Markus Gaugisch: „Spielsystem ausbauen und verinnerlichen“

Handball EM 2022 EHF EURO Frauen Europameisterschaft Vorbereitung Frankreich vs. Deutschland:

Bundestrainer Markus Gaugisch auf einer digitalen DHB-Pressekonferenz am 27. September 2022.

Markus Gaugisch - Handball DHB Bundestrainer Frauen Nationalmannschaft - Copyright: Marco Wolf/DHB
Markus Gaugisch – Handball DHB Bundestrainer Frauen Nationalmannschaft – Copyright: Marco Wolf/DHB

Zwei Testspiele Olympiasieger Frankreich gegen Deutschland in Metz (Freitag, 30. September, 21:10 Uhr) und Nancy (Sonntag, 2. Oktober, 17:15 Uhr).

Seit gestern hat Bundestrainer Markus Gaugisch die deutsche Frauen-Nationalmannschaft zum Lehrgang in der Sportschule Hennef zusammen. Finale Höhepunkte werden die Matches mit Frankreich sein.

Beide Nationalmannschaften könnten in der Hauptrunde der Handball Europameisterschaft in Skopje aufeinander treffen.

Handball EM 2022 Auslosung: Deutschland in spannender Gruppe

Handball Bundestrainer Markus Gaugisch: „Ziel ist Olympia 2024“

Handball DHB Frauen Nationalmannschaft: Markus Gaugisch neuer Bundestrainer

27.09.2022SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EM 2022 EHF EURO Vorbereitung: Markus Gaugisch über …

Lehrgangswoche: „Wir wollen die Trainingswoche nutzen, um die Basics in unser Spiel zu bekommen, damit alle erkennen, was wir vorhaben. In der Abwehr, im Gegenstoß und im Positionsangriff. Wir wollen unser Spielsystem ausbauen und verinnerlichen. Daher sind die Partien gegen Frankreich enorm wichtig. Wir werden Rückmeldungen bekommen, wo wir mit Blick auf die Handball EM noch nachschärfen müssen.“

Frankreich: „Ist das Nonplusultra. Individuell und athletisch mit hoher Qualität. Alle Spielerinnen kommen aus Top-Vereinen und sind Weltklasse. Frankreich ist individuell top besetzt und in der Lage, uns vor unglaubliche Aufgaben zu stellen, denn sie setzen den Gegner mit ihrer Defensive unter großen Druck. Das müssen wir im Kollektiv gegen Weltklasse-Mannschaften hin bekommen. Wenn wir unseren Matchplan zu 100 Prozent umsetzen, haben wir in vielen Spielen eine Sieg-Chance.“

Abwehr: „Wir wollen Druck auf den Ball und den Gegner ausüben, mehr Bälle gewinnen und ins Tempospiel kommen.

Angriff: „Ich bin ein Fan von kürzeren Angriffen. Wir wollen in den Räumen und einfacher spielen. Da müssen die Spielerinnen ihre individuellen Qualitäten einbringen.“

Torhüterinnen: „Alle drei haben einen sehr guten Eindruck gemacht und mit Trainer Andersson trainiert. Filter hat den Wechsel nach Dänemark gut geschafft.“

EM-Team: „Wir können niemanden mitnehmen, der nicht in Topform ist.“

Das aktuelle Aufgebot der Frauen-Nationalmannschaft:

Tor: Katharina Filter (Kopenhagen Handbold/DEN), Isabell Roch (SCM Ramnicu Valcea/ROU), Sarah Wachter (Sport-Union Neckarsulm/26. bis 29. September)

Feld: Jenny Behrend (SG BBM Bietigheim), Maike Schirmer (VfL Oldenburg), Antje Döll (SG BBM Bietigheim), Johanna Stockschläder (Thüringer HC), Luisa Schulze (Sport-Union Neckarsulm), Meike Schmelzer (HC Dunarea Braila/ROU), Lisa Antl (Borussia Dortmund), Xenia Smits (SG BBM Bietigheim), Emily Bölk (FTC Budapest/HUN), Silje Brons Petersen (Kopenhagen Handbold/DEN), Alina Grijseels (Borussia Dortmund), Julia Maidhof (SG BBM Bietigheim), Laetitia Quist (HSG Blomberg-Lippe), Lena Degenhardt (TuS Metzingen), Mia Zschocke (Storhamar Handball Elite/NOR), Alexia Hauf (HSG Blomberg-Lippe/26. bis 27. September), Maxi Mühlner (Buxtehuder SV/26. bis 27. September), Marie Michalczik (HSG Blomberg-Lippe)

