HC Leipzig mit klarer Mission nach Henstedt-Ulzburg

Die DHB-Pokal-Mission des HC Leipzig ist klar: Einzug ins Viertelfinale, gutes Los und Ausrichtung des Pokal-Final4-Turnieres (nach Bewerbung und Zuschlag) in Leipzig.

Handball Bundesliga, Bad Wildungen Vipers - HC Leipzig am 04.11.2015 in Bad Wildungen (Hessen). IM BILD: Luisa Schulze (13) Foto: Sebastian Brauner
Handball Bundesliga, Bad Wildungen Vipers – HC Leipzig am 04.11.2015 in Bad Wildungen (Hessen). IM BILD: Luisa Schulze (13). Foto: Sebastian Brauner

In der dritten Runde des DHB-Pokals reist der HC Leipzig am Samstag als klarer Favorit nach Henstedt-Ulzburg. Die Partie im Norden Hamburgs wird 16:30 Uhr angeworfen.

Handball-WM 2013 in Spanien: SPORT4Final - Redakteur Frank Zepp im Palau Sant Jordi in Barcelona am 27. Januar 2013 - Foto: SPORT4Final
Frank Zepp im Palau St. Jordi in Barcelona

SPORT4Final LIVE und EXKLUSIV:

Handball der Extraklasse

HANDBALL-WM der Frauen im Dezember 2015 aus Dänemark

Handball EHF EURO 2016 der Männer im Januar 2016 aus Polen

SPORT4Final-Redakteur Frank Zepp berichtet ausführlich von den Spielen der deutschen Handball-Nationalmannschaft aus Dänemark und Polen sowie den Finalspielen in Herning und Kraków.

06.11.2015 – HC Leipzig / SPORT4Final / Frank Zepp:

„Wir gehen als klarer Favorit in die Partie, die für uns der nächste Schritt Richtung Final4 sein soll. Um das Endrundenturnier erneut ausrichten zu können und den Fans ein tolles Event zu bieten, zählt für uns nur ein Sieg und das Weiterkommen“, blickt Cheftrainer Norman Rentsch auf das anstehende Pokalspiel.

Die gastgebenden „Frogs“ – wie sich das Team nennt – mussten am vergangenen Wochenende im Spitzenspiel gegen die HSG Hannover-Badenstedt die erste Saisonniederlage einstecken und stehen mit 10:2 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz der 3. Liga Nord. Die dritte Pokalrunde konnte mit einem ungefährdeten 35:23-Sieg gegen den Ligakonkurrenten Hude/Falkenburg erreicht werden.

Für den HC Leipzig bleibt nach dem Bundesliga-Auswärtssieg in Bad Wildungen nicht viel Zeit zur Regeneration. Mit dem Pokalspiel in Henstedt-Ulzburg bestreitet der deutsche Rekordmeister das fünfte Spiel innerhalb von 14 Tagen. In der zweiten Runde des Pokalwettbewerbs konnte der HC Leipzig in Altlandsberg deutlich mit 45:19 gewinnen. Der deutsche Rekordmeister bestreitet mit dem Pokalspiel seine letzte Partie auf nationaler Ebene vor der anstehenden WM-Pause. Bis zum Beginn der Titelkämpfe im Dezember in Dänemark muss sich der HC Leipzig auf internationalem Parkett noch in der dritten Runde des EHF-Cups mit dem slowenischen Vertreter RK Zagorje messen.

Die Auslosung zur nächsten Pokalrunde, die am 06. Januar ausgetragen wird, findet im Rahmen des Länderspiels der deutschen Nationalmannschaft gegen Polen am 25. November in Leipzig statt. DHB-Präsident Andreas Michelmann zieht die Paarungen.

Beiträge nicht gefunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.