Handball WM 2017 Deutschland: Hanniball offizielles Maskottchen

Handball WM 2017 Deutschland: Hanniball wird das offizielle Maskottchen der 23. Handball-Weltmeisterschaft der Frauen in Deutschland (1. bis 17. Dezember).

Das Turnier-Maskottchen wurde am Dienstag im Rahmen der Auslosung der WM-Vorrunden-Gruppen in Hamburg vorgestellt.

Mehr zum Thema:

Handball WM 2017 Deutschland: Hanniball offizielles Maskottchen - Foto: DHB
Handball WM 2017 Deutschland: Hanniball offizielles Maskottchen – Foto: DHB

28.06.2017 – PM DHB / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball WM 2017 Deutschland: „Hanniball ist jedem Handballfan in Deutschland ein Begriff und vor allem bei den Kindern sehr beliebt“, sagte Mark Schober, Generalsekretär des Deutschen Handballbundes. „Er sorgt bei jedem Länderspiel für tolle Stimmung und viele strahlende Gesichter.“ Seit mehr als zehn Jahren ist Hanniball als offizielles Maskottchen des Deutschen Handballbundes bei allen Heim-Länderspielen der „Ladies“ und „Bad Boys“ im Einsatz.

Für Hanniball schließt sich mit der Handball WM 2017 der Frauen ein Kreis. Bereits bei der letzten Weltmeisterschaft auf deutschem Boden, der Männer-WM 2007, war er das offizielle Turnier-Maskottchen. Damals gewann die deutsche Nationalmannschaft unter dem damaligen Bundestrainer Heiner Brand vor heimischer Kulisse die Goldmedaille.

„Schon vor zehn Jahren hat die Chemie zwischen Hanniball und den Fans wunderbar gepasst. Daher freuen wir uns sehr auf die stimmungsvollen Handballfeste, die Hanniball zusammen mit den vielen internationalen Fans in den Arenen auch bei dieser Heim-WM feiern wird“, so Mark Schober.

Kommentar verfassen