahrung spricht für uns” - Carmen Martin und Line Jörgensen - Foto: Marta Kallai
Handball EHF Champions League Final4: Indira Kastratovic (HC Vardar Skopje) “Turnier-Erfahrung spricht für uns” – Carmen Martin und Line Jörgensen – Foto: Marta Kallai

06.05.2016 – EHF Final4 / SPORT4FINAL / Frank Zepp:Handball

Vardars Cheftrainerin Indira Kastratovic glänzten die Augen, als sie der Reporter auf ihren eigenen Champions-League-Sieg 2002 mit Kometal Skopje ansprach.  

Anja Althaus - Foto: SPORT4FINAL
Anja Althaus – Foto: SPORT4FINAL

[private]

„Es war eine herrliche und souveräne Champions-League-Saison. Wir überzeugten im Finale und ich warf zehn Tore. Meine Erfahrungen von damals versuche ich auf mein Team zu übertragen. Nur als Team und mit der Turnier-Erfahrung der letzten beiden Jahre hier beim Final4 haben wir diesmal eine große Chance, den Titel zu gewinnen. Außerdem haben wir uns in den letzten Wochen sehr stark verbessert und können dadurch alle Gegner bezwingen. Wir gehen gestärkt in das Turnier hinein.“

Anja Althaus blickte erst auf die Saison zurück: „Wir hatten eine harte Saison in irgendeiner Weise mit einigen Verletzungen und andere Fragen, aber wir kamen hindurch und ich denke, jetzt spielen wir wirklich sehr, sehr gut, so dass ich ein gutes Gefühl vor diesem Wochenende habe. Es ist super, jeder ist in Top-Form und wir haben keine derzeit keine Verletzungen. Das Timing konnte nicht besser für uns. Ich finde, mit der Erfahrung der letzten beiden Jahre können wir diesmal etwas ganz großes erreichen. Über unsere starke Abwehrleistung werden wir versuchen, die Matches zu dominieren. Wir gehen schon als Mitfavorit in das Final4.“

Andrea Lekic war auch der Meinung, dass „die Team-Entwicklung sowie Leistungskurve sehr stark nach oben zeigt. Wir haben nicht nur in der Deckung sondern auch im Angriffsspiel sehr gute Lösungen gefunden, um unsere Gegner zu beeindrucken. Ich denke, wir können hier ins Finale kommen oder sogar noch mehr erreichen.“

Line Jörgensen ist sich sicher gewesen, dass „jedes Detail dieses Spiel entscheiden kann, und ich denke, dass wir wirklich nach dem Sieg gegen Rostov eine Chance haben. Unsere Verteidigung ist wirklich gut. Vardar hat einen hervorragenden Angriff. Wenn wir in der Verteidigung gut gegen halten, werden wir eine gute Chance zum Sieg haben.“

Linnea Torstenson sagte zum Reporter, dass sie „über ein starkes und bewegliches Abwehrspiel gute Siegchancen gegen Vardar sieht. Wenn wir lange eine Führung halten können, werden wir die Chance zum Finale nutzen.“

Carmen Martin wollte nicht schon vorher über das Finale sprechen. „Ich möchte die Dinge Schritt für Schritt angehen. Also die gleiche Art, wie wir Dinge die ganze Saison lang getan haben. Unser Coach ist ein Kerl, dem man wirklich vertrauen kann. In Spanien würden wir ihn ‚Fuchs‘ nennen. Wenn es um die Taktik geht, weiß er alles und hat für jede Situation eine Lösung.“  [/private]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.