SG BBM Bietigheim verpflichtete Daniela Gustin von Randers HK

Daniela Gustin - SG BBM Bietigheim - Handball Bundesliga - Champions League - Foto: SG BBM Bietigheim
Daniela Gustin – SG BBM Bietigheim – Handball Bundesliga – Champions League – Foto: SG BBM Bietigheim

Handball Bundesliga: Die SG BBM Bietigheim verpflichtete die schwedischen Nationalspielerin Daniela Gustin für die Saison 2018/19.

Die 23-jährige Rechtsaußen kommt zur neuen Spielzeit vom dänischen Topclub Randers HK nach Bietigheim und unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

04.04.2018 – PM SG BBM / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Die Verantwortlichen der SG BBM Bietigheim verfolgen den Werdegang von Gustin seit einigen Jahren sehr aufmerksam. Im Trikot der Füchse Berlin erzielte sie in der Saison 2015/16 in der Bietigheimer Viadukt-Halle 16 Tore im direkten Duell gegen die SG BBM.

Nach zwei Jahren beim dänischen Meister von 2012, Randers HK, kehrt die Linkshänderin nun wieder nach Deutschland zurück. In der Saison 2013/14 spielte Gustin für den TSV Nord Harrislee in der 2. Bundesliga. Von 2014 bis 2016 war sie für die Füchse Berlin in der Handball Bundesliga Frauen am Ball.

Für die schwedische Nationalmannschaft absolvierte die 1,81 Meter große Rechtsaußen bislang 19 Spiele und gehörte auch zu den Stammspielerinnen der Skandinavierinnen bei der Weltmeisterschaft im vergangenen Dezember in Deutschland, bei der Gustin mit ihrem Team ja die Vorrundenspiele in der EgeTrans-Arena in Bietigheim austrug.

Daniela Gustin sieht voller Vorfreude auf ihr Engagement in Bietigheim. „Ich freue mich, wieder in Deutschland zu spielen. Bietigheim ist ein toller und ambitionierter Verein. Mir gefällt vor allem auch die Art und Weise, wie die Mannschaft Handball spielt.“

SG BBM-Cheftrainer Martin Albertsen schätzt die spielerischen Qualitäten von Gustin. „Daniela hat internationales Niveau. Das hat sie gerade auch bei der Nationalmannschaft schon oft bewiesen. Mit ihr haben wir eine super Spielerin für die Rechtsaußenposition hinzugewinnen können.“

Geschäftsführer Torsten Nick sieht in Gustin den vorerst letzten Neuzugang für die kommende Spielzeit: „Die Verpflichtung von Daniela ist voraussichtlich die letzte für die neue Saison. Sehr herzlich möchte ich mich deshalb an dieser Stelle insbesondere bei Herrn Eberhard Bezner, unserem Hauptsponsor der OLYMP Bezner KG, sowie dem stetig wachsenden Netzwerk an Exklusiv-, Business- und Basispartnern bedanken, die es uns erneut ermöglicht haben, ein sehr starkes Team für die nächste Runde zusammenzustellen. Unser Anspruch bleibt es, eine führende Rolle im nationalen Frauen-Handball einzunehmen und auch im internationalen Wettbewerb wieder bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.“

Kommentar verfassen