Website-Icon SPORT4FINAL

Handball Champions League: SC Magdeburg dominierte FC Porto

SC Magdeburg - Handball Bundesliga HBL und EHF Champions League Saison 2022-2023 - Copyright: SC Magdeburg
SC Magdeburg – Handball Bundesliga HBL und EHF Champions League Saison 2022-2023 – Copyright: SC Magdeburg

Handball EHF Champions League Männer, Ergebnisse, Gruppe A, 7. Spieltag: SC Magdeburg vs. FC Porto.

Der SC Magdeburg bezwang in souveräner Manier den FC Porto mit 41:36 (22:17) Toren. Bei guter SCM-Angriffsleistung, vor allem vor der Pause, zeigte sich aber die Magdeburger Defensive phasenweise sehr anfällig (Kreis). Der deutsche Meister verteidigte seinen dritten Tabellenplatz (9:5 Punkte) hinter Veszprem (13:1) und PSG (12:2 Zähler).

SC Magdeburg unterlag THW Kiel

GOG Gudme schlug SC Magdeburg in letzter Sekunde

THW Kiel mit Remis gegen Aalborg Handbold

Telekom Veszprem mit Remis gegen SC Magdeburg

HBC Nantes demontierte THW Kiel

Aalborg Handbold unterlag Barca

Handball Champions League: Kielce bezwang THW Kiel

SC Magdeburg schlug Wisla Plock

FC Barcelona mit Crunchtime Kantersieg gegen RK Celje

THW Kiel dominierte Pick Szeged nach der Pause

SC Magdeburg chancenlos gegen PSG

SC Magdeburg mit Kantersieg gegen HC PPD Zagreb

Champions League: SC Magdeburg gewann in Bukarest

23.11.2022SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EHF Champions League Männer, Ergebnisse, Gruppe A, 7. Spieltag:

1. Halbzeit: Der SC Magdeburg mit optimalem Start im Tempo- und Gegenstoßspiel (6:2. – 7.) und 9:4 (10.) bei der ersten Auszeit vom FC Porto. Der Gastgeber agierte eine Qualitäts-Klasse besser als die Gäste. Eine einseitige Begegnung mit SCM-Matchzugriff. Porto mit 0:3-Lauf auf 17:12. Magdeburg konnte die sehr gute Performance nicht bis zur Pause durchhalten. Porto nutzte einige Abwehrschwächen (Kreis) effizient aus. Magnusson mit Armverletzung. Musche mit 7 Toren und 100 Prozent Quote. Portner fing sehr gut an und ließ nach. Der SCM kam bislang in dieser Saison nicht an die Höchst-Leistungen der vergangenen Spielzeit heran – Ausnahme: Der Klub-WM-Sieg über Barca. So ging es „nur“ mit 5 Treffern Vorsprung in die Halbzeitpause. Statistik: Wurfeffizienz 85:65 Prozent. Torhüter 6:2 Paraden (26:8 Prozent). Technische Fehler 7:4. Zeitstrafen 1:3. Beste Torschützen: Musche 7, Magnusson 7, Kristjansson 2, Smits 2 – Salina 4, Sousa 3, Iturriza 3, Mikkelsen 3. 

2. Halbzeit: Magnusson wieder auf der Platte – wohl doch keine Verletzung. Magdeburg ließ weiter nach und Porto verkürzte auf 23:20 (36.). Der SCM agierte nicht mehr im Flow der ersten 20 Minuten. Aber diese Schwächephase wurde mit dem 30:23 (43.) wieder überwunden. Auch langfristig. Am Ende stand ein souveräner Magdeburger Erfolg mit aber zu vielen Gegentoren.   

Statistik: 24.11.2022, 20:45 Uhr, GRUPPENPHASE

SC Magdeburg vs. FC Porto 41:36 (22:17)

Man / Player of the Match: Matthias Musche (SC Magdeburg)

