Handball WM 2017 Frankreich

Handball WM 2017 Frankreich
Handball WM 2017 Frankreich

Handball WM 2017 Frankreich: Handball der Spitzenklasse mit der Handball-Weltmeisterschaft der Männer im Januar 2017 in Frankreich. SPORT4FINAL-Chefredakteur Frank Zepp berichtet live vom absoluten Highlight im Welthandball.

DHB-Präsident Andreas Michelmann im SPORT4FINAL-Interview: „Handball Frauen WM in Deutschland hat großen Stellenwert für uns“
Handball WM 2017 Frankreich, Handball-WM 2017 Deutschland, Interview, JahresRückblick 2017, Nationalmannschaft, Sport Aktuell, Top-Themen

DHB-Präsident Andreas Michelmann im SPORT4FINAL-Interview: „Handball Frauen WM in Deutschland hat großen Stellenwert für uns“

DHB-Präsident Andreas Michelmann zog im SPORT4FINAL-Interview mit Redakteur Frank Zepp Bilanz der Ergebnisse der DHB-Nationalmannschaften von Frauen und Männern bei den europäischen und Welt-Titelkämpfen der beiden letzten Monate. Dies geschah vor der endgültigen Entscheidung in der Frage nach dem neuen Bundestrainer der „bad boys“ Nationalmannschaft und dem All Star Game 2017 in Leipzig sowie vor dem Hintergrund der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen im Dezember 2017 in Deutschland. Dabei sollte nicht vergessen werden, dass DHB-Zielstellung bei Olympia 2020 in Tokio nicht nur Olympia-Gold bei den Männern sondern auch eine Medaille bei den deutschen "Ladies" ist.  02.02.2017 – SPORT4FINAL / Frank Zepp: Herr DHB-Präsident, werfen Sie bitte einen Blick zurück – die Einordnung de...
Handball WM 2017 Frankreich: Fakten, Zahlen, Rekorde mit Gensheimer und Wolff
Handball WM 2017 Frankreich, Sport Aktuell, Top-Themen

Handball WM 2017 Frankreich: Fakten, Zahlen, Rekorde mit Gensheimer und Wolff

Handball WM 2017 Frankreich: Die Handball-Weltmeisterschaft 2017 schloss am Sonntag mit dem sechsten WM-Titel für die französische Mannschaft, die im Finale gegen Norwegen (33:26) in der AccorHotels Arena Paris siegte. Eine Zusammenfassung der 25. IHF Weltmeisterschaft in Fakten, Zahlen und Rekorden.  Live aus Paris: SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp. 31.01.2017 - France Handball / SPORT4FINAL / Frank Zepp: Handball WM 2017 France: Gastgeber Frankreich stellt neue Rekorde auf   Die französische "Equipe Tricolore" gewann den sechsten WM-Titel und gewann alle neun Spiele. Frankreich gewann vier Titel bei den letzten fünf Weltmeisterschaften.    Unter den vier Halbfinalisten erzielte Frankreich mit 272 Toren (313 pro Spiel, 65 Prozent Effizienz) vor Norwegen (274) die meisten Tore. Fr...
Handball WM 2017: Frankreich mit sechstem Weltmeister-Stern
Handball WM 2017 Frankreich

Handball WM 2017: Frankreich mit sechstem Weltmeister-Stern

Handball WM 2017 Frankreich: Nach einer grandiosen Handball-Party in der zweiten Halbzeit des Finals der Handball-Weltmeisterschaft gegen Norwegen (33:26) in der AccorHotels Arena von Paris gewann das Team aus Frankreich den sechsten WM-Titel in der Geschichte und damit den sechsten Weltmeister-Stern. Insgesamt zog die Weltmeisterschaft 2017 540.000 Zuschauer an. Live aus Paris: SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp. 31.01.2017 – France Handball / SPORT4FINAL / Frank Zepp: Handball WM 2017 Frankreich: Sechzehn Jahre nach dem WM-Titel in derselben Pariser Arena mit Chefcoach Daniel Constantini bestätigte Frankreich seine Vorherrschaft im Welt-Handball. Wie bereits 2001 gewann die „Equipe Tricolore“ alle Spiele von der Vorrunde bis zum großen Finale. Thierry Omeyer und Daniel Narcisse ware...
Handball WM 2017 Frankreich: Nikola Karabatic MVP und All-Star-Team
Handball WM 2017 Frankreich

