Handball WM 2023: Schweden dominierte Ungarn

IHF Handball WM 2023 Logo - Copyright: IHF
IHF Handball WM 2023 Logo – Copyright: IHF

Handball WM 2023 Schweden Polen IHF Weltmeisterschaft

Handball WM 2023 IHF Weltmeisterschaft: Hauptrunde, 1. Spieltag, Gruppe II. Schweden vs. Ungarn.

Schweden gewann eine bis zur 40. Minute noch einigermaßen offene Begegnung am Ende hoch verdient mit 37:28 (18:14) Toren gegen Ungarn. Der Europameister war insgesamt in der personellen Breite besser besetzt und zeigte im Tor über Palicka oder im Gegenstoß über Wanne (Man of the Match) die höhere qualitative Performance.

Frank Zepp - Handball EM 2020 - Tele 2 Arena Stockholm - Foto: Joachim Schütz (http://www.stregspiller.com)

Frank Zepp – Handball EM 2020 – Tele 2 Arena Stockholm – Foto: Joachim Schütz (http://www.stregspiller.com)

SPORT4FINALRedakteur Frank Zepp berichtet live von der Handball Weltmeisterschaft der Männer aus der Tele-2-Arena in Stockholm.

Handball WM 2023 Live Blog Beiträge

Spielplan Hauptrunde. Ergebnisse. Tabellen

Deutschland schlug Serbien

Deutschland mit Arbeitssieg gegen Katar

Live Blog. Ergebnisse. Berichte

Topfavoriten mit Deutschland. Spielplan. Modus

Ergebnisse. Tabellen. Spielplan. Modus

Axel Kromer „Mannschaft hat sehr viel Potential“

Deutschland mit 16 Spielern nach Katowice

Frankreich mit 18er Kader

Schweden mit WM-Kader

Alfred Gislason will zurück in die Weltspitze

Deutschland mit DHB-Aufgebot

Dänemark mit 18er Kader

Axel Kromer „Mittelfristig nach Höherem greifen“

Axel Kromer „Bei Heim-EM als Mitfavorit gelten“

Handball WM 2023 - Schweden vs. Ungarn - Hampus Wanne - Copyright: IHF
Handball WM 2023 – Schweden vs. Ungarn – Hampus Wanne – Copyright: IHF

17.01.2023SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball WM 2023 Schweden Polen IHF Weltmeisterschaft

1. Halbzeit: Schwedens Tempospiel dominierte das Match in den ersten zehn Minuten (7:4). Schweden fand im Angriff immer die sehr gute Torchance und auf Linksaußen verwertete Wanne (5 Tore – 16.). Ungarn ließ sich nicht vollständig abschütteln (13:10 – 21.). Schweden in der qualitativen und quantitativen Breite das bessere Team, aber Ungarn mit Leistungssteigerung gegenüber der Portugal-Niederlage (16:13 – 25.). Ungarn verkaufte sich gut, aber machte in einigen Situationen zu leichte Fehler, die Schweden gnadenlos ausnutzte. Statistik: Wurfeffizienz 72:58 Prozent. Beste Torschützen: Wanne 5, Claar 3, Gottfridsson 2, Ekberg 2 – Ancsin 3, Rosta 3, Bodo 2, Lekai 2.  

2. Halbzeit: Ungarn kam mit mehr Druck und Dampf aus der Kabine, aber Palicka machte freie Chancen zu nichte und Ungarn schaffte es nicht zu verkürzen. Ungarns Torhüter zu schwach heute. Bei 30:23 für Schweden nach vielen einfachen Fehlern Ungarns im Angriff schien die Begegnung entschieden (47.). Schweden agierte konsequent routiniert und verwertete die Chancen aus dem Gegenstoß oder dem Rückraum (33:24 – 53.). Schweden dominierte und Ungarn war in der Schlussviertelstunde chancenlos.

STATISTIK: Handball WM 2023 IHF Weltmeisterschaft: Hauptrunde, 1. Spieltag, GRUPPE II. Göteborg. 17.01.2023. 20:30 Uhr.

Schweden vs. Ungarn 37:28 (18:14)

Man / Player of the Match: Hampus Wanne (Schweden)

Beste Torschützen: Wanne 9/12, Lagergren 6/7, Johansson 6/11, Claar 5/5 – Rosta 7/8, Boka 5/7, Banhidi 3/4.

