HC Leipzig erreicht Handball EHF-Cup Achtelfinale

Handball EHF-Cup: Keine 48 Stunden nach dem 26:17-Hinspielsieg in Dessau konnte der HC Leipzig auch am Samstagnachmittag in der Arena Leipzig den slowenischen Vizemeister RK Zagorje deutlich mit 34:25 Toren besiegen.

Franziska Mietzner - HC Leipzig erreicht im EHF-Cup das Achtelfinale - Foto: Sebastian Brauner
Franziska Mietzner – HC Leipzig erreicht im EHF-Cup das Achtelfinale – Foto: Sebastian Brauner

SPORT4Final LIVE und EXKLUSIV

Handball der Extraklasse

HANDBALL-WM der Frauen im Dezember 2015 aus Dänemark

Handball EHF EURO 2016 der Männer im Januar 2016 aus Polen

SPORT4Final-Redakteur Frank Zepp im Palau St. Jordi in Barcelona
Frank Zepp im Palau St. Jordi in Barcelona

SPORT4Final-Redakteur Frank Zepp berichtet von den Spielen der deutschen Handball-Nationalmannschaft aus Dänemark und Polen sowie den Finalspielen in Herning und Kraków.

23.11.2015 – HC Leipzig / SPORT4Final / Frank Zepp:

Im  Rückspiel sorgte der deutsche Rekordmeister schnell für klare Fronten, führte nach acht Spielminuten deutlich mit 8:1. Im folgenden Spielverlauf rotierte Cheftrainer Norman Rentsch kräftig durch, gab allen Spielerinnen Einsatzzeiten und testete verschiedene taktische Varianten. Nun steht der HC Leipzig in der Runde der besten 16 Mannschaften. Die Achtelfinalpartien werden am Dienstag in Wien ausgelost.

Ein Blick auf die Liste der qualifizierten Teams zeigt, dass es der HC Leipzig im Achtelfinale nur noch mit starken Teams zu tun haben wird. Neben drei dänischen Teams (RK Randers, HC Odense, Silkeborg-Voel), je zwei rumänischen (ASC Corona 2010 Brasov, H.C.M. Roman), ungarischen (Siófok KC, Dunaujvarosi) und russischen Mannschaften (Astrakhanochka, Dinamo Wolgograd) ist auch Bundesligakonkurrent TuS Metzingen ein potentieller Gegner für die nächste Runde. Darüber hinaus steht der französische Vizemeister Nimes, der schwedische Vizemeister Höörs und der slowakische Meister Michalovce in der Runde der besten 16 Teams. Exot ist sicher Muratpasa aus der Türkei, aber auch nicht zu unterschätzen – die Türkinnen konnten in der vergangenen Saison Buxtehude sehr deutlich aus dem Pokal werfen. Am Dienstagmittag wird in Wien ausgelost. Das Achtelfinale wird im EHF-Cup am 09./10. Januar 2016 sowie 16./17. Januar 2016 gespielt.

Kommentar verfassen