Gemeldeter erweiterter 35er Kader für die EHF EURO – Grundlage für EM-Team:

Tor: Katharina Filter (Kopenhagen Handbold), Isabell Roch (SCM Ramnicu Valcea), Sarah Wachter (Sport-Union Neckarsulm), Nicole Roth (Thüringer HC), Lea Rühter (Buxtehuder SV)

Linksaußen: Antje Döll (SG BBM Bietigheim), Johanna Stockschläder (Thüringer HC), Alexia Hauf (HSG Blomberg-Lippe), Selina Kalmbach (Frisch Auf Göppingen)

Rückraum links: Xenia Smits (SG BBM Bietigheim), Emily Bölk (Ferencvaros Budapest), Mia Zschocke (Storhamar Handball Elite), Lena Degenhardt (TuS Metzingen), Malina Marie Michalczik (HSG Blomberg-Lippe), Liv Süchting (Buxtehuder SV)

Rückraum Mitte: Alina Grijseels (Borussia Dortmund), Silje Brons Petersen (Kopenhagen Handbold), Mareike Thomaier (TSV Bayer 04 Leverkusen), Annika Lott (Thüringer HC), Lisa Friedberger (HSG Bensheim/Auerbach)

Rechtsaußen: Amelie Berger (vereinslos), Jenny Behrend (SG BBM Bietigheim), Maike Schirmer (VfL Oldenburg), Meret Ossenkopp (Borussia Dortmund)

Rückraum rechts: Julia Maidhof (SG BBM Bietigheim), Laetitia Quist (HSG Blomberg-Lippe), Maren Weigel (TuS Metzingen), Viola Leuchter (TSV Bayer 04 Leverkusen), Ann Kynast (HSG Blomberg-Lippe)

Kreis: Luisa Schulze (Sport-Union Neckarsulm), Meike Schmelzer (HC Dunarea Braila), Lisa Antl (Borussia Dortmund), Maxi Mühlner (Buxtehuder SV), Marie Steffen (VfL Oldenburg), Annika Ingenpaß (HSG Bad Wildungen)

Top-Beiträge:

Handball WM 2023 Männer: Auslosung Vorrunde. Modus. Spielplan
SC Magdeburg mit 13. Meister-Titel in Deutschland
Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität top. Sportlich zweitklassig
Handball EM 2022: Alfred Gislason – richtiger Bundestrainer für Neuaufbau ?
SPORT4FINAL Best of
Alfred Gislason und der steinige Weg des Umbruchs
Handball WM 2021 Frauen: Deutschland Platz 7. Qualität für Weltspitze fehlt
Handball WM 2021 Frauen: Versus Monokultur – Die Gunst der Stunde nutzen
Handball IHF Super Globe Finale 2021: SC Magdeburg Klub-Weltmeister
Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation
Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma
Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason
Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse
DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision
Deutschland fehlt Weltklasse Performance
Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg
Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland
Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision
Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation
EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase
Sport Aktuell
ZEPPI
Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges
DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise
Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen
DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis
Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop
ZEPPI Kolumne
Dialog mit meinem Enkel
Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz
Handball EM 2022 EHF EURO: Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“
Handball WM: Deutschland fehlten Qualität und Weltklasse-Performance
Alfred Gislason – Bundestrainer für erfolgreichen Neuaufbau ?
Handball EM 2022: Deutschlands Mentalität top. Sportlich zweitklassig
Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität super. Sportlich zweitklassig
Alfred Gislason – DHB Bundestrainer für den Neuaufbau ?
Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland weit von Weltspitze entfernt
Handball WM 2023: Spielplan der IHF Weltmeisterschaft
Handball WM 2023 Männer Polen Schweden
Handball EHF EURO 2022 Frauen
SPORT4FINAL Online SPORT
SPORT4FINAL Online Politik
SPORT4FINAL Online Geschichte
Fußball WM 2022 Katar
Handball EM 2024 EHF EURO Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.