Spielfilm: 3:1 Ekberg (4.), 3:2 Ancsin (5.), 4:2 Wanne (6.), 5:3 Wanne (8.), 5:4 Ancsin (9.), 6:4 Wanne (9.), 7:4 (10.), 7:5 Szita (11.), 8:5 Wanne (12. – ÜBZ), 9:5 Darj (13. – UNZ – leeres Tor), 9:6 Banhidi (13. – UNZ), 9:7 Lekai (15. – 7m), 10:7 Gottfridson (15.), 11:7 Wanne (16.), 12:8 (17.), 12:9 Bodo (20.), 13:9 Ekberg (21.), 13:10 Ilic (21. – Hüftwurf), 14:10 Sandell (22.), 14:11 Bodo (23.), 15:11 Johansson (24.), 15:12 (24.), 16:12 Claar (25.), 16:13 Rosta (25.), Auszeit Schweden (27.), Palicka parierte 7m von Lekai (28.), 17:13 Claar (28. – UNZ), 17:14 Rosta (30. – 7m – ÜBZ), 18:14 Claar (30. – UNZ), 18:14 (HZ) – 19:14 Lagergren (31. – UNZ), 19:15 Rosta (32. – 5/5), 20:15 Johansson (32. – ÜBZ), 20:16 Boka (33. – UNZ), Wanne scheiterte mit 7m am Torhüter (33.), 20:17 (34.), 21:17 Gottfridsson (34.), 22:18 Lagergren (34.), 22:19 Rosta (35.), 23:19 Lagergren (38.), 24:19 Wanne (41.), 24:20 (42.), 25:20 Ekberg (42. – 7m – ÜBZ), 25:21 Rosta (42. – UNZ), 26:21 Johansson (43. – ÜBZ), 26:22 Rosta (44. – UNZ), 27:22 (45.), 27:23 (45.), 28:23 Wanne (46. – TGS), 29:23 Lagergren (47. – TGS), 30:23 Wanne (47. – TGS), Auszeit Ungarn (48.), 31:23 Johansson (50. – TGS), 32:23 Claar (51.), 32:24 (52.), 33:24 (53.), 33:25 Rosta (54. – 7m), 35:25 Wanne (55. – TGS), 36:26 Bergendahl (56.), 37:27 Johansson (58.), 37:28 (EST)  

Top-Beiträge:

Top-Favoriten mit Deutschland und Modus sowie Spielplan

Alfred Gislason – Zurück an die Weltspitze

Spielplan Weltmeisterschaft Männer

Weltmeisterschaft Männer

Handball Weltmeisterschaft Männer

Argentinien neuer Fußball-Weltmeister 2022

Kommentar Fußball WM 2022: Deutschland ohne Qualität, Mentalität, Weltklasse

Archiv 2018: Joachim Löw und Oliver Bierhoff – Alles hat seine Zeit

IHF Weltmeisterschaft: SPORT4FINAL LIVE

Handball Deutschland: Ranking bei Olympia, Handball WM, EHF EURO

Der fehlende letzte Schritt

Handball Weltmeisterschaft Frauen

IHF Weltmeisterschaft Männer

Handball EM 2022 EHF EURO Frauen

SC Magdeburg mit sensationeller WM-Titelverteidigung und Performance

Weltmeisterschaft: Auslosung Vorrunde. Modus. Spielplan

SC Magdeburg mit 13. Meister-Titel in Deutschland

Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität top. Sportlich zweitklassig

Handball EM 2022: Alfred Gislason – richtiger Bundestrainer für Neuaufbau ?

SPORT4FINAL Best of

Handball IHF Super Globe Finale 2021: SC Magdeburg Klub-Weltmeister

Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation

Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma

Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

Dialog mit meinem Enkel

Handball EM 2022 EHF EURO: Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“

Handball Weltmeisterschaft: Deutschland fehlten Qualität und Weltklasse-Performance

Alfred Gislason – Bundestrainer für erfolgreichen Neuaufbau ?

Handball EM 2022: Deutschlands Mentalität top. Sportlich zweitklassig

Handball Weltmeisterschaft: Spielplan der IHF Weltmeisterschaft

Handball Weltmeisterschaft Männer Polen Schweden

SPORT4FINAL Online SPORT

SPORT4FINAL Online Politik

SPORT4FINAL Online Geschichte

Handball EM 2024 EHF EURO Deutschland

SPORT4 – SPORT4FINAL

SPORT4FINAL Gruppe

Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason

Sport Aktuell

ZEPPI

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Sport Tops

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.