Metz Handball unterlag im Thriller Györi Audi ETO KC

Györi Audi ETO KC - Handball Ungarn und EHF Champions League Saison 2021-2022 - Copyright: Györi Audi ETO KC
Györi Audi ETO KC – Handball Ungarn und EHF Champions League Saison 2021-2022 – Copyright: Györi Audi ETO KC

Handball EHF Champions League Frauen, Gruppe B, 5. Spieltag, Topspiel: Metz Handball vs. Györi Audi ETO KC.

In einem hoch intensiven und temposcharfen Thriller-„Match of the Week“ der Königsklasse unterlag Metz Handball dem fünfmaligen Sieger Györi Audi ETO KC mit 29:33 (15:16) Toren.

Handball EHF Champions League: HC Rostov-Don demontierte BV Borussia 09 Dortmund

Handball EHF Champions League: Györi Audi ETO KC demontierte CSKA Moskau

Handball Champions League: BV Borussia 09 Dortmund dominierte Brest Bretagne

Handball EHF Champions League: HC Rostov-Don unterlag FTC-Rail Cargo Hungaria

Handball EHF Champions League: CSM Bukarest unterlag HC Rostov-Don

Handball EHF Champions League: BV Borussia 09 Dortmund schlug Buducnost

23.10.2021 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EHF Champions League Frauen, Topspiel: In einer temposcharfen ersten Halbzeit mit wechselnden Führungen übernahm Györi Audi ETO KC in der Crunchtime das „Heft des Handelns“ gegen Gastgeber Metz Handball. Der ungarische Vizemeister wirkte etwas routinierter und besaß einen kleinen Vorteil im kompakteren, systemübergreifenden Abwehrverbund. Insgesamt begegneten sich aber beide Teams auf Augenhöhe. Metz nahm bereits 2 Auszeiten in Anspruch. Wurfeffizienz 60:70 Prozent. Torhüterinnen 4:5 Paraden. Strafminuten 2:0. Beste Torschützinnen: Nocandy 4, de Paula 3, N’Gouan 3 – Oftedal 3, Blohm 3, Brattset Dale 2.

Die zweite Halbzeit begann historisch: Metz mit einem 3:0-Lauf zum 18:16 und Györ gelang der erste Treffer zum 18:17 nach 9:49 Minuten ! Aber der Champions-League-Favorit besaß genügend Erfahrung für enge Matches. Ab der 46. Minute ging Györ wieder in Führung und Metz glich einen Drei-Tore-Rückstand zum 26:26 aus.

Dann gehörte aber die Crunchtime eindeutig den ungarischen Gästen. Die beste Spielerin, Nze Minko, machte mit dem 28:32 in der 59. Minute alles klar. Györi Audi ETO KC gewann das Match verdient wegen der größeren Routine, der besser besetzten Bank (zudem alle drei Torhüterinnen im Einsatz) und den erfolgreichen Gegenstößen.

Estelle Nze Minko: „Es war ein enges Match. Beide Teams spielten sehr gut. Es war eben ein Champions Game. Unser Schlüssel zum Erfolg lag in der Defense.“

Statistik:

Handball EHF Champions League Frauen, Gruppe B, 5. Spieltag, 23.10.2021, 18:00 Uhr:

Metz Handball vs. Györi Audi ETO KC 29:33 (15:16)

Woman of the Match: Estelle Nze Minko (Györi Audi ETO KC)

Spielfilm: 0:1 Hansen (1.), 4:3 Burgaard (6.), 5:5 (11.), 7:7 Brattset Dale (13.), 8:7 (14.), 9:7 (15), Auszeit Györ (16.), 9:8 Nze Minko (16.), 9:10 Schatzl (19.), Auszeit Metz (19.), 9:11 Kristiansen (19. – 7m), 10:12 Blohm (22.), 10:13 Blohm (22. – TGS), Auszeit Metz (22.), 11:13 Nocandy (23.), 11:14 Oftedal (23.), 13:14 Nocandy (25. – 7m), 14:16 Kristiansen (28.), 15:16 Bont (30.), 15:16 (HZ) – 16:16 Micijevic (32.), Leynaud parierte 7m von Micijevic (33.), 17:16 de Paula (36. – UNZ), 18:16 Nocandy (40.), Auszeit Györ (40.), 18:17 Nze Minko (39:49), 18:18 Schatzl (42.), 19:19 Schatzl (43.), 20:20 de Paula (45.), 20:22 Nze Minko (46.), Auszeit Metz (46.), 20:23 Nze Minko (47. – TGS), 21:24 Hansen (48. – 2.W.), 22:25 Ryu (50.), 23:25 Horacek (51. – 7m), 24:26 de Paula (52.), 26:26 Bouquet (54. – TGS), 26:28 Nze Minko (54. – TGS), 27:28 (55. – ÜBZ), 27:29 Hansen (56. – 7m – UNZ), 28:30 Oftedal (57.), 28:31 Ryu (58.), 28:32 Nze Minko (59. – TGS), 29:32 de Paula (59.), Auszeit Györ (59.), 29:33 Blohm (60.), 29:33 (EST)

Beste Torschützinnen: de Paula 7/13, Nocandy 5/10, Horacek 3/3, N’Gouan 3/4 – Nze Minko 6/7, Schatzl 5/7, Blohm 4/4, Brattset Dale 4/4, Hansen 4/5, Oftedal 4/6

Wurfeffizienz: 59:73 Prozent

Torhüter: 8:13 Paraden (20:31 Prozent)

Strafminuten: 4:2

Technische Fehler: 7:4

Schiedsrichterinnen: Cristina Nastase und Simona Raluca Stancu (Rumänien)

Top-Beiträge:

SPORT4FINAL Best of

Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation

Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma

Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

Fußball EM 2021: England erzwang Deutschland K.-O. im EURO-Achtelfinale

Fußball EM 2021 Kommentar: Deutschland – Stagnation, Fortschritt, Rückschritt

Handball Olympia Tokio: Alfred Gislasons Kern-Team Deutschland

Handball DHB Männer: Der Weltspitze ein Stück näher

Täve Schur, Deutschlands Sport-Legende, feiert 90. Geburtstag

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für DHB-Team

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Sport Aktuell

ZEPPI

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

ZEPPI Sport News

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Kommentar verfassen