FDDH bittet um Mithilfe beim Finden neuer Mitglieder und Spender

FDDH: Freundeskreis leitet Vorbereitungen der Jubiläumsfeierlichkeiten ein - Henning Opitz und Bernhard Bauer - Foto: Tim Oliver Kalle (DHB-Pressesprecher)
FDDH: Henning Opitz und Bernhard Bauer – Foto: Tim Oliver Kalle

Liebe Handballfreunde!

Der Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V. (FDDH), seine Mitglieder, Partner und Förderer, tun für den Handball und die Jugend sehr viel Gutes“! Das sagen nicht nur Welthandballer Daniel Stephan, sondern auch die zwei Handballgrößen sowie langjährigen FDDH-Mitglieder Klaus-Dieter „Pitti“ Petersen und Christian „Blacky“ Schwarzer. Ebenso Frank von Behren, Silvia Schmitt, Dominik und Isabel Klein unter www.fddh.de.

SPORT4Final Live und Exklusiv: Handball-WM der Frauen im Dezember 2015 aus Dänemark

SPORT4Final-Redakteur Frank Zepp berichtet ausführlich von den Spielen der deutschen Handball-Nationalmannschaft aus Kolding.

23.09.2015 – FDDH / SPORT4Final / Frank Zepp:

Am 30. April 2016 nun feiert der FDDH sein 25jähriges Bestehen beim REWE Final-Four-Turnieres in Hamburg. Das hat schon Tradition. Denn Jahr für Jahr kommen hier sehr viele der 200 FDDH-Mitglieder zusammen und tauschen sich aus. Auch über die Arbeit des FDDH, wie beim Jubiläum und der dann 9. Mitgliederversammlung.

Denn dank ihrer Beiträge und Spenden werden es seit der 1991 erfolgten Gründung 450.000 Euro sein, die sie für die Handballjugend und die Arbeit des FDDH in den 25 Jahren zur Verfügung gestellt haben. Doch eines ist heute schon sicher, dass wir als FDDH mehr Mitglieder, Beiträge und Spenden brauchen. Denn der anstehende November-2015-Aufruf an die Jugend des DHB und die Verbände, uns ihre Projekte für 2016 zu nennen, die wir unterstützen und fördern sollen, wird erneut zur Folge haben, dass ihre Vorhaben und deutlich mehr als 100.000 Euro betragen werden. Nach heutigem Stand werden wir aber nur 30.000 Euro an Beiträgen und Spenden zur Verfügung stellen können! Natürlich wollen wir mehr tun!

Das aber geht nur mit mehr Mitgliedern und weiteren Spenden! Deshalb suchen wir einmal mehr neue Mitglieder, Spender und Förderer, denen die Handballjugend und ihre Vorhaben am Herzen liegen. Schließlich ist die Jugend die Zukunft unserer Sportart. Doch stellt sich immer wieder heraus, dass unseren vielen Bemühungen nach neuen Mitgliedern sowie Spendern, ob in Printmedien, im Internet oder sozialen Medien, wie Facebook, Grenzen gesetzt sind! Vielmehr hilft uns das ganz persönliche Gespräch mit Handballfreunden, Bekannten und Geschäftspartnern, die jeder von uns kennt und umso vieles besser begeistern und für den FDDH gewinnen kann!

Auch ihr könnt das! Da sind wir uns sehr sicher!

Gerade deshalb rufen wir an dieser Stelle erneut dazu auf und bitten, uns beim Finden neuer Mitglieder, Spender sowie Spenden zu helfen.

Unsere Internetseite unter www.fddh.de gibt genügend Hinweise, was wir mit den Beiträgen und Spenden tun. Wofür wir sie Einsetzen. Auch nennen beide die Beitragsarten und Höhe, wie auch die Vorteile und Nutzen für Mitglieder und Spender. Darüber hinaus kommt der Spielraum für neue Mitglieder im 4. Quartal dazu, dass auf Wunsch, ihr Beitrag erst Anfang 2016 fällig wird. Oder sie wollen uns nur Spenden zur Verfügung stellen. Das ist uns ebenso recht. Denn auch die sind für unsere Zwecke und Ziele von Bedeutung!

Bitte unterstützt so die Handballjugend und ihre zahlreichen Vorhaben, bringt euch für den FDDH mit ein und macht sein Jubiläumsjahr zu einer Erfolgsgeschichte!

Vielen Dank und beste Grüße

Henning Opitz, Vorsitzender

Kommentar verfassen