Handball-Test:Thüringer HC von Győri Audi ETO KC besiegt

Aniko Kovacsics - Handball Champions League: Titelverteidiger Győri Audi ETO KC von Vardar Skopje entthront - Foto: Anikó Kovács und Tamás Csonka (Győri Audi ETO KC)
Aniko Kovacsics – Bild aus der Handball Champions League: Győri Audi ETO KC vs. Vardar Skopje – Foto: Anikó Kovács und Tamás Csonka (Győri Audi ETO KC)

Im ersten Handball-Testspiel vor eigenem Publikum unterlag der Thüringer HC dem ungarischen Vizemeister und Pokalsieger Győri Audi ETO KC.

Ohne sechs verletzte Spielerinnen konnte der deutsche Handball-Meister die Partie bis zur Pause offen halten. Dann aber zog Győr auf 20:13 davon. Die erfolgreichste Werferin der Partie war THC-Spielerin Lotte Prak (6), für Győr war Aniko Kovacsics mit fünf Treffern die erfolgreichste Angreiferin.

19.08.2015 – THC / SPORT4Final / Frank Zepp:

Statistik:

Thüringer HC vs. Győri Audi ETO KC 23:30 (11:14)

Thüringer HC: Dinah Eckerle, Lucie Satrapova; Natalia Reshetnikova (3), Anouk van de Wiel (1), Josephine Kessler, Eliza Buceschi, Linda Bach, Danick Snelder (4), Katrin Engel (3/1), Lotte Prak (6/4), Marieke Blase 1/1), Lydia Jakubisova (1), Svenja Huber (3), Kerstin Wohlbold (1).

Győri Audi ETO KC: Eva Kiss, Kari Aalvik Grimsbö; Jana Knedlikova (2), Heidi Löke (1), Dorina Korsos (6/5), Aniko Kovacsics (5/1), Linn Sulland (1), Eduarda Amorim (3), Szimonetta Planeta (2), Zsuzsanna Tomori (4), Nycke Groot, Yvette Broch (1), Bernadett Bodi (1), Gabriella Toth (2).

Community:

Weitere Beiträge:

Beiträge nicht gefunden

Kommentar verfassen