Hintergrund: EHF-Ranking der Nationen für die Europapokalwettbewerbe

Fakten:

Das EHF-Ranking für die an den Europapokalwettbewerben teilnehmenden nationalen Handballverbände ist eine Rangliste, welche die Anzahl der Teams pro Nation in den einzelnen Cup-Wettbewerben ausweist.

Dabei wird ein Durchschnittspunktwert für jeden nationalen Verband gebildet, der die Ergebnisse aller am Europapokal teilnehmenden nationalen Vereine für die drei vorhergehenden Spielzeiten in Punkten widerspiegelt. Je nach Platzierung der nationalen Verbände werden die maximal möglichen Teilnehmer für jeden Wettbewerb aufgeschlüsselt.

Beispiel:    [private]

Für die EC-Saison 2012/2013 wurden für das EHF-Ranking die Ergebnisse der Cup-Wettbewerbe aus den Spielzeiten 2008/2009, 2009/2010 sowie 2010/2011 (ohne die jeweils laufende Saison 2011/2012) heran gezogen. Deutschland belegte in diesem Ranking Platz 6 mit 75,55 Punkten. Der Teilnahmeschlüssel (gilt für Platz 1 bis 7) sah wie folgt aus: 2 Teams Champions League (Gruppenphase und Qualifikation), 2 Teams EHF-Cup und 1 Team Cup Winners Cup. Durch Leipzigs zweiten Platz im Champions League „Wildcard-Turnier“ rutschte das Team in den Cup Winners Cup als zweite Mannschaft, wodurch die zwei EHF-Cup-Plätze um einen Teilnehmer reduziert wurden.

Ranking für 2013/2014:

Deutschland verlor einen Platz und befindet sich nur noch an siebenter Stelle mit 72,50 Punkten. Teilnahmeschlüssel wie oben beschrieben: 2 Teams Champions League, 2 Teams EHF-Cup und 1 Team Cup Winners Cup. Der Vorsprung zum bedeutungsvollen achten Platz, den derzeit Frankreich belegt, beträgt 11,25 Punkte. Entscheidend ist aber in diesem Zusammenhang der Teilnahmeschlüssel für Platz 8: Nur noch jeweils ein Team in der Champions League sowie im EHF- und Cup Winners Cup. Hinzu kommen zwei Teams im „bedeutungsarmen“ Challenge Cup. Fazit: Um in den qualitativ höheren, besser besetzten und für die Leistungsentwicklung förderlichen Wettbewerben doppelt vertreten zu sein, muss unbedingt im EHF-Ranking der siebente Platz durch Deutschlands Frauen gehalten werden.

Quintessenz:

Deutschland ist noch in dieser EC-Saison im Viertelfinale des Cup Winners Cup mit zwei Mannschaften vertreten. Jeder Punkt, jeder Sieg und ein mögliches Weiterkommen ins Semifinale oder Endspiel zählt für das Ranking und für die Verteidigung des attraktiven siebenten Platzes.

Extra-Bonbon:

Gewinnt ein deutsches Team in dieser EC-Saison den Cup Winners Cup, so ist dieser Verein als sechstes deutsches Team in der kommenden Saison als Titelverteidiger startberechtigt …

[/private]

Kommentar verfassen