Niklas Landin im SPORT4Final-Interview: „Mit dem THW Kiel deutscher Meister werden.“

In Rostock noch ohne Niklas Landin im Tor - Niklas Landin im SPORT4Final-Interview: „Mit dem THW Kiel deutscher Meister werden.“ - Foto: SPORT4Final
In Rostock noch ohne Niklas Landin im Tor – Niklas Landin im SPORT4Final-Interview: „Mit dem THW Kiel deutscher Meister werden.“ – Foto: SPORT4Final

SPORT4Final-Redakteur Frank Zepp sprach mit dem Weltklasse-Torhüter Niklas Landin anlässlich des Vorbereitungsspiels seines neuen Vereins, THW Kiel, beim Zweitligisten HC Empor Rostock. 

02.08.2015 – SPORT4Final / Frank Zepp:

Niklas, Sie sind noch verletzt (Schambeinentzündung). Wann können Sie wieder spielen?

Niklas Landin: „Hoffentlich nicht. Das ist ein bisschen schwer voraus zu sagen. Ich spüre es immer noch. Aber es geht ganz klar in die richtige Richtung. Ich hoffe, für das erste Spiel einhundert Prozent fit zu sein.“

[private] 

Wie sind Sie in Kiel aufgenommen worden?

Niklas Landin: „Gut. Ich fühle mich nicht so richtig neu, weil ich fast jeden Spieler kenne. Ich habe die letzten drei Jahre viel gegen sie gespielt. In der Mannschaft fühle ich mich richtig wohl. Dann haben wir ein schönes Haus in einer schönen Ecke von Kiel gefunden.“ 

Wie sehen Ihre persönlichen und die Ziele des THW Kiel aus?

Niklas Landin: „Wenn man beim THW Kiel spielt, dann zählt nur ein Ding und das ist die deutsche Meisterschaft zuerst. Für mich persönlich möchte ich auch deutscher Meister werden. Das war knapp in den letzten zwei Jahren. Jetzt geht hoffentlich mein größter Traum in Erfüllung.“ 

Sie haben vielleicht noch einen größeren Traum mit der dänischen Nationalmannschaft: Wir haben im nächsten Jahr die Europameisterschaft und Olympische Spiele.

Niklas Landin: „Ganz klar, aber wir haben auch in Katar gesehen, dass es einige Mannschaften gibt, die momentan einen Tick besser als wir sind. Das nehme ich ganz ruhig und erstmal auf den THW Kiel gucken.“ 

Vielen Dank, gute Genesung und viel Erfolg in Kiel.

[/private]

Community

Weitere Beiträge:

Beiträge nicht gefunden

Kommentar verfassen