Handball WM 2015: Eduarda Amorim und Nikola Karabatic Welt-Handballer 2014

Handball WM 2015 Dänemark: Eduarda Amorim (Brasilien) und Nikola Karabatic (Frankreich) wurden als Welt-Handballer 2014 in der Halbzeitpause des WM-Finales geehrt.

Handball WM 2015: Eduarda Amorim und Nikola Karabatic Welt-Handballer 2014 - Foto: SPORT4Final
Handball WM 2015: Eduarda Amorim und Nikola Karabatic Welt-Handballer 2014 – Foto: SPORT4Final

IHF-Präsident Dr. Hassan Moustafa und Bo Jakobsen, Vorstands-Vorsitzender der Santander Consumer Bank, führten die Auszeichnungen durch.

SPORT4Final-Redakteur Frank Zepp berichtete live aus den Jyske Bank Boxen in Herning.

Alle Berichte, Analysen und Interviews sind auf der Seite /category/handball/handball-wm-2015-daenemark/

zu finden.

22.12.2015 – Live aus Herning / SPORT4Final / Frank Zepp:

Die 29-jährige Brasilianerin Eduarda Amorim erhielt zum Titel, wie auch Karabatic, noch einen Scheck von 10.000 Euro überreicht. Amorim spielt seit 2009 beim ungarischen Top-Team Győri Audi ETO KC. 2013 und 2014 gewann sie mit ihrem Klub die EHF Champions League. Mit Brasilien konnte Eduarda Amorim 2013 Handball-Weltmeisterin und bei diesem Turnier als MVP ausgezeichnet werden.  

Nikola Karabatic ist ein kompletter Spieler in Abwehr und Angriff. Mit Frankreich gewann er die Europameisterschaft im Januar 2014 in Dänemark (Herning) und die Weltmeisterschaft ein Jahr später in Katar.  Im Jahre 2015 siegte Nikola Karabatic mit dem FC Barcelona beim Final4 der EHF Champions League in Köln. Ab dieser Saison spielt er für den französischen Top-Club Paris Saint Germain Handball.

Handball WM 2015 Dänemark: Klassement der Weltmeisterschaft

Handball WM 2015 Dänemark: Norwegen mit perfektem Match gegen Niederlande zum WM-Titel

Handball WM 2015 Dänemark – Bronze: Rumänien dominierte Polen

Kommentar verfassen