Handball WM 2017 Deutschland: Else-Marthe Sørlie Lybekk als Botschafterin

Else-Marthe Sørlie Lybekk wird Botschafterin für die IHF Handball WM in Deutschland: Prominente Unterstützung für den Austragungsort Leipzig.

Die Handball-Olympiasiegerin Else-Marthe Sørlie Lybekk wurde am 1. August in Oslo durch den Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Norwegen, Dr. Thomas Götz, zur Botschafterin der IHF Handball Weltmeisterschaft 2017 in Leipzig ernannt.

Mehr zum Thema:

04.08.2017 – PM LOC / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball WM 2017 Deutschland: Von 2003 bis 2008 spielte die ehemalige Weltmeisterin für den HC Leipzig. Noch heute engagiert sie sich als Vizepräsidentin des Norwegischen Handballbundes aktiv für den Handball-Sport.

Else-Marthe Sørlie Lybekk - Handball WM 2017 Deutschland - Foto: Frauke Silberberg/ Deutsche Botschaft Oslo
Else-Marthe Sørlie Lybekk – Handball WM 2017 Deutschland – Foto: Frauke Silberberg/ Deutsche Botschaft Oslo

Die gebürtige Norwegerin schätzt es sehr, ihre ehemalige Heimat auf dem Weg zur Weltmeisterschaft begleiten zu dürfen: „Mit Leipzig verbinde ich viele sportliche Erfolgserlebnisse. Diese Stadt lebt für den Handball. Ich bin begeistert, dass Leipzig als Ausrichterstandort ein wichtiger Bestandteil der IHF Handball WM 2017 sein wird und freue mich schon auf die zahlreichen Fans und die tolle Kulisse in meiner alten Spielstätte.“

„Es ist mir ein großes Anliegen, ein solches Projekt von Oslo aus persönlich zu unterstützen. Norwegen spielt im Handball der Frauen eine führende Rolle. Deshalb freue ich mich sehr, die ehemalige Weltklasse-Spielerin Frau Sørlie Lybekk heute zur WM-Botschafterin zu ernennen. Wir wünschen dem Spielort Leipzig, aber auch der gesamten Handball-WM in Deutschland, ein gutes Gelingen. Wir werden das Championat natürlich auch hier in Oslo verfolgen“, sagte der Deutsche Botschafter Dr. Thomas Götz zur Ernennung.

„Else-Marthe Sørlie Lybekk verkörpert mit ihrem erfolgreichen Wirken und sympathischen Auftreten das Potenzial Leipzigs als sportbegeisterte Stadt.“, äußerte sich Dirk Zscherpe, Geschäftsführer des Leipziger Organisationskomitees. „Herausragende Persönlichkeiten wie sie vereinen die Idee eines sportlichen und friedvollen Zusammentreffens in unserer Heimatstadt, in der wir Else-Marthe kennen und schätzen gelernt haben. Wir freuen uns sehr, dass sie unsere erste WM-Botschafterin ist.“

Else-Marthe Sørlie Lybekk - Handball WM 2017 Deutschland - Foto: Frauke Silberberg/ Deutsche Botschaft Oslo
Else-Marthe Sørlie Lybekk – Handball WM 2017 Deutschland – Foto: Frauke Silberberg/ Deutsche Botschaft Oslo

Else-Marthe Sørlie Lybekk wurde am 11. September 1978 in Gjøvik geboren. Sie bestritt in ihrer Karriere 215 Länderspiele (598 Tore). Mit der norwegischen Nationalmannschaft gewann sie einen Weltmeister- (1999) und drei Europameistertitel (1998, 2004, 2006) sowie die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2008. Von 2003 bis 2008 spielte sie für den HC Leipzig. 2006 gewann sie mit ihrem Team das Double (Deutsche Meisterschaft und Pokal) und wurde 2007 und 2008 Deutsche Pokalsiegerin.

Die 23. IHF Handball-Weltmeisterschaft der Frauen findet deutschlandweit an sechs Spielorten statt. In Leipzig werden vom 1. bis 12. Dezember die Vorrundenspiele der Gruppe D, mit der Deutschen Nationalmannschaft, vier Achtelfinals und zwei Viertelfinals sowie Spiele der President’s Cup ausgetragen. Beim Eröffnungsspiel am 1. Dezember 2017 in der Arena Leipzig trifft Deutschland auf Kamerun.

Kommentar verfassen