Handball WM 2017 Frankreich: Nikola Karabatic MVP und All-Star-Team

Handball WM 2017 Frankreich: Nikola Karabatic führte Frankreichs „Equipe Tricolore“ zum sechsten Weltmeister-Titel in der Handball-Geschichte. Zudem wurde er noch als Most Valuable Player (MVP) geehrt. Im All-Star-Team sind weiterhin von den Finalisten der Weltmeisterschaft zwei französische und drei norwegische Spieler. Live aus Paris: SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp. 29.01.2017 – SPORT4FINAL / Frank Zepp: Handball WM 2017 Frankreich: All-Star-Team der Weltmeisterschaft Linksaußen: Jerry Tollbring (SWE) Rückraum links: Sander Sagosen (NOR) Rückraum Mitte: Domagoj Duvnjak (CRO) Rückraum rechts: Nedim Remili (FRA) Rechtsaußen: Kristian Björnsen (NOR) Kreisspieler: Bjarte Myrhol (NOR) Torhüter: Vincent Gerard (FRA) Torschützenkönig: Kiril Lazarov (MKD) - 50 Tore MVP - We...
Handball WM 2017 Finale: Frankreichs „Equipe Tricolore“ und Zuschauer entzaubern Norwegen im Hexenkessel
Handball WM 2017 Frankreich, Highlights, JahresRückblick 2017

Handball WM 2017 Finale: Frankreichs „Equipe Tricolore“ und Zuschauer entzaubern Norwegen im Hexenkessel

Handball WM 2017 Frankreich - Finale: Frankreich wurde durch einen in der zweiten Halbzeit souverän herausgespielten 33:26 (18:17)-Erfolg gegen Norwegen zum sechsten Mal Handball-Weltmeister. Norwegen diktierte die erste Halbzeit und gab die Matchführung nach 13:16-Führung (25.) aus den Händen. Von den 15.609 Zuschauern in der AccorHotels Arena Paris stimmten die französischen Fans bei 14:16 die Nationalhymne an. Dadurch schien der mentale Bruch im Spiel der Norweger vollzogen. Mit der Einwechslung von Torhüter Vincent Gerard für Thierry Omeyer in der 15. Minute bei 7:10 stabilisierte sich die Matchleistung der „Equipe Tricolore“. In der zweiten Halbzeit entschieden die französische Torhüterleistung und die fünf Gegenstoß-Tore sowie technischen Fehler Norwegens das Finale zu Gunsten von...
Handball WM 2017 Finale: Ist Frankreichs „Equipe Tricolore“ von Norwegen bezwingbar?
Handball WM 2017 Frankreich

Handball WM 2017 Finale: Ist Frankreichs „Equipe Tricolore“ von Norwegen bezwingbar?

Handball WM 2017 Frankreich: Frankreich mit dem sechsten oder Norwegen mit dem ersten Weltmeister-Titel? Alles spricht für die „Equipe Tricolore“ – der heimatliche Wahnsinns-Hexenkessel, die Erfahrung vieler Endspiele und vor allem Siege, die hohe Individualität und die Abwehrstärke von „Les Bleus“. Wenn alles gegen Norwegen zu sprechen scheint, dann ist dies die große Chance des Teams von Christian Berge! Athletik, schnelles Umkehrspiel, einen sehr guten Spielmacher, Torhüter und super-gute Kreisaußen – Norwegen ist zu einem großen Final-Kampf gewappnet. Wenn das Team dem unheimlichen Heim-Druck der französischen Spieler und Zuschauer standhalten kann, ist doch eine mittelschwere Sensation möglich. Schauen wir mal … Live aus Paris: SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp. 29.01.2017 – SPO...
Handball WM 2017 Bronze: Slowenien mit „Wunder-Wahnsinns-Aufholjagd“ gegen Kroatien
Handball WM 2017 Frankreich, Highlights

Handball WM 2017 Bronze: Slowenien mit „Wunder-Wahnsinns-Aufholjagd“ gegen Kroatien

Handball WM 2017 Frankreich: Im Bronzemedaillen-Match setzte sich Slowenien mit 31:30 (13:18) Toren gegen Kroatien durch. Dank einer wahnsinnigen spielerischen und kämpferischen Aufholjagd sowie stark nachlassender physischer und mentaler Kräfte bei Kroatien konnte Slowenien mit dem „Man of the Match“, Marko Bezjak, ein bei 21:27 (47.) schon fast verlorenes Match noch drehen. Slowenien holt Bronze und Kroatien wird Vierter bei der Weltmeisterschaft. Der EURO-Gastgeber 2018 dürfte im eigenen Land noch stärker auftrumpfen. Live aus Paris: SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp. 28.01.2017 – SPORT4FINAL / Frank Zepp: Handball WM 2017 Frankreich: Marko Bezjak war überglücklich und sagte zum Reporter: „Ich kann die letzten zehn Minuten einfach nicht erklären. Bei uns stand die Abwehr und wir...
Handball WM 2017 Finale: Frankreich gegen Norwegen in der Favoritenrolle
Handball WM 2017 Frankreich

