HC Leipzig bezwang Schlusslicht TV Nellingen. Saskia Lang verletzt

Handball Bundesliga, HC Leipzig vs. VfL Oldenburg am 25.10.2015 in Leipzig - Saskia Lang (18) - Foto: Sebastian Brauner
Handball Bundesliga, HC Leipzig vs. VfL Oldenburg am 25.10.2015 in Leipzig – Saskia Lang (18) – Foto: Sebastian Brauner

Der HC Leipzig gewann in der Handball-Bundesliga beim Tabellen-Schlusslicht TV Nellingen mit 31:23 (15:12) Toren. Es war der erste Erfolg für die Messestädter im Jahr 2017. Weiterer Wermutstropfen: Saskia Lang verletzte sich in der ersten Hälfte am Knie und konnte nicht mehr weiter spielen.

11.01.2017 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp im Scandinavium Göteborg
SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp im Scandinavium Göteborg

In einer durchwachsenen ersten Halbzeit hatte der HC Leipzig bis zum 11:11 in der 24. Minute erhebliche Mühe mit dem Aufsteiger in die Handball-Bundesliga. Ein kleiner Zwischenspurt bescherte den Leipzigerinnen die „Drei-Tore-Führung“ zur Pause.

In der zweiten Halbzeit baute der HC Leipzig langsam den Vorsprung aus. Über 15:19 (37.) wuchs der Vorsprung nach 50 Minuten auf sieben Tore an. Gastgeber Nellingen musste am Ende die spielerische Überlegenheit des amtierenden DHB-Pokalsiegers anerkennen.

Kommentar verfassen