Handball: SC DHfK Leipzig startet in die neue Saison

02.07.2014 – PM DHfK:

SC DHfK Leipzig: Cheftrainer Christian Prokop bittet seine Mannschaft am Donnerstag nach 37 handballfreien Tagen zum Trainingsauftakt

Auftakt für die Handballer des SC DHfK Leipzig in die Saison 2014/15. Donnerstag, 3. Juli, bittet Christian Prokop seine Mannschaft zur ersten Trainingseinheit nach 37 handballfreien Tagen. Nach Urlaub auf Fuerteventura und einer Mittelmeerkreuzfahrt sind die Akkus des Cheftrainers wieder aufgetankt: „Ich hab mich kaum mit Handball beschäftigt, gut abgeschaltet und gehe davon aus, dass meine Spieler ebenfalls erholt und verletzungsfrei aus dem Urlaub kommen.“

SC DHfK Leipzig startet in die neue Saison - Cheftrainer Christian Prokop - Foto: Elmar Keil
SC DHfK Leipzig startet in die neue Saison – Cheftrainer Christian Prokop – Foto: Elmar Keil

Los geht‘s am Donnerstagnachmittag mit Ausdauer- und Athletikübungen auf dem DHfK-Testfeld. In den folgenden fast sieben Wochen bis zum ersten Pflichtspiel (20. August, DHB-Pokal) verspricht Prokop seiner Mannschaft ein anstrengendes, aber auch abwechslungsreiches Programm. „Neben der Fitness wird Tempo-Handball ein Schwerpunkt der Vorbereitung sein.“

Montagabend ist die erste Trainingseinheit mit Ball, am 10. Juli gegen LVB Leipzig (3. Liga) das erste von mindestens acht Testspielen geplant. Höhepunkt und Abschluss der Vorbereitung wird am 16. August das Spiel gegen den Erstligisten SC Magdeburg sein. „Ein Topgegner, das Spiel passt damit zum Ende der Vorbereitung gut rein und ist die perfekte Einstimmung für Mannschaft und Fans auf die neue Saison“, freut sich Prokop.

Der Trainingsauftakt ist zugleich Einstand für die Neuzugänge Felix Storbeck (Tor), Philipp Pöter, Michael Qvist und Marc Pechstein. Fehlen werden Max Emanuel (Lehrgang deutsche Junioren-Auswahl), Sebastian Greß (Vorbereitung mit der HG Köthen) sowie die A-Jugendlichen Sebastian Naumann und Franz Semper (Teilnahme Partille-Cup, Göteborg/Schweden). 

Kommentar verfassen