SG BBM Bietigheim dominierte bei BSV Sachsen Zwickau

SG BBM Bietigheim - Handball Bundesliga Saison 2021-2022 - Hintere Reihe (v.l.) Danick Snelder, Inger Smits, Xenia Smits, Kelly Dulfer, Luisa Schulze, Kim Naidzinavicius, Stine Jörgensen. Mittlere Reihe v.l.: Cheftrainer Markus Gaugisch, Athletiktrainer Felix Bauer, Julia Maidhof, Karolina Kudlacz-Gloc, Nele Reimer, Co-Trainer Frederick Griesbach, Torwarttrainer Vicente Alamo, Maskottchen Lotte. Untere Reihe (v.l.): Jenny Behrend, Antje Lauenroth, Lieke van der Linden, Melinda Szikora, Gabriela Moreschi, Emily Sando, Trine Ostergaard, Veronika Mala - Copyright: SG BBM Bietigheim
SG BBM Bietigheim – Handball Bundesliga Saison 2021-2022 – Hintere Reihe (v.l.) Danick Snelder, Inger Smits, Xenia Smits, Kelly Dulfer, Luisa Schulze, Kim Naidzinavicius, Stine Jörgensen. Mittlere Reihe v.l.: Cheftrainer Markus Gaugisch, Athletiktrainer Felix Bauer, Julia Maidhof, Karolina Kudlacz-Gloc, Nele Reimer, Co-Trainer Frederick Griesbach, Torwarttrainer Vicente Alamo, Maskottchen Lotte. Untere Reihe (v.l.): Jenny Behrend, Antje Lauenroth, Lieke van der Linden, Melinda Szikora, Gabriela Moreschi, Emily Sando, Trine Ostergaard, Veronika Mala – Copyright: SG BBM Bietigheim

Handball Bundesliga Frauen: Die SG BBM Bietigheim, Tabellenführer der Handball Bundesliga Frauen, gewann ihr 21. Saisonspiel beim BSV Sachsen Zwickau klar mit 40:20 (16:10) Toren.

10.04.2022PM SG BBM / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball Bundesliga Frauen: Gegen den Vorletzten der Tabelle war es Trine Ostergaard, welche als erste die Harzkugel per Gegenstoß für die SG BBM Bietigheim versenkte. Danach war es eine muntere Anfangsphase mit erfolgreichen Toraktionen auf beiden Seiten. Nach fünf gespielten Minuten stand es 4:3 für den Tabellenführer, der danach einige Chancen vor dem Zwickau-Gehäuse noch ungenutzt ließ. 8:7 hieß es dementsprechend nach 15 Minuten für die SG BBM Bietigheim. Als der bissig agierende BSV nach 20 Minuten auf 9:10 verkürzte, nahm Markus Gaugisch seine erste Auszeit.

In Folge glich Zwickau zum 10:10 aus. Bietigheim besinnte sich danach auf seine eigene Stärke und legte sehr zur Freude der mitgereisten SG-Fans einen furiosen 6:0-Lauf zum 16:10-Halbzeitstand hin.

Kim Naidzinavicius verwandelte zum Start des zweiten Durchganges ihren Siebenmeter erfolgreich zum 17:10 und gab damit das Startsignal für den SG-Express. Xenia Smits ließ wenig später per Doppelpack das 19:10 folgen. In dieser Phase zeichnet sich die nun im SG-Tor stehende Gabriela Moreschi ein ums andere Mal aus. Zwickau blieb bis zur Minute 38 in Durchgang zwei ohne Torerfolg.

Die taktische Umstellung von Zwickau-Coach Norman Rentsch auf 7:6 lief ins Leere, da die Gäste auf diese taktische Variante bestens eingestellt war. Luisa Schulze markierte gegen nie aufsteckende Zwickauerinnen das 22:11. Die Messe war zu diesem frühen Zeitpunkt gelesen. Erwähnenswert war das 24:11 durch Bietigheims brasilianische Torhüterin Gabriela Moreschi.

Alle Spielerinnen konnten sich wie in den vorangegangenen Begegnungen in die Torschützenliste eintragen. Bis zur 60. Minute lief die Tormaschinerie der SG BBM Bietigheim unaufhaltsam weiter, so dass der Treffer von Xenia Smits zum 40:20 den Endstand in einem über weite Phasen einseitigen Match bedeutete.

Damit fuhren die Bietigheimerinnen ihren 44. wettbewerbsübergreifenden Sieg ein und bauten die beeindruckende Erfolgsserie weiter aus.

SG BBM Cheftrainer Markus Gaugisch: „Zu Beginn hatten wir besonders über den Kreis Probleme gegen den BSV. Mit der Dauer des Spiels fingen wir uns, konnten durchwechseln, damit frische Spielerinnen bringen und somit Zwickau vor immer neue Herausforderungen stellen. Ein Dank geht an unsere Fans für die tolle Unterstützung.“

Bietigheim Tore: Dulfer 6, Maidhof 6/3, Malá 4, Naidzinavicius 3/2, X. Smits 3, Ostergaard 3, Kudlacz-Gloc 3, Lauenroth 3, Behrend 3, Schulze 2, Jørgensen 2, I. Smits 1, Moreschi 1.

Top-Beiträge:

Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität top. Sportlich zweitklassig

Handball EM 2022: Alfred Gislason – richtiger Bundestrainer für Neuaufbau ?

SPORT4FINAL Best of

Alfred Gislason und der steinige Weg des Umbruchs

Handball WM 2021 Frauen: Deutschland Platz 7. Qualität für Weltspitze fehlt

Handball WM 2021 Frauen: Versus Monokultur – Die Gunst der Stunde nutzen

Handball IHF Super Globe Finale 2021: SC Magdeburg Klub-Weltmeister

Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation

Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma

Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Sport Aktuell

ZEPPI

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Handball EM 2022 EHF EURO: Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“

Handball WM: Deutschland fehlten Qualität und Weltklasse-Performance

Alfred Gislason – Bundestrainer für erfolgreichen Neuaufbau ?

Handball EM 2022: Deutschlands Mentalität top. Sportlich zweitklassig

Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität super. Sportlich zweitklassig

Alfred Gislason – DHB Bundestrainer für den Neuaufbau ?

Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland weit von Weltspitze entfernt

Handball WM 2023: Spielplan der IHF Weltmeisterschaft

Handball WM 2023 Männer Polen Schweden

Handball EHF EURO 2022 Frauen

SPORT4FINAL Online SPORT

SPORT4FINAL Online Politik

SPORT4FINAL Online Geschichte

Fußball WM 2022 Katar

Handball EM 2024 EHF EURO Deutschland

Kommentar verfassen