Handball EM 2022 Qualifikation: Deutschland vs. Niederlande. DHB mit WM-Analyse

Handball EM - Xenia Smits - Deutschland - DHB - Foto: Marco Wolf / DHB
Handball EM – Xenia Smits – Deutschland – DHB – Foto: Marco Wolf / DHB

Handball EM 2022 EHF EURO Qualifikation: Seit dem 27. Februar absolviert die Frauen-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes in Düsseldorf ihren ersten Lehrgang 2022.

Teil der Maßnahme sind die zwei EHF EURO Qualifikationsspiele gegen die Niederlande am Donnerstag, 3. März, in Krefeld (Anwurf 18.30 Uhr) sowie am Samstag, 5. März, in Rotterdam (Anwurf 16 Uhr).

Deutschlands Co-Trainer Alexander Koke und Nationalspielerin Xenia Smits äußerten sich in der digitalen DHB-Pressekonferenz am 01. März 2022 u.a. auch zur Analyse des DHB bezüglich der Handball WM 2021 in Spanien, bei der die deutsche Frauen-Nationalmannschaft Platz Sieben errang.

Handball EM 2022 Qualifikation: Deutschland-Kader für Niederlande-Matches

01.03.2022SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EM 2022 EHF EURO Qualifikation: Mit Deutschland und den Niederlanden treffen die besten beiden Teams der Qualifikationsgruppe 3 aufeinander. Mit zwei Siegen aus zwei Spielen stehen die Niederlande noch verlustpunktfrei mit 4:0 Punkten an der Tabellenspitze. Deutschland folgt mit 3:1 Punkten nach einem Auftakterfolg gegen Griechenland sowie einem Remis gegen Belarus auf Platz zwei. Belarus (1:3 Punkte) und Griechenland (0:4 Punkte) belegen die weiteren Plätze.

Alexander Koke zur WM-Analyse:

„Unser individuelles und kollektives Spiel ist noch nicht in Stresssituationen stabil genug. Dies war im WM-Viertelfinale gegen Spanien sichtbar. Die Stabilität fehlt, um am Matchplan festhalten zu können. Wir lassen uns noch zu sehr das Spiel des Gegners aufzwingen. Es ist ein Entwicklungsprozess über einen längeren Zeitraum, um Fortschritte zu erzielen.“

zur Niederlande:

„Es gibt aktuell Umstrukturierungen in unserem Kader. Beide Rechtsaußen fehlen. Schmelzer ist verletzt und Brons Pedersen kann auch nicht spielen. So gibt es Abstimmungsprobleme in Abwehr und Angriff. Wir sind aber in der Lage, zwei gute Spiele gegen die Niederlande abzuliefern, auch wenn die Niederlande aktuell etwas stärker ist.“

Xenia Smits (80 Länderspiele in 8 Jahren) zur WM-Analyse:

„Die Analyse ist noch nicht ganz zu Ende. Positiv ist, wir haben uns in der Abwehr stark verbessert. Im Angriff ist noch Luft nach oben. Wir wollen den Schritt zu den ersten Acht in der Welt schaffen. Für diesen Entwicklungsprozess ist noch Zeit notwendig. Wir müssen uns auch im Verein weiter entwickeln. Top 8 ja – Top 4 nein. Da wollen wir in naher Zukunftz hin.“

Das aktuelle Aufgebot der Frauen-Nationalmannschaft:

Tor: Isabell Roch (SCM Ramnicu Valcea/ROU), Katharina Filter (Buxtehuder SV), Sarah Wachter (Sport-Union Neckarsulm) 

Feld: Jenny Behrend (SG BBM Bietigheim), Maike Schirmer (Buxtehuder SV), Antje Lauenroth (SG BBM Bietigheim), Johanna Stockschläder (Sport-Union Neckarsulm), Isabell Hurst (HSG Bensheim/Auerbach), Lisa Antl (Buxtehuder SV), Luisa Schulze (SG BBM Bietigheim), Emily Bölk (Ferencvaros Budapest/HUN), Mia Zschocke (Borussia Dortmund), Xenia Smits (SG BBM Bietigheim), Lena Degenhardt (TuS Metzingen), Alina Grijseels (Borussia Dortmund), Mareike Thomaier (TSV Bayer 04 Leverkusen), Julia Maidhof (SG BBM Bietigheim), Alicia Stolle (Ferencvaros Budapest/HUN), Laetitia Quist (HSG Blomberg-Lippe)  

Top-Beiträge:

Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität top. Sportlich zweitklassig

Handball EM 2022: Alfred Gislason – richtiger Bundestrainer für Neuaufbau ?

SPORT4FINAL Best of

Alfred Gislason und der steinige Weg des Umbruchs

Handball WM 2021 Frauen: Deutschland Platz 7. Qualität für Weltspitze fehlt

Handball WM 2021 Frauen: Versus Monokultur – Die Gunst der Stunde nutzen

Handball IHF Super Globe Finale 2021: SC Magdeburg Klub-Weltmeister

Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation

Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma

Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Sport Aktuell

ZEPPI

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Handball EM 2022 EHF EURO: Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“

Handball WM: Deutschland fehlten Qualität und Weltklasse-Performance

Alfred Gislason – Bundestrainer für erfolgreichen Neuaufbau ?

Handball EM 2022: Deutschlands Mentalität top. Sportlich zweitklassig

Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität super. Sportlich zweitklassig

Alfred Gislason – DHB Bundestrainer für den Neuaufbau ?

Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland weit von Weltspitze entfernt

Handball WM 2023: Spielplan der IHF Weltmeisterschaft

Handball WM 2023 Männer Polen Schweden

Handball EHF EURO 2022 Frauen

SPORT4FINAL Online SPORT

SPORT4FINAL Online Politik

Kommentar verfassen