Champions League: THW Kiel im Final4 nach defensiver Meisterleistung gegen Szeged

THW Kiel - VELUX EHF Champions League FINAL4 2014 photo shoot - 07.05.2014 - Foto: Kernmayer Photography
THW Kiel – VELUX EHF Champions League FINAL4 2014 photo shoot – 07.05.2014 – Foto: Kernmayer Photography

 

19.04.2015 – SPORT4Final / Frank Zepp:

Champions League: Viertelfinale – Rückspiel

Der Kieler Kapitän Filip Jicha feiert seinen 33. Geburtstag als bester Torschütze mit 8 Treffern des mit 31:23 erfolgreichen Quarterfinals gegen Pick Szeged: Der dreifache Champions-League-Sieger zieht nach der Hinspiel-Niederlage (29:31) gegen den ungarischen Vizemeister und letztjährigen EHF-Cup-Gewinner in das Final4 der Königsklasse am 30. und 31. Mai 2015 in Köln ein.

[private] 

Dort werden außerdem die anderen Gruppensieger FC Barcelona, MKB-MVM  Veszprém und KS Vive Targi Kielce mögliche Gegner auf dem Weg zu Europas wichtigstem Vereinstitel sein. Erfolgsfaktoren gegen Szeged waren eine superstarke taktische und Defensivleistung in der ersten Spielhälfte mit einer sehr hohen Wurfeffizienz. Beim 18:10-Pausenstand war eine frühe Vorentscheidung gefallen. Trotz der überzeugenden Vorstellung in heimischer Umgebung wird sich der deutsche Meister beim Final4 weiter steigern müssen, will er als Sieger des Final4 beenden. 

Am Sky-Mikro wurden folgende Stimmen nach dem Spiel „eingefangen“: 

Heiner Brand: „Grundlage für das Weiterkommen war eine konzentrierte Leistung der Mannschaft. In der Abwehr wurde die nötige Aggressivität gezeigt und die Zweikämpfe gewonnen. Filip Jicha ist wieder der ‚Alte‘. Er wie die gesamte Mannschaft werden sich beim Final4 noch weiter steigern.“ 

Filip Jicha: „Es ist heute ein schönes Gefühl und ein schönes Geburtstagsgeschenk. Wir haben die Leistung gezeigt, die wir gebraucht haben. Das Final4 ist ein ‚anderer Wettbewerb‘, wo die Tagesform entscheiden wird. Da kann alles passieren.“ 

Alfred Gislason: „Wir haben heute in den ersten zwanzig Minuten sehr gut in der Abwehr gestanden. Beim Final4 wird es an zwei Tagen noch schwieriger. Barcelona hat eine starke Demonstration gegen Zagreb gezeigt.“ 

THW Kiel vs. Pick Szeged 31:23 (18:10) vor 10.000 Zuschauern – Hinspiel: 29:31

[/private]

Champions League: FC Barcelona demontierte Zagreb

Champions League: THW Kiel im Zugzwang nach Niederlage in Szeged

Champions League: THW Kiel demontiert Titelverteidiger Flensburg-Handewitt

Champions League: Abwehrschwache Rhein-Neckar Löwen verlieren gegen Pick Szeged

Champions League: FC Barcelona demontierte SG Flensburg-Handewitt

Champions League: Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt gegen FC Barcelona beim 33:37 auch spielerisch unterlegen

Kommentar verfassen