Spielfilm: 1:0 Magnusson (3.), 2:0 Weber (4.), 3:1 Magnusson (4.), 4:1 Musche (5. – TGS), 4:2 Thurin (6. – 7m), 5:2 Magnusson (6.), 6:2 Musche (7. – TGS), 7:3 Magnusson (7. – 7m – ÜBZ), 7:4 (8. – UNZ), 8:4 O’Sullivan (8. – ÜBZ), 9:4 Musche (9.), Auszeit Porto (10.), 10:4 Musche (10.), 11:4 Hornke (11. – TGS), 11:5 Areia (12.), 12:5 Musche (12.), 12:7 Iturriza (14.), 13:7 Musche (15. – TGS), 14:7 Saugstrup (15. – TGS), 15:8 Magnusson (16.), 16:8 Magnusson (17.), 16:9 (18.), 17:9 Magnusson (19.), 17:10 (20.), 17:11 Sousa (21.), 17:12 (23.), 18:12 Smits (24.), Auszeit Magdeburg (25.), 19:12 Weber (25.), 19:13 Valdes (25.), 19:14 Mikkelsen (26. – TGS – 5/5), 19:15 Salina (27. – 5/5), 20:15 Musche (28. – ÜBZ), 21:15 Smits (29.), 21:16 (30.), 22:16 Kristjansson (30.), 22:17 Salina (30.), 22:17 (HZ) – 22:18 (31. – UNZ), 23:18 Hornke (32. – ÜBZ), 23:20 Alves (36. – TGS), 24:20 Kristjansson (37.), 25:20 Meister (38. – UNZ), 25:21 (39. – ÜBZ), 26:21 Kristjansson (40. – UNZ), 26:22 Iturriza (40.), 27:22 Magnusson (41.), 27:23 (41.), 28:23 Bezjak (42.), 29:23 Musche (42.), 30:23 Saugstrup (43. – TGS), Auszeit Porto (43.), 31:23 Musche (44.), 31:24 Sousa (45.), 31:25 Alves (46.), 32:25 Magnusson (46.), 33:25 Musche (46. – TGS), 34:25 Saugstrup (47. – TGS), 34:26 (48.), 35:26 Magnusson (48.), 36:27 Damgaard (50.), 36:28 (50.), 37:28 Damgaard (51.), 37:29 Alves (51.), 37:30 (52.), 38:30 Kristjansson (52.), 38:32 (54.), Iturriza 2. Zeitstrafe (55.), 40:32 Smits (57.), 40:34 Iturriza (59.), 40:35 (59.), 41:36 (EST)        

Beste Torschützen: Musche 10/10, Magnusson 10/11, Kristjansson 5/7, Smits 4/4 – Iturriza 7/10, Jimenez 5/7, Sousa 5/7, Salina 4/5

Wurfeffizienz: 76:65 Prozent 

Torhüter: 15:8 Paraden (29:16 Prozent)

Technische Fehler: 15:10

Zeitstrafen: 2:4

Schiedsrichter: Radojko Brkic und Andrei Jusufhodzic (Österreich)

Top-Beiträge:

Der fehlende letzte Schritt

Handball WM 2023 Frauen

Handball EM 2022 EHF EURO Frauen

SC Magdeburg mit sensationeller WM-Titelverteidigung und Performance

SPORT4 – SPORT4FINAL

SPORT4FINAL Gruppe

Handball WM 2023 Männer: Auslosung Vorrunde. Modus. Spielplan

SC Magdeburg mit 13. Meister-Titel in Deutschland

Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität top. Sportlich zweitklassig

Handball EM 2022: Alfred Gislason – richtiger Bundestrainer für Neuaufbau ?

SPORT4FINAL Best of

Alfred Gislason und der steinige Weg des Umbruchs

Handball WM 2021 Frauen: Deutschland Platz 7. Qualität für Weltspitze fehlt

Handball WM 2021 Frauen: Versus Monokultur – Die Gunst der Stunde nutzen

Handball IHF Super Globe Finale 2021: SC Magdeburg Klub-Weltmeister

Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation

Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma

Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Sport Aktuell

ZEPPI

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Handball EM 2022 EHF EURO: Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“

Handball WM: Deutschland fehlten Qualität und Weltklasse-Performance

Alfred Gislason – Bundestrainer für erfolgreichen Neuaufbau ?

Handball EM 2022: Deutschlands Mentalität top. Sportlich zweitklassig

Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität super. Sportlich zweitklassig

Alfred Gislason – DHB Bundestrainer für den Neuaufbau ?

Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland weit von Weltspitze entfernt

Handball WM 2023: Spielplan der IHF Weltmeisterschaft

Handball WM 2023 Männer Polen Schweden

Handball EHF EURO 2022 Frauen

SPORT4FINAL Online SPORT

SPORT4FINAL Online Politik

SPORT4FINAL Online Geschichte

Fußball WM 2022 Katar

Handball EM 2024 EHF EURO Deutschland

Die mobile Version verlassen