Füchse Berlin gegen Chambery Savoie HB

Füchse Berlin
Füchse Berlin – Foto: DKB-Handball-Bundesliga

„Das ist das schwerste Los“, war die erste Reaktion von Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning.

„Ich hätte mir 15 andere Mannschaften gewünscht. Erst haben wir im DHB-Pokal die Rhein-Necker Löwen bekommen und jetzt Chambery, das Losglück ist wirklich nicht auf unserer Seite. Chambery ist eine französische Spitzenmannschaft, die mehrfach in der Champions League gespielt hat“, so Hanning weiter.

Handball-WM 2013 in Spanien: SPORT4Final - Redakteur Frank Zepp im Palau Sant Jordi in Barcelona am 27. Januar 2013 - Foto: SPORT4Final
Frank Zepp im Palau St. Jordi in Barcelona

SPORT4Final Live und Exklusiv:

Handball-WM der Frauen im Dezember 2015 aus Dänemark

SPORT4Final-Redakteur Frank Zepp berichtet ausführlich von den Spielen der deutschen Handball-Nationalmannschaft aus Kolding.

 

 

20.10.2015 – Füchse Berlin / SPORT4Final / Frank Zepp:

In Wien sind die nächsten Paarungen im EHF-Cup ausgelost worden. Genauso wie der SC Magdeburg und Frisch Auf! Göppingen steigt auch Titelverteidiger Füchse Berlin erst in der 3. Runde ein. Und das Los hat es nicht besonders gut gemeint mit den Berlinern. Der Gegner heißt Chambery Savoie Handball aus Frankreich.

Die Alpenstadt Chambery liegt in Südfrankreich. Der Verein war im Jahr 2001 französischer Meister und ein Jahr später Pokalsieger. In den Jahren 2008 bis 2013 hat die Mannschaft jedes Jahr Champions League gespielt. Mit Bertrand Gille hat Chambery einen ehemaligen Welthandballer im Kader. In der 2. Runde haben die Franzosen den slowakischen Verein HC Sporta Hlohovec geschlagen – im Hinspiel deutlich mit 35:12.

Die Hinspiele der nächsten Runde finden am Wochenende 21./22. November statt – die Rückspiele eine Woche später. Die Füchse spielen laut Los als erstes Zuhause gegen Chambery. Weil die Max-Schmeling-Halle an diesem Wochenende aber besetzt ist, müsste eine andere Spielstätte gefunden werden. „Wir müssen uns jetzt um eine Ausweichmöglichkeit kümmern. Erste Alternative ist eigentlich das Horst-Korber-Sportzentrum, in dem aber zurzeit Flüchtlinge untergebracht sind“, sagte Bob Hanning.

Die beiden anderen deutschen Vereine hatten etwas mehr Glück bei der Auslosung. Der SC Magdeburg trifft auf Csurgói KK aus Ungarn und hat auch zuerst Heimrecht. Frisch Auf! Göppingen muss als erstes auswärts in Polen gegen Górnik Zabrza ran.

Beiträge nicht gefunden

Kommentar verfassen