HC Leipzig im „Doppelpack“ gegen den Buxtehuder SV

Am Mittwoch um 19:30 Uhr empfängt in der Handball-Bundesliga der HC Leipzig den Buxtehuder SV zum Duell in der heimischen ARENA. Die Partie wird das erste Aufeinandertreffen beider Teams innerhalb von nur 72 Stunden, denn bereits am Samstag stehen sich die Teams in der zweiten Runde des DHB-Pokals erneut gegenüber.

Favorit in beiden Matches ist der deutsche Pokalsieger HC Leipzig.

Mannschaftsposter HC Leipzig - Quelle: HC Leipzig
Mannschaftsposter HC Leipzig – Quelle: HC Leipzig

Beiträge nicht gefunden

27.09.2016 – PM HCL / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Der HC Leipzig und die Gäste aus der Nähe von Hamburg stehen nach drei Bundesliga-Partien mit 4:2 Punkten da. Die erste Saisonniederlage kassierte der BSV am vergangenen Sonntag gegen Metzingen. Zuvor gab es für das Team von Cheftrainer Dirk Leun zwei Siege gegen Oldenburg sowie Aufsteiger Nellingen.

„Mit Buxtehude erwarten wir einen stets stark kämpfenden und unbequemen Gegner. Die Mannschaft hat mit Dirk Leun einen sehr erfahrenen Trainer und besitzt mit Lone Fischer, Emily Bölk und den beiden holländischen Nationalspielerinnen zudem starke Einzelspielerinnen. In Leverkusen hat unser Spiel im Vergleich zu den vorherigen Partien deutlich besser funktioniert. Die Defensive war aggressiv und aufmerksam, der Angriff sehr konsequent und diszipliniert – diesen Weg wollen wir auch in den Partien gegen Buxtehude weiter fortsetzen.“ Cheftrainer Norman Rentsch meinte mit Blick auf die Partie weiter: „Es ist eine besondere Situation mit den beiden Spielen in so kurzer Zeit, aber damit müssen wir umgehen und wir konzentrieren uns nur auf Mittwoch, ab 21.30 Uhr können wir dann an das Pokalspiel denken.“

Kommentar verfassen