Handball WM 2017: Gruppe A mit Top-Favorit Frankreich „Les Bleus“. Spielplan

Didier Dinart und Claude Onesta (v.l.) - Handball WM 2017: Gruppe A mit Top-Favorit Frankreich - Spielplan - Foto: France Handball
Didier Dinart und Claude Onesta (v.l.) – Handball WM 2017: Gruppe A mit Top-Favorit Frankreich – Spielplan – Foto: France Handball

Handball WM 2017 Frankreich: Die französische Handball-Nationalmannschaft, „Equipe Tricolore“, dominierte in den letzten beiden Jahrzehnten den Welt-Handball. Mit dem WM-Titel 1995 auf Island begann eine Siegesserie von „Les Bleus“, die insgesamt zu fünf Weltmeisterschafts-Erfolgen führte. Im eigenen Land ist das französische Team des Trainer-Duos Didier Dinart und Guillaume Gille der Top-Favorit auf die WM-Trophäe.

05.01.2017 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp im Scandinavium Göteborg
SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp im Scandinavium Göteborg

Handball WM 2017 Frankreich: Der WM-Gastgeber gewann fünf Weltmeisterschaften (1995, 2001, 2009, 2011, 2015), drei europäische Titel (2006, 2010, 2014) und zwei olympische Goldmedaillen (2008, 2012). Die Siegesserie wurde von Coach Daniel Constantini gestartet und von Claude Onesta weitergeführt. Frankreichs Team wurde und wird von einer Reihe außergewöhnlicher Akteure getragen: Jackson Richardson, Stephane Stoecklin, Bertrand Gille, Daniel Narcisse, Thierry Omeyer und Nikola Karabatic.  

Die französischen Handballer sind seit Olympia-Bronze 1992 Mit-Favoriten in jedem Wettbewerb. Große Enttäuschung herrschte über die Niederlage gegen Dänemark im Finale der Olympischen Spiele von Rio 2016. Nunmehr richten sich alle Anstrengungen auf die Heim-WM im Januar 2017. Wie im Titeljahr 2001 hoffen die Spieler und Fans auf eine Wiederholung vor heimischer Kulisse.  

Im Kampf um die weiteren drei Plätze im Achtelfinale des WM-Turniers haben der WM-Dritte 2015 Polen sowie der EM-Vierte 2016 Norwegen gute Karten. Ebenfalls chancenreich dürften Russland und Brasilien sein. Japan werden nur Außenseiter-Chancen eingeräumt.

Handball WM 2017 – Gruppe A: Spielplan

11. Januar: Frankreich – Brasilien 

12. Januar: Russland – Japan / Polen – Norwegen 

13. Januar: Japan – Frankreich 

14. Januar: Brasilien – Polen / Norwegen – Russland 

15. Januar: Frankreich – Norwegen / Brasilien – Japan 

16. Januar: Polen – Russland 

17. Januar: Norwegen – Brasilien / Polen – Japan / Russland – Frankreich 

19. Januar: Russland – Brasilien / Frankreich – Polen / Japan – Norwegen

Kommentar verfassen