DHB-Pokal Final4: Thüringer HC will Trophäe

DHB-Pokal Final4: Thüringer HC - Foto: Thüringer HC
DHB-Pokal Final4: Thüringer HC – Foto: Thüringer HC

 

13.05.2015 – THC / SPORT4Final / Frank Zepp:

Am kommenden Wochenende findet in Hamburg das DHB-Pokal Final4 statt. Neben dem Thüringer HC treten der VfL Oldenburg, der Buxtehuder SV und die Spreefüxxe Berlin an. Bereits am Freitag treffen um 17 Uhr Buxtehude und Berlin aufeinander, bevor der Thüringer HC um 19 Uhr sein Halbfinale gegen den VfL Oldenburg bestreitet. Dieser Gegner ist äußerst stark einzuschätzen. Er hat bisher schon dreimal die Pokaltrophäe gewonnen und steht vor dem Saisonende der Liga kurz vor dem Sprung auf Tabellenplatz 4, der zur Teilnahme am EHF-Pokal berechtigt.

Über 400 THC-Fans reisen mit dem Team nach Hamburg. Herbert Müller findet es unglaublich, was die „Rote Wand“ auf die Beine stellt. „Die Stimmung wird uns nach vorne peitschen und uns extra Motivation geben. Wir haben einfach die besten Fans der Liga“, stellte der THC-Trainer freudestrahlend zur Pressekonferenz fest.

Die sportliche Final4-Einschätzung von Herbert Müller:

„Alle drei Gegner schieben uns die Favoritenrolle zu, für uns ein wenig unverständlich, aber wir nehmen diese Rolle gerne an. Berlin ist der Außenseiter, alle anderen drei Mannschaften sind für mich auf Augenhöhe. Es macht den Pokalwettbewerb so spannend, dass vermeintlich schwächere Gegner immer wieder eine Überraschung schaffen können. Die Kraftfrage wird am Wochenende eine wichtige Rolle spielen. Die vielen englischen Wochen gingen an unsere Substanz. Ein kleiner Nachteil ist weiterhin, dass wir das vermeintlich schwerere Halbfinale spielen. Zudem spielen wir um 19 Uhr – damit verkürzt sich die Regenerationszeit. Als Vorteil sehe ich allerdings, dass wir Oldenburg und Buxtehude in der vergangenen Woche beide geschlagen haben. Wir werden auf jeden Fall alles geben, um den DHB-Pokal nach Thüringen zu holen.“

Anmerkung: Alle Spiele im Livestream – die Spiele des Thüringer HC auch im Liveticker des MDR/THC im Internet und MDR-Videotext, Tafel 260.

Kommentar verfassen