Handball „Ladies“ Nationalmannschaft: DHB-Aufgebot für Schweden wieder ohne Susann Müller

Handball Ladies: Frauen-Nationalmannschaft. Hinten von links: Bundestrainer Michael Biegler, Sportdirektor Wolfgang Sommerfeld, Emily Bölk, Jenny Karolius, Shenia Minevskaja, Saskia Lang, Torwarttrainer Jan Holpert, Videoanalyst Lukasz Kalwa. - Mitte: Mannschaftsärztin Dr. Birgit Hoffmeyer, Physiotherapeutin Edith Pastoors, Meike Schmelzer, Kim Naidzinavicius, Luisa Schulze, Anne Hubinger, Xenia Smits, Jennifer Rode, Nina Schilk, Teamkoordinatorin Dorle Gassert. - Vorn: Isabell Klein, Anna Loerper, Maria Kiedrowski, Clara Woltering, Dinah Eckerle, Katja Kramarczyk, Svenja Huber, Kerstin Wohlbold, Marlene Zapf. - Foto: Marco Wolf/DHB
Handball Ladies: Frauen-Nationalmannschaft. Hinten von links: Bundestrainer Michael Biegler, Sportdirektor Wolfgang Sommerfeld, Emily Bölk, Jenny Karolius, Shenia Minevskaja, Saskia Lang, Torwarttrainer Jan Holpert, Videoanalyst Lukasz Kalwa. – Mitte: Mannschaftsärztin Dr. Birgit Hoffmeyer, Physiotherapeutin Edith Pastoors, Meike Schmelzer, Kim Naidzinavicius, Luisa Schulze, Anne Hubinger, Xenia Smits, Jennifer Rode, Nina Schilk, Teamkoordinatorin Dorle Gassert. – Vorn: Isabell Klein, Anna Loerper, Maria Kiedrowski, Clara Woltering, Dinah Eckerle, Katja Kramarczyk, Svenja Huber, Kerstin Wohlbold, Marlene Zapf. – Foto: Marco Wolf/DHB

Handball „Ladies“ Nationalmannschaft: Bundestrainer Michael Biegler und Sportdirektor Wolfgang Sommerfeld haben das nächste Aufgebot der Frauen-Nationalmannschaft berufen. 20 Spielerinnen stehen im Kader für den am 12. März in Damp beginnenden Lehrgang.

Teil der Maßnahme sind zwei Länderspiele gegen Schweden am Samstag, 18. März, 16 Uhr, in Göteborg sowie am Sonntag, 19. März, 14.30 Uhr, beim Tag des Handballs in der Hamburger Barclaycard Arena.

27.02.2017 – PM DHB / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball „Ladies“ Nationalmannschaft: Die Spielstätte steht für das große Ziel der Ladies, denn dort soll am 15. und 17. Dezember auch das deutsche Länderspieljahr mit der Teilnahme an der Finalrunde der Handball-Weltmeisterschaft enden. Nach einem Regional-Lehrgang in Dortmund rufen Biegler und Sommerfeld die Nationalmannschaft in diesem Jahr zum ersten Mal in Gänze zusammen.

Das Aufgebot der Frauen-Nationalmannschaft:

Tor: Dinah Eckerle (Thüringer HC), Katja Kramarczyk (TSV Bayer 04 Leverkusen), Clara Woltering (BVB 09 Dortmund)

Feld: Julia Behnke (TuS Metzingen), Emily Bölk (Buxtehuder SV), Lone Fischer (Buxtehuder SV), Angie Geschke (VfL Oldenburg), Svenja Huber (BVB 09 Dortmund), Anne Hubinger (HC Leipzig), Jenny Karolius (TSV Bayer 04 Leverkusen), Maria Kiedrowski (Thüringer HC), Isabell Klein (Nantes HB/FRA), Stella Kramer (BVB 09 Dortmund), Anna Loerper (TuS Metzingen), Kim Naidzinavicius (SG BBM Bietigheim), Jennifer Rode (TSV Bayer 04 Leverkusen), Meike Schmelzer (Thüringer HC), Xenia Smits (Metz HB/FRA), Alicia Stolle (HSG Blomberg-Lippe), Kerstin Wohlbold (Thüringer HC)

Reserve: Katharina Beddies (TuS Metzingen), Alina Grijseels (BVB 09 Dortmund), Madita Kohorst (VfL Oldenburg), Antje Lauenroth (HSG Bensheim Auerbach), Shenia Minevskaja (HC Leipzig), Anna Monz (HSG Blomberg-Lippe), Anne Müller (BVB 09 Dortmund), Caroline Müller (VfL Oldenburg), Maike Schirmer (Buxtehuder SV)

Kommentar verfassen