Handball EM 2022: Slowenien in der Hauptrunde

Handball EM 2022 Frauen - Copyright: https://pixabay.com/de/photos/frau-handball-frauenhandball-ball-6143052/ - Lizenz: Pixabay Licence. Bild von Christoffer Borg Mattisson auf Pixabay.
Handball EM 2022 Frauen – Copyright: https://pixabay.com/de/photos/frau-handball-frauenhandball-ball-6143052/ – Lizenz: Pixabay Licence. Bild von Christoffer Borg Mattisson auf Pixabay.

Handball EM 2022 Frauen EHF EURO Europameisterschaft: Slowenien vs. Serbien

Handball EM 2022 EHF EURO Frauen, Vorrunde, Gruppe B, 3. Spieltag: Slowenien steht nach einem in der zweiten Halbzeit erkämpften 27:24 (13:15) Erfolg über Serbien in der Hauptrunde der Europameisterschaft und nimmt zwei Zähler vom Sieg über Dänemark mit. Serbien schied nach drei Niederlagen aus. 

Handball EM 2022: Deutschland unterlag Montenegro

Handball EM 2022: Polen unterlag Deutschland

Axel Kromer über Deutschlands EM-Ziele

Handball EM 2022 Frauen: Spielplan Vorrunde. Modus. Ergebnisse

EHF EURO Frauen: DHB Prämienregelung

Markus Gaugisch über Benchmark und den „letzten Schritt“

Xenia Smits: „Über diese Grenze hinaus zu gehen“

Markus Gaugisch „Systematische Dinge nicht bekannt“

EHF EURO Frauen: Deutschland Kader

Markus Gaugisch: „Spielsystem ausbauen und verinnerlichen“

Handball Bundestrainer Markus Gaugisch: „Ziel ist Olympia 2024“

Handball DHB Frauen Nationalmannschaft: Markus Gaugisch neuer Bundestrainer

08.11.2022SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EM 2022 EHF EURO Frauen Europameisterschaft: Gruppe B, 3. Spieltag

1. Halbzeit: Ein sehr nervöser Beginn beider Teams. Serbien errang zuerst die eigene Spielsicherheit und erhöhte das Spieltempo. Slowenien merkte man den großen mentalen Druck an (7:11 – 18.). Die Torhüterinnen spielten noch keine Rolle. Slowenien wechselte die Torhüterin – Pandzic rein, parierte 3 Bälle und der 13:13-Ausgleich war perfekt. Aber Serbien ließ sich nicht vom Matchplan und dem Tempospiel abbringen. Zwei Treffer vor der Pause sorgten für die verdiente Führung. Statistik: Wurfeffizienz 72:68 Prozent. Torhüterinnen 5:3 Paraden (25:19 Prozent). Zeitstrafen 2:1. Technische Fehler 8:3. Beste Torschützen: Gros 3, Omoregie 2, Stanko 2 – Radosavljevic 4, Liscevic 3, Janjusevic 2.

2. Halbzeit: Serbien verlor etwas den Spielfaden und Slowenien ging in Führung (17:16 – 39.) dank verbesserter Deckungsleistung. Serbien kämpfte bis zum „Umfallen“ um die letzte Chance (Sieg) für die Hauptrunde. Sloweniens Torhüterin Pandzic wurde in der Crunchtime immer stärker. Slowenien führte 25:22 (54.) bei der letzten Auszeit Serbiens. Hinzu kam noch eine glatte rote Karte. Serbien verlor komplett die spielerische Linie und Slowenien brachte den Erfolg nach Hause.  

STATISTIK: 08.11.2022, 18:00 Uhr, Celje

Slowenien vs. Serbien 27:24 (13:15)

Woman / Player of the Match: Elizabeth Omoregie (Slowenien)

Beste Torschützinnen: Omoregie 6/9, Gros 5/6, Zickero 4/5 – Radosavljevic 6/9, Stoiljkovic 4/6, Liscevic 4/6

