Website-Icon SPORT4FINAL

Handball WM 2021: Österreich in finaler Vorbereitungsphase

Sonja Frey – Handball ÖHB Österreich – Copyright: ÖHB-Pucher

Handball WM 2021: Heute startete die finale WM-Vorbereitung für Österreichs Handball Frauen Nationalteam. Täglich ein bis zwei Trainingseinheiten, dazu zwei Testspiele gegen Portugal stehen bis inklusive 29. November am Programm.

Die 25. IHF Women’s World Championship, die erste Handball Frauen Weltmeisterschaft mit 32 Teams, wird vom 1. bis 19. Dezember 2021 in Spanien ausgetragen.

Handball WM 2021 Spanien: IHF Frauen Weltmeisterschaft

Handball WM 2021 Spanien: Spielplan IHF Weltmeisterschaft

22.11.2021PM ÖHB / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball WM 2021: Dann muss sich Österreichs Teamchef Herbert Müller auch auf seinen endgültigen 16er Kader festlegen, der am 30. November nach Torrevieja (ESP) übersiedelt. Bei der Handball WM 2021, der ersten für Österreichs Frauen seit zwölf Jahren, trifft man in der Vorrunde ab 2. Dezember im Zwei-Tages-Rhythmus auf China, Argentinien und Gastgeber Spanien.

Ohne es zu wissen, fing am 18. Dezember 2009 die Uhr an zu ticken. Einen Tag zuvor beendete Österreichs Handball Frauen Nationalteam die Handball WM 2009 in China mit der Niederlage im Platzierungsspiel gegen Ungarn auf Rang 10. Es sollte das letzte Spiel bei einem Großereignis für zwölf Jahre sein.

143 Monate später, am heutigen 22. November 2021, startet die finale Vorbereitung auf die Handball WM 2021 in Spanien. Mit 2. Dezember 2021 endet nun die Durststrecke, nach 4.368 Tagen, oder über 104.800 Stunden nach dem letzten WM-Spiel 2009. Seit 2004 steht Herbert Müller als Cheftrainer an der Seitenlinie, hat damit einige Großereignisse, aber auch die letzten zwölf Jahre hautnah miterlebt: „Manchmal ist es wichtig, durchzuhalten, dran zu glauben und nicht aufzuhören daran zu arbeiten. Wir hatten dieses Durchhaltevermögen, speziell Petra Blazek und Sonja Frey, die 2009 in China bereits dabei waren. Sie haben nie aufgehört daran zu glauben und alles für Österreich zu tun, damit wir das schaffen.“

Mit Nora Leitner und Kristina Dramac wurden vergangene Woche noch zwei weitere Spielerinnen für die Vorbereitung einberufen, Herbert Müller: „Beide bringen besondere Qualitäten mit. Kristina als Linkshänderin, mit ihrer Größe, ihren Wurfmöglichkeiten und ihrer Jugend verspricht viel für die Zukunft. Sowohl im Rückraum und am Kreis bringen uns die beiden Spielerinnen weitere Alternativen. Durch Kristina und Nora sind wir nochmals breiter aufgestellt.“

In den beiden Testspielen gegen Portugal am 25. und 27. November werden sämtliche 18 Spielerinnen Einsatzzeiten erhalten. Danach fällt die Entscheidung, welche 16 Spielerinnen aus dem aktuellen 18er Kader die Reise nach Spanien antreten werden.

Top-Beiträge:

Handball WM 2021 Frauen Spielplan

Handball WM 2021 Frauen in Spanien

SPORT4FINAL Best of

Widersprüchliche DHB-Signale für Vertragsverlängerung mit Henk Groener

Handball IHF Super Globe Finale 2021: SC Magdeburg Klub-Weltmeister

Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation

Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma

Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

Fußball EM 2021: England erzwang Deutschland K.-O. im EURO-Achtelfinale

Fußball EM 2021 Kommentar: Deutschland – Stagnation, Fortschritt, Rückschritt

Handball Olympia Tokio: Alfred Gislasons Kern-Team Deutschland

Handball DHB Männer: Der Weltspitze ein Stück näher

Täve Schur, Deutschlands Sport-Legende, feiert 90. Geburtstag

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für DHB-Team

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Sport Aktuell

ZEPPI

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

ZEPPI Sport News

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Die mobile Version verlassen