Handball WM 2017 Finale: Frankreich gegen Norwegen in der Favoritenrolle

Handball WM 2017 Frankreich: Das Finale der Handball-Weltmeisterschaft bestreiten am Sonntag der fünffache Weltmeister und Titelverteidiger Frankreich sowie „Endspiel-Neuling“ Norwegen. Nach dem Sieg der „Equipe Tricolore“ im Halbfinale gegen Slowenien (31:25) schaffte das skandinavische Team mit einem Erfolg über Kroatien (28:25) den erstmaligen Einzug in ein WM-Finale. Norwegen nimmt an den Welt-Titelkämpfen dank einer IHF Wildcard (gescheitert in Playoffs an Slowenien) teil. Das Team von Coach Christian Berge möchte den sechsten Erfolg von „Les Bleus“ verhindern. Gleichzeitig würde der erste norwegische Männer-WM-Titel bedeuten, dass sowohl die Frauen als auch Männer gleichzeitig aktuelle Titelträger des Kontinents wären. Norwegens Frauen sind im Handball das „Maß aller Dinge“ seit v...
Handball WM 2017 Frankreich Video: Tor von Ljubomir Vranjes im Medien-Turnier
Handball WM 2017 Frankreich, Interview Video

Handball WM 2017 Frankreich Video: Tor von Ljubomir Vranjes im Medien-Turnier

Handball WM 2017 Frankreich: Medien-Turnier in der AccorHotels Arena Paris Live aus Paris: SPORT4FINAL-Redakteur aus der AccorHotels Arena Paris. 28.01.2017 – SPORT4FINAL / Frank Zepp: Handball WM 2017 Frankreich: Beim Handball-Medien-Turnier lief der Cheftrainer der SG Flensburg-Handewitt, Ljubomir Vranjes, für Schweden auf. Sein Tor im Match ist natürlich zu sehen. Quelle: SPORT4FINAL
Handball WM 2017 Talk mit Ljubomir Vranjes über Favoriten und Veszprem
Handball WM 2017 Frankreich, Interview

Handball WM 2017 Talk mit Ljubomir Vranjes über Favoriten und Veszprem

Handball WM 2017 Talk in Frankreich: „Am Rande“ des Handball-Medien-Turniers sprach SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp mit dem Cheftrainer der SG Flensburg-Handewitt, Ljubomir Vranjes. Er lief natürlich für Schweden beim Handball-Turnier auf und war während der Weltmeisterschaft für das schwedische Fernsehen tätig. Live aus Paris: SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp. 28.01.2017 – SPORT4FINAL / Frank Zepp: Handball WM 2017 Frankreich: Beim Handball WM Talk mit Ljubomir Vranjes ging es zuerst um die Entspannung beim Medien-Turnier zwischen den anstrengenden Monaten auf der Trainerbank in der Saison. „Das ist schon sehr viel Spaß und Abwechslung und zeigt immer wieder, wieviel Körner man noch hat. Ich mache das sehr gern und freue mich darauf.“ Zum qualitativen Niveau der Handball Weltme...
Handball WM 2017 Halbfinale: Norwegen bezwang Kroatien in Extra Time
Handball WM 2017 Frankreich, Highlights

Handball WM 2017 Halbfinale: Norwegen bezwang Kroatien in Extra Time

Handball WM 2017 Frankreich: Norwegen gewann vor nur 10.000 Zuschauern das zweite Halbfinale bei der Handball-Weltmeisterschaft gegen Kroatien mit 28:25 (12:10, 22:22, 24:24) Toren in der Verlängerung eines kräftezehrenden, kampfbetonten Abnutzungskampfes ohne höchste Spielqualität. Damit stehen Norwegens Männer zum ersten Mal in einem WM-Finale und können wie ihre Frauen aktueller Handball-Weltmeister werden. Gegner im großen Finale am Sonntag ist Gastgeber und Titelverteidiger Frankreich. In der Vorrunde gewann die „Equipe Tricolore“ mit 31:28 Toren gegen Norwegen. Als „Man of the Match“ wurde Norwegens Keeper Torbjörn Bergerud (16 Paraden – 40 Prozent) gewählt. Dieser Matchplayer brachte Norwegen überhaupt erst durch einen gehaltenen Siebenmeter von Zlatko Horvat nach der Schlusssir...