DHfK-Männer-Handball begeistert Leipzig

14.10.2014 – PM DHfK:

Fans und Sponsoren honorieren die sportlichen Erfolge des SC DHfK Leipzig

SC DHFK Leipzig: Neun Pflichtspielsiege in Serie, Platz eins in der zweiten Bundesliga – die aktuellen sportlichen Erfolge der DHfK-Handballer treiben auch ihre Fans und Sponsoren zu Spitzenleistungen. Männer-Handball für Leipzig begeistert Leipzig! 2.219 Zuschauer bildeten die stimmungsvolle Saisonrekordkulisse beim letzten Heimspiel gegen Baunatal. Gleichzeitig konnte der Sportclub den 5000. Fan auf seiner Facebook-Seite begrüßen. Zudem ist das Video von Uli Streitenbergers spektakulärem Kempa-Tor auf www.facebook.com/dhfkhandball inzwischen mehr als 50 Mal geteilt worden. Eine Nominierung zur Wahl „Tor des Monats“ ist nicht ausgeschlossen.

DHfK-Männer-Handball begeistert Leipzig - Rene Boese - Foto: Elmar Keil
DHfK-Männer-Handball begeistert Leipzig – Rene Boese – Foto: Elmar Keil

Auch die DHfK-Sponsoren sind begeistert. Das Unternehmen Kern-Haus hatte zu seinem 20. Geburtstag auf Geschenke verzichtet und stattdessen um Spenden für den grün-weißen Handballnachwuchs gebeten. So kamen 2.000 Euro zusammen, die Geschäftsführer Inko Hesse während des Spiels gegen Baunatal in Form eines Spendenschecks überreichte. Die anschließende Versteigerung des Spielballs brachte nochmals 500 Euro für den Nachwuchs ein. Heiko Agater, Geschäftsführer Agater-Versicherungen, sicherte sich das Erinnerungsstück an einem tollen Handballabend.

Handball-Einsichten: DHfK-Aktienkurs stabil und fest

Momentaufnahme? Ligamitfavorit DHfK Leipzig Tabellenführer! Normale Handballkost gegen chancenlosen Aufsteiger Baunatal

Tickets für den Pokalkampf gegen Hüttenberg sichern

Wer beim nächsten Heimspiel dabei sein möchte, sollte sich jetzt Tickets sichern. Nur drei Tage nach ihrem Ligaspiel in Saarlouis (18. Oktober, 19.30 Uhr, Halle am Stadtgarten) wollen die DHfK-Handballer ihre Erfolgsgeschichte im Pokal fortsetzen. Am Dienstag, 21. Oktober, ist in der zweiten Runde der TV Hüttenberg zu Gast in Leipzig. Gelingt in der Ernst-Grube-Halle (Anwurf 19.30 Uhr) ein Sieg gegen den hessischen Ligakonkurrenten, könnte in der dritten Runde ein Spiel gegen einen Erstligisten und damit das nächste Handballfest möglich werden. Tickets für den Pokalkampf gibt’s unter www.scdhfk-handball.de/tickets. Achtung: Die Zuschaueranzahl ist in der Ernst-Grube-Halle auf 1.500 beschränkt. 

Kommentar verfassen