Handball EM 2016 Schweden: Deutschlands „Ladies“-Aufgebot

Handball EM 2016 Schweden: Deutschlands Bundestrainer Michael Biegler nominierte 17 Spielerinnen für die Handball EHF EURO der Frauen in Schweden. Nicht dabei sein werden aus dem bisherigen Kader die beiden Kreis-Außen Maria Kiedrowski und Maike Schirmer sowie die beiden Rückraum-Spielerinnen Caroline Müller und Jennifer Rode. SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live von der Hauptrunde bis zum Finale aus Göteborg.

Handball EM 2016: Grit Jurack im SPORT4FINAL-Interview – „Team-Entwicklung von Resultaten abhängig“

Handball EM 2016 Schweden: Dinah Eckerle im SPORT4FINAL-Interview – „Auf gutem Weg“

Handball EM 2016 Schweden: DHB-Vize Bob Hanning im SPORT4FINAL-Interview

Handball EM 2016 Schweden: Saskia Lang (HC Leipzig) im SPORT4FINAL-Video-Interview

Handball WM 2017: SPORT4FINAL LIVE aus Frankreich mit den „bad boys“

Handball EM 2016 Schweden: SPORT4FINAL Live aus Göteborg

Handball EM 2016 Schweden: Frauen-Nationalmannschaft. Hinten von links: Bundestrainer Michael Biegler, Sportdirektor Wolfgang Sommerfeld, Emily Bölk, Jenny Karolius, Shenia Minevskaja, Saskia Lang, Torwarttrainer Jan Holpert, Videoanalyst Lukasz Kalwa. - Mitte: Mannschaftsärztin Dr. Birgit Hoffmeyer, Physiotherapeutin Edith Pastoors, Meike Schmelzer, Kim Naidzinavicius, Luisa Schulze, Anne Hubinger, Xenia Smits, Jennifer Rode, Nina Schilk, Teamkoordinatorin Dorle Gassert. - Vorn: Isabell Klein, Anna Loerper, Maria Kiedrowski, Clara Woltering, Dinah Eckerle, Katja Kramarczyk, Svenja Huber, Kerstin Wohlbold, Marlene Zapf. - Foto: Marco Wolf/DHB
Handball EM 2016 Schweden: Frauen-Nationalmannschaft. Hinten von links: Bundestrainer Michael Biegler, Sportdirektor Wolfgang Sommerfeld, Emily Bölk, Jenny Karolius, Shenia Minevskaja, Saskia Lang, Torwarttrainer Jan Holpert, Videoanalyst Lukasz Kalwa. – Mitte: Mannschaftsärztin Dr. Birgit Hoffmeyer, Physiotherapeutin Edith Pastoors, Meike Schmelzer, Kim Naidzinavicius, Luisa Schulze, Anne Hubinger, Xenia Smits, Jennifer Rode, Nina Schilk, Teamkoordinatorin Dorle Gassert. – Vorn: Isabell Klein, Anna Loerper, Maria Kiedrowski, Clara Woltering, Dinah Eckerle, Katja Kramarczyk, Svenja Huber, Kerstin Wohlbold, Marlene Zapf. – Foto: Marco Wolf/DHB

02.12.2016 – DHB / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EM 2016 Schweden: Das deutsche Team besteht aus drei Torhüterinnen und 14 Feldspielerinnen. Am Samstagabend bei der technischen Besprechung am Spielort Kristianstad muss der Bundestrainer 16 Spielerinnen für die EM-Vorrunde nominieren. Während der Handball EM sind bis zu drei Wechsel möglich.

Deutschlands „Ladies“-Kader für die EURO 2016:

Tor: Dinah Eckerle (Thüringer HC), Katja Kramarczyk (HC Leipzig), Clara Woltering (Borussia Dortmund)

Linksaußen: Lone Fischer (Buxtehuder SV)

Rückraum links: Emily Bölk (Buxtehuder SV), Saskia Lang (HC Leipzig)

Rückraum Mitte: Anna Loerper (TuS Metzingen), Kim Naidzinavicius (SG BBM Bietigheim), Kerstin Wohlbold (Thüringer HC)

Rückraum rechts: Anne Hubinger (HC Leipzig), Isabell Klein (Nantes Loire Atlantique HB), Alicia Stolle (HSG Blomberg-Lippe)

Rechtsaußen: Svenja Huber, Stella Kramer (beide Borussia Dortmund)

Kreis: Julia Behnke (TuS Metzingen), Jenny Karolius (Bayer Leverkusen), Meike Schmelzer (Thüringer HC)

Kommentar verfassen