Handball Champions League: SG Flensburg-Handewitt in Kielce

Maik Machulla - SG Flensburg-Handewitt - Handball Bundesliga und EHF Champions League Saison 2021-2022 - Copyright: SG Flensburg-Handewitt
Maik Machulla – SG Flensburg-Handewitt – Handball Bundesliga und EHF Champions League Saison 2021-2022 – Copyright: SG Flensburg-Handewitt

Handball Champions League Männer, Vorrunde, Gruppe B, 4. Spieltag: Vive Kielce vs. SG Flensburg-Handewitt.

Die SG Flensburg-Handewitt muss am Mittwoch um 20:45 Uhr bei Vive Kielce antreten. Bei knappem Personal möchte die SG Flensburg-Handewitt ihre bisherige Ausbeute von 1:5 Punkten in der EHF Champions League verbessern.

12.10.2021 – PM SGFH / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball Champions League: Dienstagmittag landete die SG Flensburg-Handewitt in Warschau. Mit dem Bus ging es weiter ins 180 Kilometer entfernte Kielce. Und dort nutzte der Gast aus Deutschland das seit Urzeiten im EHF-Reglement festgeschrieben Recht, in der gegnerischen Spielhalle trainieren zu dürfen. „Dabei werden wir schon einmal etwas Atmosphäre schnuppern“, erklärte Coach Maik Machulla. „Nicht jeder bei uns kennt die Begebenheiten in Kielce.“

Was bei der Generalprobe noch fehlen wird, ist natürlich die Kulisse. Überhaupt erwartet der SG-Clan eine „unglaublich große Herausforderung“, wie Maik Machulla betonte. „Gegen eine spanisch-orientierte Abwehr müssen wir unheimlich schlau sein und die Fehlerzahl niedrig halten.“ Dreh- und Angelpunkt beim polnischen Meister ist der spanische Nationalspieler und Trainer-Sohn Alex Dujshebaev, der als Defensiv-Spitze fungiert und im Angriff gerne die international bekannten Kreisläufer Artsem Karalek und Nicolas Tournat füttert.

Personell bleibt die Situation für die SG Flensburg-Handewitt eng. Was sich bereits am Sonntag abzeichnete, ist inzwischen bittere Gewissheit. Franz Semper fällt wegen einer Teilruptur am Kreuzbandriss wieder für einige Wochen aus. „Es ist nicht der absolute Worst Case, aber dennoch ein Rückschlag für Franz und die Mannschaft“, meinte Maik Machulla. „Wir unterstützen ihn so gut es geht, damit er bald mit seiner unglaublichen Energie zurück kommt. Franz hat noch eine großartige Karriere vor sich.“

So wird es im Rückraum wieder auf drei Rechtshänder ankommen. Einer von ihnen ist Jim Gottfridsson, der beim Dienstag-Training geschont und nur in die Taktik-Besprechung involviert werden soll. Es wird ein Kraftakt, vielleicht helfen dabei auch die positiven Erinnerungen: Anfang März ergatterte die SG Flensburg-Handewitt zwei Punkte in Kielce und sicherte sich damit den Staffelsieg.

Top-Beiträge:

SPORT4FINAL Best of

Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation

Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma

Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

Fußball EM 2021: England erzwang Deutschland K.-O. im EURO-Achtelfinale

Fußball EM 2021 Kommentar: Deutschland – Stagnation, Fortschritt, Rückschritt

Handball Olympia Tokio: Alfred Gislasons Kern-Team Deutschland

Handball DHB Männer: Der Weltspitze ein Stück näher

Täve Schur, Deutschlands Sport-Legende, feiert 90. Geburtstag

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für DHB-Team

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Sport Aktuell

ZEPPI

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

ZEPPI Sport News

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Kommentar verfassen