Handball WM 2017 Deutschland: Gruppen-Auslosung in Hamburg

Handball WM 2017 Deutschland: Am Dienstag um 14 Uhr findet in Hamburg die Auslosung der Gruppenphase der 23. IHF Handball-Weltmeisterschaft der Frauen in Deutschland statt.

Mehr zum Thema:

Handball WM 2017 Deutschland: Gruppen-Auslosung in Hamburg - Foto: Handball WM 2017
Handball WM 2017 Deutschland: Gruppen-Auslosung in Hamburg – Foto: Handball WM 2017

25.06.2017 – PM DHB / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Moderatorin Anett Sattler führt durch die Veranstaltung und Ex-Nationalspielerin Grit Jurack wird als Losfee unter Anwesenheit des IHF-Präsidenten Hassan Moustafa agieren.

Daneben werden u. a. auch DHB-Präsident Andreas Michelmann, Mark Schober, Generalsekretär des Deutschen Handballbundes, und Norman Uhlenbusch, Generalsekretär des Niederländischen Handballbundes vor Ort sein, um die Ziehung zu verfolgen.

Folgende Mannschaften haben sich bis jetzt für das WM-Turnier qualifiziert:

Europa: Deutschland, Norwegen, Niederlande, Frankreich, Dänemark, Schweden, Rumänien, Serbien, Ungarn, Spanien, Montenegro, Tschechien, Russland, Slowenien

Asien: Südkorea, Japan, China

Afrika: Angola, Tunesien, Kamerun

Pan-Amerika: Brasilien, Argentinien und der Gewinner des Spiels um Platz 3 der Pan-Amerika-Meisterschaft zwischen Uruguay und Paraguay (wird derzeit in Buenos Aires ausgetragen)

Wildcard: Polen

Die 23. IHF Handball-Weltmeisterschaft der Frauen findet deutschlandweit an sechs Spielorten statt. In Leipzig werden vom 1. bis 12. Dezember insgesamt 25 Paarungen ausgetragen. Darunter die Spiele der Vorrunden-Gruppe D mit Vize-Weltmeister Niederlande (gesetzt als Gruppenkopf/Lostopf 1) und Gastgeber Deutschland (gesetzt/Lostopf 2) sowie Spiele des Achtelfinales, des Viertelfinales (im Erfolgsfall mit Team Deutschland) und des President’s Cup.

Kommentar verfassen