Spielfilm: 0:1 Stoiljkovic (3.), 1:1 Omoregie (3.), 1:2 Janjusevic (7.), 2:2 Zulic (8. – UNZ), 2:3 Liscevic (8. – ÜBZ), 3:3 Gros (9.), 3:4 Stoiljkovic (10.), 4:4 Omoregie (10.), 4:5 (11.), 4:6 (12.), 5:6 Ljepoja (12.), 5:7 Lavko (13. – 7m), 6:8 Liscevic (14.), 7:9 Janjusevic (16.), Auszeit Serbien (16.), 7:10 (17.), 7:11 (18.), 8:11 Mavsar (19. – 7m), 9:11 Gros (21. – ÜBZ), 9:12 Liscevic (22. – UNZ), 10:12 Varagic (23.), 10:13 Kojic (24. – ÜBZ), 12:13 Stanko (26. – UNZ), 13:13 Stanko (28.), 13:14 (29.), Auszeit Slowenien (30.), 13:15 (HZ) – 14:16 Omoregie (32.), 15:16 Ljepoja (34. – Zsp), Janjusevic 2. Zeitstrafe (35.), 16:16 Omoregie (36. – ÜBZ), Auszeit Serbien (38.), 17:16 Gros (39.), 18:16 Zickero (41.), Serbien 9 Minuten ohne Treffer (41.), 18:17 Stoiljkovic (41.), 19:17 Gros (42.), 19:18 (44.), 20:18 Ljepoja (45. – UNZ – Zsp), 20:19 (45. – 5/5), 21:19 Omoregie (46. – ÜBZ), 21:20 Liscevic (48.), 22:20 Abina (48.), 22:21 (49. – 7m), Pandzic mit riesen Parade gegen Liscevic (51.), 23:21 Omoregie (51.), 24:21 Mavsar (53. – 7m), 24:22 (54.), 25:22 Zickero (54.), Auszeit Serbien (54.), Auszeit Slowenien (55.), 26:22 Zickero (56. – Zsp), Bojicic rote Karte (56.), 27:22 Zickero (57. – ÜBZ), 27:23 Stoiljkovic (58. – UNZ), 27:24 Janjusevic (59. – ÜBZ), Auszeit Slowenien (60.), Slowenien 33 Sekunden zu Viert (60.), 27:24 (EST)              

Wurfeffizienz: 69:60 Prozent

Torhüterinnen: : Paraden 

Gegenstoß-Tore: :

Technische Fehler: 8:7

Zeitstrafen: 6:3

Schiedsrichterinnen: Maike Merz und Tanja Kuttler (Deutschland)

Zuschauer: 

Top-Beiträge:

Handball EM 2022 EHF EURO Frauen
SC Magdeburg mit sensationeller WM-Titelverteidigung und Performance
SPORT4 – SPORT4FINAL
SPORT4FINAL Gruppe
Handball WM 2023 Männer: Auslosung Vorrunde. Modus. Spielplan
SC Magdeburg mit 13. Meister-Titel in Deutschland
Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität top. Sportlich zweitklassig
Handball EM 2022: Alfred Gislason – richtiger Bundestrainer für Neuaufbau ?
SPORT4FINAL Best of
Alfred Gislason und der steinige Weg des Umbruchs
Handball WM 2021 Frauen: Deutschland Platz 7. Qualität für Weltspitze fehlt
Handball WM 2021 Frauen: Versus Monokultur – Die Gunst der Stunde nutzen
Handball IHF Super Globe Finale 2021: SC Magdeburg Klub-Weltmeister
Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation
Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma
Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason
Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse
DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision
Deutschland fehlt Weltklasse Performance
Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg
Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland
Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision
Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation
EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase
Sport Aktuell
ZEPPI
Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges
DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise
Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen
DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis
Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop
ZEPPI Kolumne
Dialog mit meinem Enkel
Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz
Handball EM 2022 EHF EURO: Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“
Handball WM: Deutschland fehlten Qualität und Weltklasse-Performance
Alfred Gislason – Bundestrainer für erfolgreichen Neuaufbau ?
Handball EM 2022: Deutschlands Mentalität top. Sportlich zweitklassig
Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität super. Sportlich zweitklassig
Alfred Gislason – DHB Bundestrainer für den Neuaufbau ?
Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland weit von Weltspitze entfernt
Handball WM 2023: Spielplan der IHF Weltmeisterschaft
Handball WM 2023 Männer Polen Schweden
Handball EHF EURO 2022 Frauen
SPORT4FINAL Online SPORT
SPORT4FINAL Online Politik
SPORT4FINAL Online Geschichte
Fußball WM 2022 Katar
Handball EM 2024 EHF EURO Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.