HC Empor Rostock bangt um 2. DHB-Pokalrunde

22.08.2014 – PM Empor:

HC Empor Rostock: Wie die Handball-Bundesliga (HBL) heute erklärte, wird das Pokalspiel vom 20.08.2014 gegen TUSEM Essen trotz sportlichen Sieges zu Lasten des HC Empor Rostock als verloren gewertet. Die HBL teilte mit, dass im System zum Zeitpunkt des Spieles für Maic Sadewasser keine Spielberechtigung hinterlegt war.

HC Empor Rostock: Julius Porath gehörte mit vier Treffern zu den besten Empor-Torschützen - Foto: HC Empor Rostock
HC Empor Rostock: Julius Porath gehörte mit vier Treffern zu den besten Empor-Torschützen – Foto: HC Empor Rostock

Empor Rostock ist in Besitz eines Spielerpasses für die Handball-Bundesliga bis zum Jahr 2015. Im Pokalspiel wurde Sadewasser deshalb bedenkenlos eingesetzt.

Der HC Empor prüft rechtliche Schritte und einen Einspruch bei der 2. Kammer des Bundessportgerichtes. 

Kommentar verfassen