BV Borussia 09 Dortmund dominierte Brest Bretagne

BV Borussia 09 Dortmund - Handball Bundesliga und EHF Champions League Saison 2021-2022 - Copyright: BV Borussia 09 Dortmund
BV Borussia 09 Dortmund – Handball Bundesliga und EHF Champions League Saison 2021-2022 – Copyright: BV Borussia 09 Dortmund

Handball EHF Champions League Frauen, Gruppe A, 3. Spieltag: BV Borussia 09 Dortmund vs. Brest Bretagne Handball.

Der deutsche Meister BV Borussia 09 Dortmund bezwang mit Matchkontrolle den Finalisten des EHF Final4 2021, Brest Bretagne Handball, mit 30:27 (15:9) Toren. Der BVB Dortmund liegt nunmehr auf dem ersten Gruppenplatz mit 5:1 Punkten.

Handball Champions League: HC Rostov-Don unterlag FTC-Rail Cargo Hungaria

Handball Champions League: CSM Bukarest unterlag HC Rostov-Don

Handball Champions League: BV Borussia 09 Dortmund schlug Buducnost

25.09.2021 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EHF Champions League Frauen:

Der deutsche Meister BV Borussia 09 Dortmund dominierte mit Tempo-Handball den Finalisten des EHF Final4 2021, Brest Bretagne Handball (ohne Ana Gros – gewechselt zu CSKA Moskau). In einer qualitativ guten Partie ragten die Torhüterinnen ten Holte und Toft (je 6 Paraden) sowie Spielmacherin und Vollenderin Grijseels heraus. Der BVB wirkte sicher in der Deckung – Brest völlig verunsichert und löchrig im Deckungsverbund. Insofern kam die hoch verdiente BVB-Führung zur Pause zu Stande. Beste Torschützinnen: Grijseels 7, van der Heijden 4, Betger 2 – Niakate 4, Kobylinska 3, Foppa 2. Wurfeffizienz 60:43 Prozent.

Der BVB Dortmund blieb auch in der zweiten Halbzeit die das Match bestimmende Mannschaft. Allen personellen und physischen Engpässen trotzend, wurde die Führung spielerisch behauptet. Ein Leistungsabfall zur ersten Hälfte war kaum feststellbar. Brest Bretagne offenbarte im Teamplay und vor allem im Abwehrbereich Schwächen, die der deutsche Meister rigoros ausnutzte. Der BVB agierte auch im mentalen Berich sicher und holte die letzten Körner heraus. Lohn dieses überzeugenden Erfolges ist die Gruppenführung mit 5:1 Punkten nach drei Spieltagen.

Statistik:

Handball EHF Champions League Frauen, Gruppe A, 3. Spieltag, 25.09.2021, 18:00 Uhr:

BV Borussia 09 Dortmund vs. Brest Bretagne Handball 30:27 (15:9)

Woman of the Match: Yara ten Holte (12 Paraden, 32 Prozent, BV Borussia 09 Dortmund)

Beste Torschützinnen: Grijseels 9/14, van der Heijden 6/11, Freriks 5/8 – Niakate 7/17, Kobylinska 6/12, Toublanc 5/5

Wurfeffizienz: 60:55 Prozent

Torhüterinnen: 12:10 Paraden (31:25 Prozent)

Spielfilm: 2:2 (4.), 3:2 Grijseels (5.), 3:3 Niakate (5.), 4:3 van der Heijden (6.), 5:4 van der Heijden (8. – ÜBZ), 6:4 Bleckmann (9.), 7:4 Freriks (11.), Auszeit Brest (11.), 7:5 Niakate (13.), 8:5 van der Heijden (16.), 9:6 Berger (18. – TGS), 9:7 Foppa (19.), 10:7 Grijseels (20.), 12:7 Grijseels (21. – 7m ÜBZ), 13:7 van der Heijden (22. – ÜBZ – leeres Tor), 13:8 Niakate (23.), Auszeit BVB (24.), Bleckmann verletzt (27.), 14:8 Grijseels (28.), 14:9 Kobylinska (29.), 15:9 Grijseels (29.), 15:9 (HZ) – 16:9 Rönning (32.), 16:10 Niakate (32.), 17:10 Grijseels (32.), 18:11 Freriks (33.), 18:12 Toublanc (36. – TGS), 19:12 Rönning (37.), 19:13 Toublanc (38. – ÜBZ), 20:15 Pop-Lazic (41.), 20:16 (42.), Auszeit BVB (42.), 20:17 (43. – TGS), 21:17 van der Heijden (44.), 21:18 Loseth (44.), 22:18 Freriks (45.), 22:19 Toublanc (46. – TGS), 23:19 Freriks (47.), Auszeit Brest (47.), 23:20 Toublanc (48. – TGS), 24:20 Berger (49.), 24:21 Kobylinska (49.), 25:21 van der Heijden (50.), 25:22 Niakate (50.), 26:23 Foppa (51.), 27:23 Berger (52.), 28:24 (55.), Auszeit BVB (55.), 28:25 Kobylinska (56.), 29:25 Grijseels (57.), 30:26 Freriks (59.), 30:27 (EST)

Top-Beiträge:

SPORT4FINAL Best of

Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation

Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma

Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

Fußball EM 2021: England erzwang Deutschland K.-O. im EURO-Achtelfinale

Fußball EM 2021 Kommentar: Deutschland – Stagnation, Fortschritt, Rückschritt

Handball Olympia Tokio: Alfred Gislasons Kern-Team Deutschland

Handball DHB Männer: Der Weltspitze ein Stück näher

Täve Schur, Deutschlands Sport-Legende, feiert 90. Geburtstag

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für DHB-Team

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Sport Aktuell

ZEPPI

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

ZEPPI Sport News

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Kommentar verfassen