Handball Supercup: HC Leipzig beim Thüringer HC

Handball Supercup: Der offizielle Startschuss in die neue Spielzeit der Handball-Bundesliga der Frauen wird am 4. September um 14 Uhr in der Wiedigsburghalle in Nordhausen fallen. Der deutsche Meister Thüringer HC und Pokalsieger HC Leipzig werden um den Supercup,  den ersten Titel der neuen Saison, spielen.

Handball Classico-Fantastico: Thüringer HC vs. HC Leipzig - Foto-Impressionen - Foto: Hans-Joachim Steinbach
Handball: Thüringer HC vs. HC Leipzig – Meisterschafts-Finale 2016 – Foto: Hans-Joachim Steinbach

06.07.2016 – PM HBF / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

„Wir freuen uns, auch die Saison 2016/17 mit dem Supercup eröffnen zu können“, erklärte Christoph Wendt. Dem Leiter der Geschäftsstelle der Handball-Bundesliga der Frauen (HBF) ist die Vorfreude bereits anzumerken: „Das ist gleich zu Beginn der Spielzeit ein Highlight für die Liga, für die Mannschaften und die Fans. Es ist eine sicherlich spannende Neuauflage des letztjährigen „Meisterschaftsendspiels“ und Pokalhalbfinals.“

In der Vorsaison waren beide Teams am letzten Spieltag der Bundesliga punktgleich und machten im direkten Duell die Meisterschaft unter sich aus. In der ausverkauften Bundesligaspielstätte in der Salzahalle gab es nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit und einem 13:11-Pausenstand am Ende ein deutliches 31:20 für den Thüringer HC, der den sechsten Titel in Serie feiern konnte.

Die Revanche folgte eine Woche später im Halbfinale des DHB-Pokals. Beim Pokal-Final4 setzte sich der HC Leipzig vor 4.689 Zuschauern mit 30:23 durch und holte sich in einem spannenden Finale dann mit einem 29:28 gegen Borussia Dortmund den Titel. Für den HC Leipzig war der Halbfinalerfolg gegen den Thüringer HC der einzige Sieg in den letzten zehn Duellen.

Kommentar verfassen